Spezifikationen für Anzeigen-Creatives

Bitte beachte, dass nicht alle unten aufgeführten Anzeigenformate für Self-Service-Werbekunden verfügbar sind. Wende dich an deinen Account Manager oder reiche eine Support-Anfrage ein, um weitere Informationen zu erhalten.

Promoted Ads

 

Text-Anzeigen

Bringe deine Nachricht mit einer einfachen Text-Anzeige nach draußen in die Welt. Mit allen Elementen eines Standard-Tweets, einschließlich „Gefällt mir“-Angaben, Antworten, Favoriten und Retweets, fühlen sich diese nativen Anzeigen eher wie der Rest des Twitter Content an und ermöglichen es dir, die Reichweite deiner Tweets über deine Follower hinaus auf deine gewünschte Zielgruppe zu erweitern.

Tweet-Text: 280 Zeichen. (Hinweis: Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen, sodass 257 Zeichen für den Tweet-Text zur Verfügung stehen.)

Text ads
 

Bild-Anzeigen

Präsentiere dein bestes Creative und bring Menschen dazu, deine Website oder App zu besuchen oder spontan eine Aktion durchzuführen. Mit Bild-Anzeigen kannst du deine Marke, dein Produkt oder deine Dienstleistung mit einem einzigen Foto präsentieren. Sie sind leicht zu erstellen und können mehrere Ziele unterstützen. Sie können retweetet, beantwortet oder mit „Gefällt mir“ markiert werden und sind deutlich als „Gesponsert“ gekennzeichnet.

Diese Spezifikationen gelten für alle Bild-Anzeigen. Weitere Spezifikationen, die speziell für bestimmte Arten von Bild-Anzeigen gelten, findest du weiter unten.

Tweet-Text: 280 Zeichen. (Hinweis: Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen, sodass 257 Zeichen für den Tweet-Text zur Verfügung stehen.)

Dateitypen: PNG und JPEG werden empfohlen. BMP- oder TIFF-Dateien werden nicht akzeptiert. 

Hinweis: Die hochgeladenen GIFs werden als statisches Bild wiedergegeben.

Dateigröße: max. 5 MB

Eigenständige Bild-Anzeigen

Bildgröße: 1200 x 1200 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1. 1200 x 628 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1,91:1. Größere Bilder werden besser optimiert, wenn Nutzer zum Vergrößern auf das Bild klicken.

Seitenverhältnis: 1,91:1 oder 1:1. Beachte bitte, dass der alte Verfasser ein beliebiges Seitenverhältnis zwischen 2:1 und 1:1 unterstützt.

Bild-Anzeigen mit Website-Buttons

Bildgröße: 800 x 418 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1,91:1. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis: 1,91:1 oder 1:1.

Länge des Website-Titels: 70 Zeichen. Hinweis: Diese Beschreibung kann je nach Gerät und App-Einstellungen gekürzt werden. Im Kartentitel werden bis zu zwei Textzeilen wiedergegeben. Text, der darüber hinausgeht, wird mit einem Auslassungszeichen abgeschnitten. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

URL: Muss mit http:// oder https:// beginnen.

Image ad

Bild-Anzeigen mit App-Buttons

Bildgröße: 800 x 418 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1,91:1. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis: 1,91:1 oder 1:1.

App-Titel: Wird bei 200 Zeichen abgeschnitten. Aus dem App Store entnommen; nicht anpassbar.

Call-to-Action: Installieren, Öffnen, Abspielen, Kaufen, Buchen, Verbinden und Bestellen

Bild-Anzeigen mit Unterhaltungs-Button

Bildgröße: 800 x 418 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1,91:1.

Seitenverhältnis: 1,91:1

Conversation Card (ursprünglicher Tweet in der Timeline)

Tweet-Text: 280 Zeichen (wie oben)

Hashtag: 21 Zeichen, einschließlich des Hashtag-Zeichens

Vorformulierter Nutzer-Tweet (wenn der Nutzer auf den CTA geklickt hat)

Tweet-Text: 256 Zeichen

Überschrift: 23 Zeichen

Dankeschön-Tweet (nachdem der Nutzer den Tweet getwittert hat)

Dankeschön-Text: 23 Zeichen

Dankeschön-URL (optional): 23 Zeichen

Bild-Anzeigen mit Umfragen

Bildgröße: 800 x 418 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1,91:1. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis: 1,91:1 oder 1:1. 1:1 wird jedoch in der Mobile-Timeline auf 1,91:1 zugeschnitten.

GIFs werden derzeit nicht unterstützt.

Tweet-Text: Umfragen können bis zu 280 Zeichen des Tweet-Texts enthalten, die über dem Bild angezeigt werden.

