Quick Promote

Überblick

  • Was ist Quick Promote?
    Abwärtspfeil

    Mit Quick Promote kannst du deine Tweets mit der besten Performance mit ein paar einfachen Klicks über dein Twitter Profil im Internet, auf Android oder iOS einer größeren Zielgruppe zeigen. Wenn du deinen besten Tweet mit Quick Promote sponserst, kannst du eine Fülle unterschiedlicher Nutzer zu mehr Interaktionen mit deinen Inhalten bewegen.

    Werbende Kleinunternehmen können auf Quick Promote auch über das Tweet-Aktivität-Dashboard oder den permanenten Link eines Tweets zugreifen. 

  • Warum sollte ich Quick Promote verwenden?
    Abwärtspfeil

    Quick Promote ist eine ideale Wahl für SMB-Werbekunden, die einen bestimmten Tweet schnell und einfach sponsern möchten, ohne den Workflow für Kampagnen in Twitter Ads durchlaufen zu müssen.

    Außerdem können Werbekunden mit Quick Promote sehen, ob der gewünschte Tweet bei Nutzern Anklang findet, bevor sie basierend auf dem gesponserten Tweet eine zielbasierte Kampagne erstellen. 

  • Wo werden gesponserte Tweets angezeigt?
    Abwärtspfeil

    Die in Quick Promote erstellten gesponserten Tweets werden in der Timeline der Nutzer angezeigt. Dabei wird der gesponserte Tweet denjenigen Nutzern gezeigt, die dem Targeting in Quick Promote entsprechen. 

  • Wo kann ich die Ergebnisse für den gesponserten Tweet finden?
    Abwärtspfeil

    Du kannst die Ergebnisse für deinen gesponserten Tweet in Echtzeit auf Twitter.com, Android oder iOS aufrufen, indem du einfach für einen der gesponserten Tweets auf das Symbol „Tweet-Aktivität anzeigen“ klickst.

    Internet

    iOS

    Android

    Die Ergebnisse werden darüber hinaus direkt auf dem Tweet-Detailblatt des Tweet-Aktivität-Dashboards und über das Kampagnen-Dashboard in Twitter Ads gemeldet. 

  • Wie viel kostet es?
    Abwärtspfeil

    Das Höchstgebot ist derzeit so eingestellt, dass es anhand deines ausgewählten Kampagnenziels optimiert wird.

    Du kannst das Gebot jederzeit im Kampagnen-Dashboard in Twitter Ads ändern. Wähle im Kampagnen-Dashboard den gesponserten Tweet aus, und klick auf den Button „Bearbeiten“. Dann kannst du das aktuelle Gebot für den gesponserten Tweet konfigurieren.

  • An welche Zielgruppe wendet sich mein gesponserter Tweet?
    Abwärtspfeil

    Kampagnen in Quick Promote wenden sich an Nutzer, die den Followern des Werbekunden ähneln, sowie an Nutzer, die wahrscheinlich an den im Tweet erwähnten Themen interessiert sind. Mit Quick Promote kannst du deinen gesponserten Tweet nach geografischer Region in das Targeting aufnehmen. Unten sind die verfügbaren Optionen aufgelistet:

    • Weltweit (kein Targeting nach geografischer Region)
    • Land*
    • Bundesstaat/Provinz/Region
    • Stadtgebiet

    *Bei dem Targeting wird automatisch das Land berücksichtigt, in dem der Werbekunde seinen Account eingerichtet hat.

     

    Weitere Hinweise: Werbekunden können das Geotargeting der Kampagne mit Quick Promote über das Dashboard in Twitter Ads ändern. Ähnlich wie beim Ändern des Gebots muss der Werbekunde den gesponserten Tweet auswählen und auf den Button „Bearbeiten“ klicken. Dann kannst du den Standort für das Targeting bearbeiten und die geografischen Regionen auswählen, die du erreichen möchtest.

    Wir empfehlen ein Targeting für alle Gebiete, in denen du geschäftlich tätig bist. Wenn die Tweets, die du sponsern möchtest, für eine bestimmte Region relevant sind, beschränke das Targeting auf die relevantesten Gebiete. Weitere Informationen zum Targeting nach Regionen findest du in unserem Hilfeartikel zum Targeting nach geografischer Region.

  • Einrichten von Quick Promote über dein Twitter Profil
    Abwärtspfeil

    Melde dich zuerst bei Twitter.com an, und rufe dein Profil auf. Nutzer müssen über ein Twitter Ads-Account verfügen oder sich bei Twitter Ads registrieren, um auf die Funktion „Quick Promote“ zugreifen zu können.

    Du kannst dich bei Twitter Ads unter ads.twitter.com registrieren.

    Schritt 1: Zu sponsernden Tweet auswählen

    Wähle den spezifischen Tweet, den du sponsern möchtest, auf deiner Twitter Profilseite aus.

