Quick Promote

Mit Quick Promote kannst du deine Tweets mit der besten Performance schnell und einfach mit ein paar Klicks einer größeren Zielgruppe zeigen. Das geht ganz einfach über dein Twitter Profil im Internet, auf Android oder iOS. Quick Promote ist eine ideale Lösung für Werbekunden, die ihre Tweets selbst bewerben möchten, ohne den Workflow für Kampagnen in Twitter Ads durchlaufen zu müssen. 

Quick Promote unterscheidet sich von unseren zielbasierten Kampagnen und dem Twitter Werbe-Modus. Quick Promote ist die beste Option für Werbekunden, die einen bestimmten Tweet schnell bewerben möchten, um seine Gesamtreichweite zu erhöhen. 

 

Quick Promote einrichten

Du musst über einen Twitter Ads-Account verfügen, um auf Quick Promote zugreifen und die Funktion verwenden zu können. In diesem Artikel erfährst du, wie du einen Twitter Ads-Account erstellst.

  1. Melde dich bei deinem Ads-Account an.
  2. Besuche deine Profilseite.
  3. Suche den Tweet, den du mit Quick Promote bewerben möchtest, und klicke auf den Button „Tweet-Aktivität anzeigen“. Dieser Button zeigt ein Liniendiagramm mit drei Balken.
  4. Klicke auf „Diesen Tweet sponsern“. 
  5. Du gelangst dann zum Bildschirm für Quick Promote. Hier kannst du auswählen, wie viel du für die Tweet-Werbung ausgeben möchtest. Außerdem siehst du eine Schätzung, wie viele Impressions und Interaktionen du durch die Werbung erhalten könntest.
  6. Wähle den Standort aus, an dem dein Tweet beworben werden soll. Wenn du dich außerhalb der USA befindest, wird automatisch das Land eingetragen, in dem du deinen Ads-Account eingerichtet hast. Wenn du dich in den USA befindest, kannst du einen Bundesstaat oder einen Großraum angeben. Wenn du diesen Standort ändern möchtest, lies bitte unsere häufig gestellten Fragen am Ende dieser Seite.
  7. Wenn du keine Kreditkarte hinterlegt hast, wirst du jetzt dazu aufgefordert, eine Kreditkarte hinzuzufügen und Rechnungsdaten zu hinterlegen.
  8. Klicke auf „Ausgabe bestätigen“.
  9. Dein Tweet wird dann als gesponserter Tweet in den Timelines der Nutzer angezeigt. Hinweis: Wir schalten Quick Promote-Tweets für Personen, die ähnliche Interessen wie deine Follower haben.

 

 

Deine Ergebnisse anzeigen

Du kannst die Ergebnisse deines gesponserten Tweets leicht in Echtzeit anzeigen, indem du für einen deiner gesponserten Tweets auf „Tweet-Aktivität anzeigen“ klickst. 

Auf deinem Computer sowie in iOS und Android kannst du die Tweet-Aktivität aufrufen, indem du bei einem deiner Tweets auf den Button „Tweet-Aktivität“ klickst oder tippst. Dieser Button wird als Balkendiagramm mit drei Linien angezeigt. 

Du kannst auch in deinem Ads-Account zur Tweet-Aktivität wechseln, indem du auf „Analytics“ und dann auf „Tweet-Aktivität“ klickst.

Hinweis: Du kannst nur die Tweet-Aktivitätsdaten für deine eigenen Tweets sehen und du kannst nicht im Auftrag anderer Personen für ihre Tweets werben. 

In diesen Artikeln erfährst du mehr über das Tweet-Aktivität-Dashboard und über den Zugriff auf Twitter Ads von deinem mobilen Gerät aus.

 

 

Wie unterscheidet sich Quick Promote von den Twitter Ads-Kampagnenzielen?

Wir bieten drei Lösungen für die Werbung auf Twitter an, die sich an deinen Werbezielen orientieren:

Zielorientierte Kampagnen

Diese Option ist am besten, wenn du bestimmte Werbeziele wie Markenbekanntheit, Videoaufrufe, Web- oder App-Conversions verfolgst, mit denen du eine bestimmte Zielgruppe ansprechen möchtest. Mit jedem unserer Kampagnenziele kannst du auf Twitter eine anpassbare Zielgruppe ansprechen. Zudem kannst du jederzeit die Termine und das Gesamtbudget der Kampagne kontrollieren. Im Ads Manager kannst du deine Kampagne einrichten und ihre Ergebnisse einsehen. Hier kannst du dir eine Liste aller Kampagnenziele ansehen. 