Umfrageoptionen: 2-4 benutzerdefinierte Umfrageoptionen

Nachdem du deinen Text geschrieben und dein Bild eingefügt hast, kannst du zwei bis vier benutzerdefinierte Umfrageantworten hinzufügen, um deine Umfrage zu erstellen.

Umfragetext: je 25 Zeichen

Jede Umfrageoption kann bis zu 25 Zeichen enthalten. (Diese zählen nicht zu den 280 Zeichen, die du in den Tweet-Text einfügen kannst.)

Umfragedauer

Wähle eine Zeit zwischen 5 Minuten und 7 Tagen. Die Abstimmungsdauer beginnt, wenn der Tweet erstellt wird, nicht, wenn er gesponsert wird.

 

Video-Anzeigen

Mit einer visuell ansprechenden Video-Anzeige fesselst du die Aufmerksamkeit und erzählst eine starke Geschichte. So kannst du deine Marke, dein Produkt oder deine Dienstleistung präsentieren und lebendig gestalten. Sie sind leicht zu erstellen und können Nutzer dazu bewegen, deine Website oder App zu besuchen oder einfach mit der Botschaft deiner Marke zu interagieren.

Diese Spezifikationen gelten für alle Video-Anzeigen. Weitere Spezifikationen, die speziell für bestimmte Arten von Video-Anzeigen gelten, findest du weiter unten.

Tweet-Text: 280 Zeichen. (Hinweis: Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen, so dass 257 Zeichen für den Tweet-Text zur Verfügung stehen.)

Dateitypen: MP4 oder MOV

Dateigröße: max. 1 GB. Für eine optimale Leistung empfehlen wir dringend, 30 MB nicht zu überschreiten.

Videolänge: 15 Sekunden oder weniger empfohlen. Bis zu 2:20 unterstützt. (Ausgewählte Werbekunden können eine Erhöhung auf bis zu 10 Minuten beantragen. Wir empfehlen jedoch, Videos mit 9:55 Minuten zu erstellen, um eine Reihe von Videodateien zu berücksichtigen. Weitere Informationen dazu erhältst du von deinem Twitter Account Manager.)

Branding: Während des gesamten Videos dringend empfohlen; wenn ein Logo verwendet wird, sollte es in der linken oberen Ecke platziert und ständig sichtbar sein. Eine auffällige Produktplatzierung wird dringend empfohlen, damit das Produkt stärker wahrgenommen wird.

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen sind obligatorisch.

Video-Bitraten: 6.000 K – 10.000 K (6.000 K empfohlen) für 1.080 P. 5.000 K - 8.000 K (5.000 K empfohlen) für 720 P.

Framerate: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höher ist akzeptabel (Unterstützung bis 60 FPS). Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.

Audio-Codec: AAC-LC (geringe Komplexität)

Video-Codec-Empfehlung: H.264, Baseline, Main oder High Profile mit einem 4:2:0-Farbraum.

Thumbnail

  • Unterstützte Dateien: PNG oder JPEG
  • Seitenverhältnis: gleiches Seitenverhältnis wie Video empfohlen
  • Maximalgröße: 5 MB

Schleife: Videos werden als Schleife abgespielt, wenn die Videolänge unter 60 Sekunden liegt.

Video ads

Eigenständige Video-Anzeigen

Videogröße: 1200 x 1200 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1. 1920 x 1080 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 16:9. Größere Videos werden besser optimiert, wenn Nutzer zum Vergrößern auf das Video klicken.

Seitenverhältnis: 16:9 oder 1:1. Beachte bitte, dass der alte Verfasser ein beliebiges Seitenverhältnis zwischen 2:1 und 1:1 unterstützt.

Video-Anzeigen mit Website-Buttons

Videogröße: 800 x 450 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 16:9. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis: 16:9 oder 1:1.

Länge des Website-Titels: 70 Zeichen. Hinweis: Diese Beschreibung kann je nach Gerät und App-Einstellungen gekürzt werden. Im Kartentitel werden bis zu zwei Textzeilen wiedergegeben. Text, der darüber hinausgeht, wird mit einem Auslassungszeichen abgeschnitten. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

URL: Muss mit http:// oder https:// beginnen.

Video-Anzeigen mit App-Buttons

Videogröße: 800 x 450 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 16:9. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis: 16:9 oder 1:1.

App-Titel: Wird bei 200 Zeichen abgeschnitten. Aus dem App Store entnommen; nicht anpassbar.

Call-to-Action: Installieren, Öffnen, Abspielen, Kaufen, Buchen, Verbinden und Bestellen

Video-Anzeigen mit Unterhaltungs-Buttons

Videogröße: 800 x 450 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 16:9.

