Professionelle Accounts

Über professionelle Accounts

Professionelle Accounts ermöglichen Unternehmen, Marken, Erstellern und Herausgebern, ihre Präsenz auf Twitter auszuweiten und zu stärken. Professionelle Accounts fungieren als Gateway zu einer breiten Palette professioneller Tools, die für den durchschnittlichen Twitter Nutzer nicht verfügbar sind. Beispiele für diese Funktionen sind u. a.:

  • Unser Ads-Ökosystem einschließlich Quick Promote

  • Und zukünftige Produkte, z. B. professionelle Profile und Twitter Shopping

Professionelle Accounts

Damit du dich für einen professionellen Account qualifizieren kannst, muss dein Account die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Du darfst in der Vergangenheit nicht wiederholt gegen die Twitter Nutzervereinbarung verstoßen haben.

  • Du musst ein vollständiges Profil mit einem Account-Namen, einer Biografie und einem Profilbild haben.

  • Deine wahre Identität muss in deinem Profil deutlich werden. Dein Profil darf keine Identität, Marke oder Organisation einer anderen Person aufweisen und keine falsche Identität verwenden, die andere täuschen soll. Profile mit Tieren oder fiktiven Figuren sind unzulässig, es sei denn, sie sind direkt mit deiner Marke oder Organisation verbunden. Parodie- und Fan-Accounts kommen für professionelle Accounts nicht in Frage.

Häufig gestellte Fragen

Professionelle Nutzer sind Personen oder Organisationen, die Twitter zu kommerziellen Zwecken nutzen. Bei Twitter gibt es viele professionelle Nutzer, angefangen bei traditionellen Unternehmen bis hin zu Gestaltern, Herausgebern und Entwicklern. Wer Twitter zwecks Arbeit und Lebensunterhalt verwendet, ist ein professioneller Nutzer.

Professionelle Accounts ermöglichen es Nutzern, auf erweiterte professionelle Tools zuzugreifen, z. B. professionelle Profile, Twitter Shopping und Quick Promote.

Die Umstellung auf einen professionellen Account ist völlig kostenlos. 

Um sich für einen professionellen Account zu qualifizieren, müssen Nutzer-Accounts die folgenden Anforderungen erfüllen:

  • Du darfst in der Vergangenheit nicht wiederholt gegen die Twitter Nutzervereinbarung verstoßen haben.

  • Du musst ein vollständiges Profil mit einem Account-Namen, einer Biografie und einem Profilbild haben.

  • Deine wahre Identität muss in deinem Profil deutlich werden. Dein Profil darf weder die Identität einer anderen Person, Marke oder Organisation aufweisen noch eine falsche Identität verwenden, die andere täuschen soll. Profile mit Tieren oder fiktiven Figuren sind unzulässig, es sei denn, sie sind direkt mit deiner Marke oder Organisation verbunden. Parodie- und Fan-Accounts kommen für professionelle Accounts nicht in Frage.

Folge diesen Schritten, wenn du von deinem bestehenden Account auf einen professionellen Account umschalten möchtest.

  1. Gehe entweder zu deinen Profileinstellungen oder wische und öffne die Seitenleiste, wenn du auf deiner Startseiten-Timeline in der App bist.

    • Wenn du in der Seitenleiste bist, scrollst du, bis du den Tab „Twitter für professionelle Nutzer“ siehst. Wähle diesen dann aus.

    • In deinen Profileinstellungen scrollst du, bis du „Zum professionellen Profil wechseln“ siehst. Wähle dieses dann aus.

  2. Wenn du im Conversion-Flow bist, wähle „Erste Schritte“ aus.

  3. Wähle eine Kategorie für deinen professionellen Account aus und wähle dann „Weiter“. 

    • Denke daran, nach der für dich relevantesten Kategorie zu suchen, wenn du sie nicht sofort in der Liste siehst.

  4. Wähle entweder „Unternehmen“ oder „Gestalter“ und „Weiter“. 

    • Vergiss nicht, die Option zu wählen, die am nächsten liegt, wenn es darum geht, dich als professioneller Twitter Nutzer zu identifizieren. 

  5.  Glückwunsch! Du bist jetzt ein professioneller Twitter Nutzer!

     

Nach der Umstellung auf einen professionellen Account kannst du eine der Optionen im letzten Menü auswählen, wenn du mehr über die Tools und Funktionen erfahren möchtest, die dir jetzt zur Verfügung stehen.

  • Passe dein Profil an: Diese Eingabeaufforderung bringt dich zu deinen Profileinstellungen. Hier kannst du deine professionelle Kategorie aktivieren und aktualisieren und die professionellen Profilmodule konfigurieren, für die dein Account qualifiziert ist. 

  • Wähle Themen aus, denen du folgen möchtest: Diese Eingabeaufforderung bringt dich zur Themenauswahl. Wir empfehlen, die Themenlisten zu überprüfen und allen Themen zu folgen, die für deine Marke oder dein Unternehmen relevant sind. 

  • Tweet promoten: Diese Aufforderung ermöglicht dir, mehr über Quick Promote zu erfahren und eine Kampagne zu starten. 

     

Wenn dich keine dieser Optionen interessiert, tippe auf „Vorerst überspringen“. 

  • Denke daran, dass du das Menü „Twitter für professionelle Nutzer“ immer wieder aufrufen kannst, indem du die Seitenleiste in deiner Startseiten-Timeline öffnest.

Nein, zurzeit kannst du nur einen bestehenden Twitter Account in einen professionellen Account umwandeln.

Ja, du kannst jederzeit zu einem persönlichen Account zurückkehren. 

Folge diesen Schritten, wenn du wechseln möchtest:

  1. Gehe zu deinem Profil und wähle „Profil bearbeiten“.

  2. Wähle „Professionelles Profil bearbeiten“ 

  3. Wähle „Account-Typ wechseln“

  4. Wähle die Art des Accounts im Menü mit den Optionen aus.

Ja, du kannst jederzeit zu einem persönlichen Account zurückkehren. 

Folge zum Wechseln diesen Schritten:

  1. Gehe zu deinem Profil und wähle „Profil bearbeiten“.

  2. Wähle „Professionelles Profil bearbeiten“ 

  3. Wähle „Account-Typ wechseln“

  4. Wähle die Art des Accounts im Menü mit den Optionen aus.

Nein, wir haben keine unmittelbaren Pläne für das Targeting von professionellen Accounts.

Weitere Artikel

Bereit für die ersten Schritte?