Alles bereit? 

Starte deine Twitter Ads-Kampagne.

Anzeigengruppen

Mit Anzeigengruppen kannst du zahlreiche verschiedene Zielgruppen, Creatives und Gebotstypen in einer Kampagne vereinen. Sie sind Teil deiner gesamten Kampagnenstruktur und erleichtern es dir, deine Kampagnen zu organisieren, zu optimieren und zu verwalten.

Deine Kampagnenstruktur besteht aus drei Ebenen: Kampagnen, Anzeigengruppen und Anzeigen (Tweets).


Kampagnenebenen:

Kampagne
Eine Kampagne entspricht einem einzelnen Werbeziel, z. B. Tweet-Interaktionen. Stelle dir deine Kampagnen als einen Geldbeutel vor, dessen Inhalt du an bestimmten Tagen ausgeben möchtest.

Anzeigengruppe
Über die Anzeigengruppen legst du fest, wie du dein Geld ausgeben möchtest. Hier kannst du Budget, Targeting und Platzierung für die einzelnen Kampagnen festlegen. Eine Kampagne kann mehrere Anzeigengruppen beinhalten und eine Anzeigengruppe kann einen oder mehrere Tweets umfassen.

Anzeigen
Tweets sind der Anzeigenebene zugeordnet. Du kannst mehrere gesponserte Tweets in einer einzigen Anzeigengruppe haben. Das System führt eine automatische Optimierung auf das Creative mit der besten Performance in einer Anzeigengruppe durch.


Anzeigengruppen erstellen

Anzeigengruppen kannst du während der Kampagneneinrichtung innerhalb deiner Kampagne erstellen. Jede Kampagne umfasst als Standard eine Anzeigengruppe, aber du kannst deine Kampagne auch mit mehreren Anzeigengruppen erstellen.

Melde dich zunächst bei deinem Twitter Ads-Account auf ads.twitter.com an.

  1. Wähle „Kampagne erstellen“ in der rechten oberen Ecke.
  2. Wähle das gewünschte Kampagnenziel.
  3. Fülle den Detailbereich deiner Kampagne aus, d. h. Gebot, Budget, Daten und Finanzierungsquelle.
  4. Nachdem du auf „Weiter“ klickst, gelangst du zur Detailseite für deine erste Anzeigengruppe.
  5. Trage hier alle gewünschten Parameter für deine erste Anzeigengruppe ein, z. B. das Gesamtbudget der Anzeigengruppe, ihre Startzeit oder ihre Endzeit. Wenn du für diese Optionen nichts angibst, gelten die Parameter, die du auf der Kampagnenebene eingerichtet hast.
  6. Gehe weiter zum Bereich „Targeting“ der Anzeigengruppe, wo du das gewünschte Kampagnen-Targeting angibst.
  7. Füge deine Tweets, die du in deiner Anzeigengruppe bewerben möchtest, unter dem Tab „Creatives“ hinzu.
  8. Gehe weiter zum Tab „Überprüfen und fertigstellen“. Hier hast du folgende Möglichkeiten:
    1. Deine Kampagne mit nur einer Anzeigengruppe starten, indem du auf „Kampagne starten“ klickst
    2. Deine Anzeigengruppe klonen, um eine zweite Anzeigengruppe mit der gleichen Einrichtung wie die erste zu erstellen, indem du auf „Klonen“ klickst
    3. Eine zweite Anzeigengruppe mit einer neuen Einrichtung erstellen, indem du auf „Leere Anzeigengruppe erstellen“ klickst
  9. Starte deine Kampagne mit Anzeigengruppen. 

 

Du kannst deine Anzeigengruppe nach dem Start jederzeit bearbeiten und die Ergebnisse in deinem Ads Manager anzeigen.

Du siehst keine geschaltete Impressions für deine Anzeigengruppe? Überprüfe in der Datumsauswahl in der rechten oberen Ecke, ob der Datumsbereich ausgewählt ist, in dem deine Anzeigengruppe geschaltet wurde. In diesem Artikel erfährst du mehr.


Anzeigengruppen verwalten

Nachdem deine Anzeigengruppen erstellt sind, kannst du ihren Übermittlungsstatus ändern und Targeting, Gebot oder Budget bearbeiten.