Seitenverhältnis: 16:9

Conversation Card (ursprünglicher Tweet in der Timeline)

Tweet-Text: 280 Zeichen (wie oben)

Hashtag: 21 Zeichen, einschließlich des Hashtag-Zeichens

Vorformulierter Nutzer-Tweet (wenn der Nutzer auf den CTA geklickt hat)

Tweet-Text: 256 Zeichen

Überschrift: 23 Zeichen

Dankeschön-Tweet (nachdem der Nutzer den Tweet getwittert hat)

Dankeschön-Text: 23 Zeichen

Dankeschön-URL (optional): 23 Zeichen

Video-Anzeigen mit Umfragen

Videogröße: 800 x 450 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 16:9. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis: 16:9 oder 1:1. 1:1 wird jedoch in der Mobile-Timeline auf 16:9 zugeschnitten. 

GIFs werden derzeit nicht unterstützt.

Tweet-Text: Umfragen können bis zu 280 Zeichen des Tweet-Texts enthalten, die über dem Video angezeigt werden.

Umfrageoptionen: 2-4 benutzerdefinierte Umfrageoptionen

Nachdem du deinen Text geschrieben und dein Video eingefügt hast, kannst du zwei bis vier benutzerdefinierte Umfrageantworten hinzufügen, um deine Umfrage zu erstellen.

Umfragetext: je 25 Zeichen

Jede Umfrageoption kann bis zu 25 Zeichen enthalten. (Diese zählen nicht zu den 280 Zeichen, die du in den Tweet-Text einfügen kannst.)

Umfragedauer

Wähle eine Zeit zwischen 5 Minuten und 7 Tagen.

 

Carousel-Anzeigen

Erzähle eine Geschichte und führe Nutzer auf deine Website oder App – und das alles mit einer einzigen Anzeige. Carousels bieten Werbekunden bis zu 6 Bilder oder Videos, die durch Wischen gewechselt werden. So kannst du mehrere Produkte oder Werbeaktionen präsentieren, mehrere Bilder oder Videos zu einem Spannungsbogen kombinieren und die interessantesten Funktionen eines Produkts hervorheben.

Anzahl: 2-6 (Bilder oder Videos)

Mediengröße

  • Bild-Carousels: 800 x 418 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1,91:1. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.
  • Video-Carousels: 800 x 450 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 16:9. 800 x 800 Pixel empfohlen für Seitenverhältnis 1:1.

Seitenverhältnis

  • Bild-Carousels: Bild-Assets mit dem gleichen Seitenverhältnis (1,91:1 oder 1:1) innerhalb eines Karussells.
  • Video-Carousels: Video-Assets mit dem gleichen Seitenverhältnis (16:9 oder 1:1) innerhalb eines Karussells.

Link: Das gleiche Web- oder App-Ziel für alle Assets

Carousel Ads

Website-Carousels

Länge des Website-Titels: 70 Zeichen. Hinweis: Diese Beschreibung kann je nach Gerät und App-Einstellungen gekürzt werden. Im Kartentitel werden bis zu zwei Textzeilen wiedergegeben. Text, der darüber hinausgeht, wird mit einem Auslassungszeichen abgeschnitten. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

URL: Muss mit http:// oder https:// beginnen.

App-Carousels

App-Titel: Wird bei 200 Zeichen abgeschnitten. Aus dem App Store entnommen; nicht anpassbar.

Call-to-Action: Installieren, Öffnen, Abspielen, Kaufen, Buchen, Verbinden und Bestellen.

 

Moment-Anzeigen

Erzähle eine Geschichte, die über einen Tweet hinausgeht und verschiedene Perspektiven hervorhebt. Moment-Anzeigen ermöglichen es dir, eine Sammlung von Tweets zu erstellen, zu kuratieren und zu bewerben. Damit kannst du eine fesselnde Geschichte erzählen, die über 280 Zeichen hinausgeht. Moment-Anzeigen eignen sich gut für große und kleine Geschichten und stehen sowohl Werbekunden als auch Publishern zur Verfügung.

Moment ads
 

Twitter Audience Platform

Erweitere deine Kampagnen nahtlos von Twitter auf Tausende von High-Quality-Publishern. Mit nur einem Klick erweitert die Twitter Audience Platform deine Mobile-App-Promotion oder Website-Klick-Kampagnen einfach auf Twitter und Tausende von anderen Apps und steigert so die Kampagnen-Performance. Die Twitter Audience Platform kann das vorhandene Creative deiner Kampagne nutzen und dir den Aufwand und die Kosten für die Entwicklung neuer Assets ersparen.

Twitter Audience Platform
 

Standard-Funktionen

 

Unterhaltungs-Button

Fördere Interaktionen und Unterhaltungen mit eingebetteten Buttons, die Nutzer dazu auffordern, Tweets über deine Marke an alle ihre Follower zu senden.

