Ressourcen für Kleinunternehmen

4 Empfehlungen für Tweets in Zeiten von COVID-19:

  • Sei stets aktuell
    Achte immer darauf, in welchem Kontext du twitterst. Was gestern noch wie ein guter Beitrag erschien, ist heute vielleicht schon nicht mehr angemessen.
  • Sei authentisch
    Du solltest jetzt nicht heimlich versuchen, Profit aus der Situation zu schlagen: Vertrauen gewinnst du durch Transparenz.
  • Wähle mit Bedacht den richtigen Ton
    Freche Bemerkungen sind zur Zeit nicht unbedingt angebracht. Mit Einfühlungsvermögen und Verständnis erreichst du mehr.
  • Halte dich an Werte
    Schalte dich nicht nur in die Unterhaltung ein, weil du gern dabei sein möchtest, sondern überlege dir sinnvolle Beiträge. Beispielsweise kannst du mit deinen Tweets eine positive Stimmung verbreiten. Oder du förderst den Gemeinschaftssinn und unterstützt deine Kunden. Es gibt viele Optionen Relevanz zu zeigen.

Auf covid19.twitter.com findest du immer die neuesten Informationen und Richtlinien von Twitter zu COVID-19.

 

Mein größter Rat für Social Media ist, sich auf eine demografische Nische zu konzentrieren und Inhalte zu erstellen, die Nutzer nirgendwo anders finden können. Inhalte sollten einfach, unterhaltsam und teilbar sein.

Olamide Olowe, Mitbegründerin und CEO von @topicals
Downloadbare Leitfäden und Webinare

Schau dir unsere Ressourcen und Anleitungen an, mit denen du dein Unternehmen auf Twitter wachsen lassen kannst.