  • Um deine Anzeigengruppen anzuhalten oder fortzuführen, klicke zunächst auf den Kampagnennamen im Ads Manager. Wenn du in der Ansicht der Anzeigengruppe bist, kannst du deine Anzeigengruppen anhalten oder fortführen. Um sie anzuhalten, klicke auf den Button „Pause“ neben „Läuft“ in der Statusspalte für die Anzeigengruppe. Um sie fortzuführen, klicke auf den Button „Abspielen“ neben „Angehalten“ in der Statusspalte für die Anzeigengruppe. Weitere Details zum Anhalten und Löschen von Kampagnen findest du hier.
  • Um das Targeting deiner Anzeigengruppen zu bearbeiten, setze die Maus auf den Pfeil nach unten neben dem Kampagnennamen oder dem Namen der Anzeigengruppe. Klicke auf den dann angezeigten Button „Schnell bearbeiten“. Klicke dann in den Tab „Targeting“ der Anzeigengruppe, die du bearbeiten möchtest, und gib deinen neuen Gebotsbetrag oder dein neues Budget ein. Klicke auf „Speichern“, um die Bearbeitungen zu übernehmen.
  • Um das Gebot oder das Budget deiner Anzeigengruppen zu bearbeiten, setze die Maus auf den Pfeil nach unten neben dem Kampagnennamen oder dem Namen der Anzeigengruppe. Klicke auf den dann angezeigten Button „Schnell bearbeiten“. Klicke dann in den Tab „Details“ der Anzeigengruppe, die du bearbeiten möchtest, und gib deinen neuen Gebotsbetrag oder dein neues Budget ein. Klicke auf „Speichern“, um die Bearbeitungen zu übernehmen.

Performance der Anzeigengruppen

Du kannst dir deine Anzeigengruppen ansehen, indem du, wie im Bild rechts gezeigt, den Tab „Anzeigengruppen“ im Ads Manager auswählst.

Du siehst deine Anzeigengruppe nicht? Stelle sicher, dass der Datumsbereich in der rechten oberen Ecke auf die Daten eingestellt ist, zu denen die Anzeigengruppe ausgeführt wurde, und dass der Filter „Status“ oben nicht so eingestellt ist, dass die gewünschte Anzeigengruppe ausgeschlossen ist.

Du kannst dir die Metriken für deine Anzeigengruppe ansehen, indem du auf ihren Namen klickst und die Anzeigengruppenansicht aufrufst. Du bist in der Anzeigengruppenansicht, wenn in der linken oberen Ecke des Ads Manager „Anzeigengruppe:“ gefolgt vom Namen deiner Anzeigengruppe steht.

Wenn du in dieser Ansicht bist, beziehen sich alle Metriken, auf diese Anzeigengruppe. Du kannst sehen, welche Anzeigen (Tweets) in dieser Anzeigengruppe enthalten sind. Außerdem kannst du die detaillierten Metriken für die Zielgruppe und ein Protokoll deiner Bearbeitungen ablesen.

Wenn du denselben Tweet in mehreren Anzeigengruppen verwendet hast, musst du die Anzeigengruppenansicht verlassen und die Kampagnenansicht aufrufen, um die insgesamt geschalteten Impressions zu sehen.

Häufig gestellte Fragen zu Anzeigengruppen

  • Wie halte ich die Ausgaben mithilfe von Anzeigengruppen unter Kontrolle?
    Abwärtspfeil

    Damit deine Kampagne dein Budget einsetzt und Impressions schaltet, müssen alle drei Ebenen deiner Kampagnenstruktur eingeschaltet sein (Kampagne, Anzeigengruppen, Anzeigen). Wenn eine der Ebenen ausgeschaltet ist, wird die Kampagne auf dieser Ebene nicht ausgeführt.

    Beispiel: In Kampagne D ist zwar die Kampagne eingeschaltet, aber Anzeigengruppe 2 liefert keine Impressions, da sie ausgeschaltet ist. Um für die Nutzer, an die sich Kampagne D/Anzeigengruppe 2 richtet, Impressions zu schalten, musst du Anzeigengruppe 2 wieder aktivieren.


    War dieser Artikel hilfreich?

    Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
    Erfolg
    Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
    Fehler
    Problem beim Senden des Formulars.
  • Wie erstelle ich eine Kampagne mit Anzeigengruppen im Ads-Editor?
    Abwärtspfeil

    Um neue Kampagnen mit Anzeigengruppen im Ads-Editor zu erstellen, musst du für jede neue Kampagne in der Spalte „Kampagnen-ID“ in chronologischer Reihenfolge „new C1“, „new C2“, „new C3“ usw. eingeben. Expertentipp: Mit jeder neuen Kampagne wird automatisch eine neue Anzeigengruppe erstellt, also ist es empfehlenswert, einen Namen für die Anzeigengruppe in der Kampagnenzeile anzugeben. 