Unterhaltungs-Buttons sind Standardfunktionen, die gesponserten Anzeigen hinzugefügt werden können, einschließlich Call-to-Action-Buttons mit anpassbaren Hashtags. Wenn du darauf klickst, erstellt der Button einen vorausgefüllten Tweet, den Nutzer anpassen oder twittern können. Unterhaltungs-Buttons haben sich als ein effektiver Weg zur Interaktion mit Kunden erwiesen. Mit ihnen kannst du deine Kunden dazu bewegen, die Botschaft deiner Marke weiter zu verbreiten.

Conversation Card (ursprünglicher Tweet in der Timeline)

Tweet-Text: 280 Zeichen

Hashtag: 21 Zeichen, einschließlich des Hashtag-Zeichens

Vorformulierter Nutzer-Tweet (wenn der Nutzer auf den CTA geklickt hat)

Tweet-Text: 256 Zeichen

Überschrift: 23 Zeichen

Dankeschön-Tweet: (nachdem der Nutzer den Tweet getwittert hat) 

Dankeschön-Text: 23 Zeichen

Dankeschön-URL (optional): 23 Zeichen

Unterhaltungs-Buttons müssen mit Medien (Bild oder Video) kombiniert werden. Medienspezifikationen für die Kombination mit Bild-Anzeigen oder Video-Anzeigen findest du weiter oben.

Conversation Button
 

Umfragen

Erreiche deine Zielgruppe und gewinne wertvolle Einblicke, indem du deine Anzeigen um interaktive Umfragen erweiterst. Umfragen sind eine prima Gelegenheit zur Interaktion mit deiner Zielgruppe. Hier kannst du Nutzer dazu anregen, sich mit deinen Inhalten zu beschäftigen. Die Kombination von Umfragen mit visuellen Elementen springt ins Auge und gibt Nutzern einen spezifischen Aufhänger für deine Frage.

Tweet-Text: Umfragen können bis zu 280 Zeichen des Tweet-Text enthalten.

Umfrageoptionen: 2-4 benutzerdefinierte Umfrageoptionen

Du kannst zwei bis vier benutzerdefinierten Umfrageantworten hinzufügen, um deine Umfrage zu erstellen.

Umfragetext: je 25 Zeichen

Jede Umfrageoption kann bis zu 25 Zeichen enthalten. (Diese zählen nicht zu den 280 Zeichen, die du in den Tweet-Text einfügen kannst.)

Umfragedauer

Wähle eine Zeit zwischen 5 Minuten und 7 Tagen. Die Abstimmungsdauer beginnt, wenn der Tweet erstellt wird, nicht, wenn er gesponsert wird.

Umfragen können mit oder ohne Medien (Bild oder Video) erstellt werden. Medienspezifikationen für die Kombination mit Bild-Anzeigen oder Video-Anzeigen findest du weiter oben.

Polls
 

Follower Ads

Schaffe Markenbekanntheit und gewinne neue Follower, indem du einen Account bei einer bestimmten Zielgruppe bewirbst. Follower Ads dienen dazu, deine Sichtbarkeit zu erhöhen und dir mehr Follower einzubringen. Du wirst als gesponserte Tweets in der Timeline der Person und als gesponserte Accounts in den Feldern „Wem folgen?” auf den Seiten „Startseite”, „Profil” und „Suchergebnisse” angezeigt.

Tweet-Text: 280 Zeichen. (Hinweis: Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen, so dass 257 Zeichen für den Tweet-Text zur Verfügung stehen.) Für dieses Anzeigenprodukt ist es wichtig, dass der Text zu einer umsetzbaren Handlung auffordert. 

Hinweis: Creatives werden für dieses Ziel nicht unterstützt, nur Tweet-Text. Die Follower Card wird auf deinen Anzeigen automatisch angezeigt.

Follower ads
 

Twitter Amplify

 

Amplify Pre-Roll

Durch Pre-Roll-Anzeigen kannst du deine Marke mit markengeeigneten Premium-Inhalten verknüpfen, die Kunden sich bereits ansehen – wie Highlights und Top-Clips.

Vom Einfangen sportlicher Highlights bis hin zum Teilen der Reaktionen auf das Saisonfinale, die Zielgruppen lieben es, durch Videos auf Twitter sehen zu können, was gerade passiert. Amplify Pre-Roll unterstützt deine Marke innerhalb der Video-Inhalte im Feed von mehr als 200 herausragenden, markensicheren Video-Publishern, einschließlich Top-TV-Sendern, großen Sport-Teams und professionellen Nachrichtenagenturen. Mit Pre-Roll sehen Nutzer aus deiner Zielgruppe deine Anzeigen, wenn sie Videos starten, die sie interessieren.

Dateigröße: Die maximale Dateigröße beträgt 1 GB.

Videolänge: max. 15 Sekunden empfohlen. Max.: 2 Minuten und 20 Sekunden.