    Bei Twitter Ads registrierte Werbekunden, die noch keine Kreditkartendaten hinterlegt haben, müssen eine gültige Kreditkarte hinzufügen, bevor sie einen Tweet sponsern können (diese Eingabeaufforderung wird nicht für Android-Nutzer angezeigt).

    Schritt 2: Betrag auswählen

    Die Nutzer werden anschließend aufgefordert, ein Budget (es sind mehrere Preisoptionen bis zu $ 2500 verfügbar) für die Kampagne zu wählen. Für jeden zur Auswahl stehenden Budgetbetrag ist eine geschätzte Gesamtzahl an Interaktionen angegeben.

    Schritt 3: Tweet-Ergebnisse anzeigen

    Du kannst die Interaktionen der Nutzer mit deinem Tweet in Echtzeit beobachten, indem du in einem der gesponserten Tweets einfach auf das Symbol „Statistiken anzeigen“ klickst.

    Wenn der Sponsoringzyklus beendet ist, kann ein Tweet erneut gesponsert werden.

  • Einrichten von Quick Promote auf einem iOS-Gerät
    Abwärtspfeil

    Schritt 1: Zu sponsernden Tweet auswählen

    Navigiere auf dem iOS-Gerät zu einem deiner Tweets, die du sponsern möchtest, und tippe auf das Symbol „Tweet-Aktivität anzeigen“.

    Schritt 2: Tweet sponsern

    Nachdem du auf das Symbol „Tweet-Aktivität anzeigen“ geklickt hast, tippe auf „Diesen Tweet sponsern“.

    Schritt 3: Betrag auswählen

    Wähle ein Budget (es sind mehrere Preisoptionen bis zu $ 2500 verfügbar) und tippe auf den grünen Button, um deine Ausgaben zu bestätigen. Ähnlich wie bei der Verwendung von Quick Promote über dein Twitter Profil im Internet ist eine geschätzte Gesamtzahl an Interaktionen für jeden zur Auswahl stehenden Budgetbetrag angegeben.

    Schritt 4: Tweet-Ergebnisse anzeigen

    Anschließend kannst du die Interaktionen mit deinem Tweet in Echtzeit beobachten, indem du in einem der gesponserten Tweets einfach auf das Symbol „Statistiken anzeigen“ klickst.

  • Einrichten von Quick Promote auf einem Android-Gerät
    Abwärtspfeil

    Schritt 1: Zu sponsernden Tweet auswählen

    Navigiere auf dem Android-Gerät zu einem deiner Tweets, die du sponsern möchtest, und tippe auf das Symbol „Tweet-Aktivität anzeigen“.

    Schritt 2: Tweet sponsern

    Nachdem du auf das Symbol „Tweet-Aktivität anzeigen“ geklickt hast, tippe auf „Diesen Tweet sponsern“.

    Schritt 3: Betrag auswählen

    Wähle ein Budget (es sind mehrere Preisoptionen bis zu $ 2500 verfügbar) und tippe auf den grünen Button, um deine Ausgaben zu bestätigen. Ähnlich wie bei der Verwendung von Quick Promote über dein Twitter Profil im Internet ist eine geschätzte Gesamtzahl an Interaktionen für jeden zur Auswahl stehenden Budgetbetrag angegeben.

    Schritt 4: Tweet-Ergebnisse anzeigen

    Anschließend kannst du die Interaktionen mit deinem Tweet in Echtzeit beobachten, indem du in einem der gesponserten Tweets einfach auf das Symbol „Statistiken anzeigen“ klickst.

  • Einrichten von Quick Promote über das Tweet-Aktivität-Dashboard
    Abwärtspfeil

    Besuche zunächst analytics.twitter.com. Von da aus gelangst du direkt zum Tweet-Aktivität-Dashboard.

    Das Tweet-Aktivität-Dashboard kann auch über das Kampagnen-Dashboard in Twitter Adsaufgerufen werden. Dort musst du zunächst das Tab "Analytics" und dann "Tweet-Aktivität" aus dem Dropdown-Menü auswählen.

    Schritt 1: Zu sponsernden Tweet auswählen

    Wähle den spezifischen Tweet, den du sponsern möchtest, in deinem Tweet-Aktivität-Dashboard aus.

    Schritt 2: Betrag auswählen

    Nachdem du den Tweet ausgewählt hast, den du sponsern möchtest, wirst du aufgefordert, den Betrag auszuwählen, den du für die Kampagne in Quick Promote ausgeben möchtest.

    Werbekunden können zwischen drei Beträgen für den gesponserten Tweet wählen: 10 $, 20 $ und 50 $.

    Schritt 3: Ergebnisse aus Quick Promote

    Der Tweet wird dann gesponsert, und die Ergebnisse werden in Echtzeit angezeigt.

    Wenn die Kampagne mit Quick Promote aktiv ausgeführt wird, kannst du sie jederzeit über das Kampagnen-Dashboard in Twitter Ads anhalten oder bearbeiten.

    Du hast auch die Option, den Tweet erneut zu sponsern, nachdem der Sponsoringzyklus beendet wurde.


War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.

Twitter Ads besuchen