Fakten-Übersicht: 

  • Kosten: Von dir festgelegtes Gesamtgebot und Budget
  • Targeting: Benutzerdefinierte Zielgruppen, die von dir festgelegt werden
  • Ads Manager? Ja

Twitter Werbe-Modus

Diese Option ist für Werbekunden gedacht, die die Reichweite ihrer Tweets zu einem monatlichen Pauschalpreis erhöhen möchten. Der Twitter Werbe-Modus automatisiert dein Marken-Marketing gegen eine festgelegte monatliche Gebühr. Dabei kannst du zwischen einer geografischen Region oder einem bestimmten Interesse als Targeting wählen. Deine Tweets werden automatisch beworben, ohne dass du im Ads Manager etwas verändern oder Kampagnen einrichten musst. Erfahre mehr über den Twitter Werbe-Modus.

Fakten-Übersicht: 

  • Kosten: Fester monatlicher Preis
  • Targeting: Wahlweise eine Region oder eine Interessengruppe
  • Ads Manager? Nein

Quick Promote

Quick Promote ist ideal für Werbekunden, die schnell ganz bestimmte Tweets bewerben möchten. Der ausgewählte Tweet wird automatisch an dem Standort beworben, an dem dein Ads-Account eingerichtet ist. Quick Promote bietet eine tolle Möglichkeit zu testen, ob der gewünschte Tweet bei den Nutzern ankommt, bevor du eine zielgerichtete Kampagne erstellst. Du kannst deine Tweets mit Quick Promote schnell über dein Smartphone oder deinen Computer bewerben, ohne dass du den Ads Manager nutzen musst.

Fakten-Übersicht: 

  • Kosten: Du hast fünf Optionen von 50 US-Dollar bis 5.000 US-Dollar (bzw. dem lokalen Gegenwert)
  • Targeting: Das Land, in dem dein Ads-Account eingerichtet ist
  • Ads Manager? Optional
 

Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich das Standort-Targeting meiner Quick Promote-Tweets ändern?

Bei deinen Quick Promote-Tweets wird als Targeting automatisch das Land oder die Region verwendet, in dem bzw. der dein Twitter Ads-Account eingerichtet wurde. Du kannst das aber jederzeit bearbeiten. So änderst du den Standort: 

  1. Gehe zu ads.twitter.com.
  2. Suche deine Quick Promote-Kampagne im Ads Manager. Hinweis: Möglicherweise musst du den angezeigten Datumsbereich in der oberen rechten Ecke umschalten.
  3. Klicke auf „Kampagne bearbeiten“ oder auf „Schnell bearbeiten“.
  4. Ändere im Abschnitt „Targeting“ das Standort-Targeting auf den gewünschten Ort.
  5. Klicke auf „Speichern“.
  6. Von diesem Zeitpunkt an wird der Quick Promote-Tweet für Nutzer geschaltet, die sich an diesem Ort befinden.
Wie greife ich auf meine Tweet-Aktivitätsdaten zu?

Um mit Quick Promote zu beginnen, musst du zuerst die Tweet-Aktivität aufrufen. Das kannst du auf deinem Computer, in iOS oder in Android tun, indem du in einem deiner Tweets auf den Button „Tweet-Aktivität“ in einem deiner Tweets klickst. Er wird als Balkendiagramm mit drei Linien angezeigt. 

Du kannst auch in deinem Ads-Account zur Tweet-Aktivität wechseln, indem du auf „Analytics“ und dann auf „Tweet-Aktivität“ klickst.

Hinweis: Du kannst nur die Tweet-Aktivitätsdaten für deine eigenen Tweets sehen und du kannst nicht im Auftrag anderer Personen für ihre Tweets werben. 

In diesen Artikeln erfährst du mehr über das Tweet-Aktivität-Dashboard und über den Zugriff auf Twitter Ads von deinem mobilen Gerät aus.

Wie bearbeite ich meine Quick Promote-Tweets, etwa das Gebot?

Wenn du deinen Quick Promote-Tweet startest, wird dafür automatisch ein Höchstgebot festgelegt. Es ist darauf optimiert, die geschätzten Impressions und Interaktionen zu erreichen, die dir auf der Quick Promote-Seite angezeigt werden. Du musst kein Gebot im Ads Manager abgeben, dieser Schritt wird automatisch für dich erledigt.

Wenn du das Gebot ändern möchtest, kannst du das im Ads Manager tun. Wähle im Ads Manager den Quick Promote-Tweet aus und klicke auf „Bearbeiten“. Nach der Auswahl kannst du das aktuelle Gebot für den gesponserten Tweet konfigurieren.

Bereit für die ersten Schritte?