Dateitypen: MP4 oder MOV

Video-Seitenverhältnis: 1:1 wird empfohlen, da es auf Desktop und Mobile, in Timeline und Profil immer quadratisch wiedergegeben wird. Dieses Format und 9:16 (vertikal) belegen den gleichen Platz, und zwar mehr als 16:9. 

Deine Anzeige wird, sofern verfügbar, automatisch mit Publisher-Inhalten abgeglichen, die ein ähnliches Seitenverhältnis haben. Du solltest dir jedoch die Art von Publisher-Inhalten ansehen, an denen du interessiert bis, und dein Seitenverhältnis an die vorherrschenden Trends anpassen.

Empfohlene Videogröße: 1200 x 1200 (für 1:1 mindestens 600 x 600)

Bei anderen Seitenverhältnissen als 1:1: mindestens 640 x 360.

URL (optional): Muss mit http:// oder https:// beginnen.

Branding: Durchgehend und dringend empfohlen (denke daran, dass Amplify Sponsorships Produkt-Overlays in der linken oberen und rechten unteren Ecke haben, wo Vorschaubilder für Publisher-Videos, Anzeigen-Countdowns usw. erscheinen).

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen.

Video-Bitraten-Empfehlung: 6.000 K – 10.000 K (empfohlen werden 6.000 K) für 1080 P. 5.000 K - 8.000 K (5.000 K empfohlen) für 720 P.

Framerate-Empfehlung: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höhere Werte werden ebenfalls akzeptiert. Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.

Audio-Codec-Empfehlung: AAC LC (niedrige Komplexität)

Video-Codec-Empfehlung: h264, Baseline, Main oder High-Profil mit einem 4:2:0-Farbraum.

Amplify pre-roll
 

Amplify Sponsorships

Sichere dir die besten Video-Inhalte und schaffe Markenassoziationen durch exklusives Amplify Sponsorship zu einem führenden Premium-Video-Publisher.

Jede Sponsorship wird individuell gestaltet. Wenn du für eine Veranstaltung oder eine Show auf Twitter werben möchtest, erstellen wir in Zusammenarbeit mit unseren Partner-Publishern Lösungen, die individuell auf deine Bedürfnisse abgestimmt sind, z. B. Pre-Roll-Anzeigen vor Video-Clips, Pre-Roll-Anzeigen vor Live-Videos und die Integration von Markeninhalten. Wenn das Publikum begeistert ist und die Welt feiert, kann auch deine Marke beim Geschehen mitmischen.

Dateigröße: max. 1 GB.

Videolänge: max. 6 Sekunden.

Dateityp: MP4 oder MOV

Seitenverhältnis: 16x9 oder 1x1 empfohlen, je nach Publisher-Inhalt

Empfohlene Videogröße: 1200 x 1200 (für 1:1 mindestens 600 x 600)

Beliebige Höhen sind akzeptabel. Wenn die Höhe jedoch die Breite überschreitet, wird das Video im Feed auf 1:1 zugeschnitten.

Bei anderen Seitenverhältnissen als 1:1: mindestens 640 x 360.

URL (optional): Muss mit „http://“ oder „https://“ beginnen.

Branding: Durchgehend und dringend empfohlen (denke daran, dass Amplify Pre-Roll Produkt-Overlays in der linken oberen und rechten unteren Ecke haben, wo Vorschaubilder für Publisher-Videos, Anzeigen-Countdowns usw. erscheinen).

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen.

Amplify Sponsorships
 

Twitter Live

Erstelle einen Moment, sende ihn in die Welt hinaus und lass deine Zielgruppe in Echtzeit mit dir über Twitter Live interagieren. Top-Werbekunden streamen ihre größten Events live auf Twitter. Von Produkteinführungen und Konferenzen bis hin zu Partys und Modenschauen hilft Twitter Live Marken dabei, ihre Live-Inhalte zu maximieren und für Gesprächsstoff zu sorgen. Twitter berät zur Inhaltsstrategie und leitet die Ausführung deiner Live-Video-Inhalte.

Empfohlene Stream-Spezifikationen

Bitte folge den nachfolgenden empfohlenen Stream-Spezifikationen für die beste Producer-Erfahrung. Hinweis: Die Liste der unterstützten Encoder und Services ist nicht vollständig und Änderungen sind vorbehalten.