    Wenn du deine neuen Kampagnen erstellt hast, fügst du unter der jeweiligen Kampagne für jede zusätzliche Anzeigengruppe, die du erstellen möchtest, eine neue Zeile ein. Verknüpfe jede dieser neuen Anzeigengruppen mit der richtigen Kampagne, indem du sie mit der Kampagnen-ID „new C1“, „new C2“ usw. abstimmst (unten blau markiert).

    1. Lass die Anzeigengruppen-IDs leer und erstelle einen neuen Namen für die Anzeigengruppe. Das System erkennt über die Reihenfolge der Tabellenzeilen und über die Zuordnung deiner Kampagnen-ID, dass eine Anzeigengruppe einer bestimmten Kampagne zugeordnet ist.
    2. Im Beispiel rechts hat @baristabar für jede Kampagne zwei neue Anzeigengruppen erstellt (eine mit der Hauptkampagnenzeile in rot und eine als zusätzliche, verschachtelte Anzeigengruppe in blau). Expertentipp: Anzeigengruppen müssen das gleiche Kampagnenziel wie die übergeordnete Kampagne haben.

    So fügst du einer bestehenden Kampagne im Ads-Editor neue Anzeigengruppen hinzu: 

    1. Füge eine neue Zeile unter der Kampagne ein, der die Anzeigengruppe untergeordnet sein soll. Du musst Anzeigengruppen unterhalb ihrer zugeordneten Kampagne erstellen, sonst kann die Tabelle nicht erfolgreich validiert werden. Im Beispiel unten haben wir zwei neue Zeilen (5 und 6) eingefügt, um zwei Anzeigengruppen für die Follower-Kampagne in Zeile 4 darüber zu erstellen.
    2. Füge die Kampagnen-ID und die Finanzierungsquellen-ID der Kampagne ein, der deine Anzeigengruppen zugeordnet sein sollen. Im Beispiel oben würdest du „i5394759“ in der Spalte „Kampagnen-ID“ eingeben und „i31248553“ als Finanzierungsquellen-ID. Die Finanzierungsquelle der Anzeigengruppe muss der Finanzierungsquelle der übergeordneten Kampagne entsprechen.
    3. Lass die Spalte „Anzeigengruppen-ID“ leer. Beim Importieren erstellt der Ads-Editor neue Anzeigengruppen-IDs für deine neue Anzeigengruppe. 

    Zum Erstellen einer neuen Anzeigengruppe erforderliche Spalten:

    • Kampagnen-ID
    • Finanzierungsquellen-ID
    • Kampagnenziel
    • Name der Anzeigengruppe
    • Anzeigengruppen-Startzeit
    • Anzeigengruppen-Platzierung
    • Zustellung
    • Gebotsbetrag
    • Gebotstyp
    • Optimierungseinstellung
    • Gesponserter Produkttyp
    • Spalten, die zu Anzeigengruppen gehören und die optional (aber nicht erforderlich) sind:
    • Anzeigengruppen-Endzeit
    • Anzeigengruppen-Übermittlungsstatus
    • Anzeigengruppen-Gesamtbudget

    Nachdem du die Targeting-Kriterien und Tweet-IDs für deine neuen Kampagnen und Anzeigengruppen eingetragen hast, speichere und importiere die Tabelle. Beim Hochladen erstellt der Ads-Editor IDs für deine neuen Kampagnen und Anzeigengruppen.

    Mehr zum Ads-Editor erfährst du hier.


    War dieser Artikel hilfreich?

    Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
    Erfolg
    Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
    Fehler
    Problem beim Senden des Formulars.
  • Wie lösche ich eine Anzeigengruppe aus einer Kampagne?
    Abwärtspfeil
    • Du löscht eine Anzeigengruppe im Ads Manager, indem du die Maus auf den Pfeil nach unten neben der Kampagne oder Anzeigengruppe setzt. Klicke auf den dann angezeigten Button „Schnell bearbeiten“. Klicke unter „Details“ in die Anzeigengruppe, die du löschen möchtest. Klicke in der rechten oberen Ecke auf „Löschen“ und speichere dann deine Änderungen.
    • Du löscht eine Anzeigengruppe im Ads-Editor, indem du die Zeile der Anzeigengruppe aus der Ads-Editor-Tabelle entfernst. Wenn du sie wieder hochlädst, wird die Anzeigengruppe gelöscht. Mehr zum Ads-Editor erfährst du hier.

War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.

Twitter Ads besuchen