RTMP
Video-Codec: H.264/AVC
Video-Bitrate: 9 Mbit/s (empfohlen), 12 Mbit/s (max.)
Audio-Codec: AA-LC
Audio-Bitrate: 128 Kbit/s (maximal)

Auflösung
1280 x 720 (empfohlen)
1920 x 1080 (maximal)

Framerate
30 FPS (empfohlen)
60 FPS (maximal)

Keyframe-Intervall
OBS: Alle 3 Sekunden
Wirecast:
24 FPS = Keyframe-Intervall von 72 Frames
30 FPS = Keyframe-Intervall von 90 Frames
50 FPS = Keyframe-Intervall von 150 Frames
60 FPS = Keyframe-Intervall von 180 Frames

Unterstützte Encoder und Dienste:

  • Restream
  • Golightstream
  • Socialive
  • OBS
  • Wirecast
  • Teradek
  • Elemental
  • Vmix
  • StreamYard
  • Streamlabs
Twitter Live

Spezifikationen der Detailseite des Events

Beschreibung der Detailseite des Events: Max. 280 Zeichen 
NEU: Kann externe Links enthalten! (Vorbestellung, Ticketverkauf, andere O&O-Website)

Carousel: max. 5 Videos. Mehrere Live-Bilder, VODs, GIFs, Fotos möglich. Es fallen zusätzliche Kosten an – siehe Preisblatt.

Hashtag: Hashtags werden automatisch eingetragen, wenn Tweets in der Tweet-Leiste erstellt werden.

Timeline-Tweet: Fügt spezifische Begriffe in Tweets ein. Max. 5 Begriffe. Beispiele: Hashtags, Keywords und Wortfolgen, Namen von Executives.

 
 

Timeline-Takeover

Die erste Anzeige des Tages am Anfang der Unterhaltung.

Timeline-Takeover stellt deine Marke als erste Anzeige des Tages an den Anfang der Unterhaltung. Die Menschen nutzen Twitter, um zu erfahren, was gerade passiert. Mit Timeline-Takeover ist deine Anzeige die erste Anzeige, die erscheint, wenn jemand Twitter zum ersten Mal an diesem Tag öffnet. So bist du im Geschehen nicht nur dabei, sondern hast die Nase dank Timeline-Takeover ganz vorn.

Tweet-Text: Die Spezifikationen für eine Platzierung eines Timeline-Takeover hängen vom verwendeten Format ab. Sieh in den einzelnen Spezifikationsseiten für das Format nach, das du ausführen möchtest.

Unterstützte Formate:

  • Bild-Anzeigen
  • Video-Anzeigen
  • Carousel-Anzeigen
  • Twitter Live
  • Promoted Ads mit Unterhaltungs-Buttons und Umfragen
  • Marken-Hashtags
  • Marken-Mitteilungen
Timeline Takeover
 

Trend-Takeover & Trend-Takeover+

Die Anzeige wird neben dem aktuellen Trend platziert.

Trend-Takeover stellt deine Anzeige neben den aktuellen Trend. Trend-Takeover+ fügt deiner Nachricht ein zusammenhängendes Creative hinzu. Mit Trend-Takeover wird deine Nachricht neben dem aktuellen Trend angezeigt, dort, wo die Unterhaltungen beginnen – auf dem Tab „Erkunden”. Der Tab „Erkunden” zeigt das, was auf Twitter im Trend liegt, an einem zentralen Ort an. Sei nicht nur ein Teil dessen, was gerade passiert, sei es das, was mit Trend-Takeover passiert.

Trend-Takeover
Trend Takeover

Trend-Hashtag (erforderlich):

Erscheint auf der Startseite von Twitter.com für alle Nutzer innerhalb der Region eines Trends und auf Mobilgeräten innerhalb des Tabs „Erkunden“. Max. 20 Zeichen

Trendbeschreibung (optional, aber dringend empfohlen):

Erscheint direkt unter dem Trend-Hashtag auf der Startseite von Twitter.com für alle Nutzer innerhalb der Region eines Trends und auf Mobilgeräten innerhalb des Tabs „Erkunden“. Max. 70 Zeichen 

Begleitende gesponserte Anzeige (erforderlich): 

Formuliere 3–6 Promoted Ads (mit Bild, Video oder GIF usw.) zur Unterstützung des Trends. Diese kommen ebenfalls zur Anzeige in der Startseiten-Timeline für Nutzer auf Web und Mobilgeräten in Frage, wodurch der Trend leichter auffindbar wird.

Trend-Takeover+
Trend Takeover+

Hinweis: Die Platzierung von Trend-Takeover+ ist nicht altersabhängig. Sorge bitte dafür, dass das bereitgestellte GIF oder Bild für alle Altersgruppen geeignet ist (z. B. keine Waffen, Schusswaffen, Nacktheit oder Gewalt).

Dateitypen: GIF mit 6-Sekunden-Schleife, MP4 oder statisches Bild

Seitenverhältnis: 16:9 (sowohl für GIF als auch für Bilder)

Dateigröße: 5 MB für Bild, 15 MB für GIF

Trend-Hashtag: max. 16 Zeichen

Trendbeschreibung: max. 30 Zeichen

Creative muss über einen darkTweet an Twitter übermittelt werden und darf nur Medien (GIF, MP4 oder Bild) enthalten. Medien im Card-Format können nicht akzeptiert werden.

Trendname und Beschreibung:

  • Das Hashtag darf im Trendnamen und in der Beschreibung nicht doppelt vorhanden sein.
  • Trend-Takeover+ wird dem @Markennutzernamen zugeschrieben, daher muss die Markenzuordnung im Beschreibungsfeld nicht übermäßig deutlich sein.
  • Gib in der Beschreibung weiteren Kontext zu deinem Trend an. Sie sollte aussagekräftig sein und Neugier wecken.
  • Vermeide Formulierungen, die nach Click-Bait aussehen, z. B. „50 % Rabatt“, „Zwei zum Preis von Einem“ oder „Zeitlich begrenztes Angebot“.
 

Branded Features

 

Marken-Hashtags

Verleih deiner Marke eine persönliche Note und binde sie in die Unterhaltung ein – mit einem witzigen, visuell ansprechenden Creative-Element das deine Nutzer sehen, wann immer das zugehörige Hashtag auf Twitter verwendet wird.

Mit Marken-Hashtags kann eine Marke ein unterhaltsames, visuell ansprechendes Creative-Element hinzufügen, wenn der Hashtag der Marke auf Twitter verwendet wird. Sie erwecken Marken zum Leben, indem sie die Persönlichkeit der Marke zum Ausdruck bringen und sie sofort zu einem Teil der Unterhaltung machen.

Bis zu 5 #Hashtags können mit einem Emoji verknüpft werden.

  • Ein gewünschtes Hashtag darf in den letzten 30 Tagen auf Twitter nicht mehr als 250 Erwähnungen gehabt haben, es sei denn, sie stehen in direkter Verbindung zur Markenunterhaltung (mehr als 70 %).
  • Das Emoji muss mit 72 x 72 Pixel entworfen und bei 16 x 16 deutlich sichtbar sein.
  • Es kann auf hellem oder dunklem Hintergrund angezeigt werden. Es sollte nicht ausschließlich helle Farben verwendet werden, da es dann in der Timeline nicht sichtbar ist.
  • Je einfacher, desto besser! Details sollten auf ein Minimum beschränkt werden, damit die Botschaft klar erkennbar ist und nicht verloren geht, wenn das Emoji stark verkleinert wird.
  • Mehrere Gesichter/Logos funktionieren nicht, da sie bei 16 x 16 zu klein werden und nicht mehr erkennbar sind.
Branded Hashtags
 

Marken-Mitteilungen

Marken-Mitteilungen ermöglichen es Werbekunden, 1:1 Unterhaltungen mit ihren Kunden zu führen, indem sie zeitgesteuerte, automatisierte @mention Tweets direkt an die eingeloggten Nutzer in den Momenten liefern, die am wichtigsten sind. 

Werbekunden konfigurieren und starten Marken-Mitteilungen-Kampagnen mit Arrow, einer von der IC Group in Zusammenarbeit mit Twitter Next entwickelten Autoresponse-Plattform.

Marken-Mitteilungen sind in drei Kampagnenformaten verfügbar:

  • Kampagnen für geplante Mitteilungen liefern einen Sofort-Opt-in-Mitteilungs-Tweet und einzelnen geplanten Mitteilungs-Tweet an jede Opt-in-Person. 
  • Abo-Mitteilung-Kampagnen liefern einen Sofort-Opt-in-Mitteilungs-Tweet und mehrere geplante Mitteilungs-Tweets an jede Person, die ihre Zustimmung gegeben hat.
  • Sofort-Mitteilung-Kampagnen liefern einen sofortigen Mitteilungs-Tweet an jede Person, die ihre Zustimmung gegeben hat.

Marken-Mitteilungen-CTA (Call-to-Action) und Mitteilungs-Tweets sollten den Standardspezifikationen für Promoted Ads von Twitter folgen. Arrow ermöglicht es Werbekunden, die folgenden Anzeigenformate in CTA- und Mitteilungs-Tweets zu verwenden:

  • Eigenständige Bild- und Video-Anzeigen

  • Bild- und Video-Anzeigen mit Web-Button

  • Bild- und Video-Anzeigen mit App-Button

  • Bild- und Video-Carousel-Anzeigen mit Web-Button (einzelnes Ziel)

  • Bild- und Video-Carousel-Anzeigen mit App-Button (einzelnes Ziel)

  • Bild- und Video-Anzeigen mit Unterhaltungs-Button

  • Moment-Anzeigen

Klicke unten, um die inhaltlichen Anforderungen für die einzelnen Kampagnenformate für Marken-Mitteilungen aufzurufen.

Branded Notifications

Geplante Mitteilung

CTA-Tweet

  • Muss klar beschreiben, dass der Nutzer einen zukünftigen Tweet von der Marke erhält, wenn er den CTA-Tweet mit „Gefällt mir“ markiert.

  • Muss klar beschreiben, welche Inhalte der Nutzer erhält und wann der Nutzer einen geplanten Mitteilungs-Tweet erhält.

Sofort-Opt-In-Mitteilungs-Tweet

  • Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen. Verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter.

  • @Erwähnungen anderer Nutzer, die keine ausdrückliche Genehmigung erteilt haben, sind nicht erlaubt.

  • Bestätige, dass ein Nutzer sich für den Erhalt automatisierter Inhalte entschieden hat.

  • Muss im Tweet-Text Anweisungen zum Opt-out geben. Arrow bietet drei Optionen, aus denen die Marke wählen kann.

Geplanter Mitteilungs-Tweet

  • Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen. Verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter.

  • @Erwähnungen anderer Nutzer, die keine ausdrückliche Genehmigung erteilt haben, sind nicht erlaubt.

  • Stelle den Inhalt zu, der im CTA-Tweet versprochen wurde.

Timing

  • Geplante Mitteilungskampagnen können maximal 30 Tage lang laufen, vom Zeitpunkt der Veröffentlichung des ersten CTA-Tweets bis zum Versand des geplanten Mitteilungs-Tweets.

Abonnement-Mitteilungen

CTA-Tweet

  • Muss klar beschreiben, dass der Nutzer mehrere Tweets von der Marke erhält, wenn er den CTA-Tweet mit „Gefällt mir“ markiert.

  • Muss klar beschreiben, welche Inhalte der Nutzer erhält und wann der Nutzer geplante Mitteilungs-Tweets erhält.

Sofort-Opt-In-Mitteilungs-Tweet

  • Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen. Verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter.

  • @Erwähnungen anderer Nutzer, die keine ausdrückliche Genehmigung erteilt haben, sind nicht erlaubt.

  • Bestätige, dass ein Nutzer sich für den Erhalt automatisierter Inhalte entschieden hat.

  • Muss im Tweet-Text Anweisungen zum Opt-out geben. Arrow bietet drei Optionen, aus denen die Marke wählen kann.

Geplante Mitteilungs-Tweets

  • Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen. Verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter.

  • @Erwähnungen anderer Nutzer, die keine ausdrückliche Genehmigung erteilt haben, sind nicht erlaubt.

  • Stelle den Inhalt zu, der im CTA-Tweet versprochen wurde.

  • Muss im Tweet-Text Anweisungen zum Opt-out geben. Arrow bietet drei Optionen, aus denen die Marke wählen kann.

Timing

  • Abo-Mitteilungs-Kampagnen können pro geplantem, enthaltenem Mitteilungs-Tweet maximal 30 Tage lang laufen – vom Zeitpunkt der Veröffentlichung des ersten CTA-Tweets bis zum Versand des letzten geplanten Mitteilungs-Tweets. Zum Beispiel kann eine Abo-Mitteilungskampagne mit 3 geplanten Mitteilungs-Tweets 90 Tage lang laufen.

Sofort-Mitteilung

CTA-Tweet

  • Muss klar beschreiben, dass der Nutzer einen Tweet von der Marke erhält, wenn er den CTA-Tweet mit „Gefällt mir“ markiert.

  • Muss klar beschreiben, welche Inhalte der Nutzer erhält.

Sofort-Mitteilungs-Tweet

  • Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen. Verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter.

  • @Erwähnungen anderer Nutzer, die keine ausdrückliche Genehmigung erteilt haben, sind nicht erlaubt.

Timing

  • Sofort-Mitteilungs-Kampagnen können maximal 30 Tage lang laufen, nachdem der erste CTA-Tweet veröffentlicht wurde.

Zusätzliche Informationen

  • Marken-Mitteilungen sind derzeit für alle gemanagten Werbekunden in den USA und Kanada verfügbar. Marken-Mitteilungen sind auch für globale Werbekunden verfügbar, die mit Twitter Next arbeiten. Wende dich an deinen Twitter Account Manager, um mehr zu erfahren.

  • Marken-Mitteilungs-Kampagnen müssen die Twitter Regeln, Twitter Ads-Richtlinien und Automatisierungsregeln beachten. 
  • Nur öffentliche Twitter Accounts können sich für eine Marken-Mitteilungen-Kampagne anmelden. 

  • Werbekunden müssen einer Automatisierungsplattform eines Drittanbieters (Arrow by IC Group) über Twitter OAuth Zugriff auf ihren Twitter Account gewähren. 

  • Werbekunden müssen einen verifizierten Twitter Account haben, um Marken-Mitteilungen nutzen zu können. 

  • Twitter Ads Manager bietet vollständige Metriken für die gesponserten CTA-Tweets, aber Reporting und Metriken sind für Mitteilungs-Tweets begrenzt

  • App- oder Gerätemitteilungen für Mitteilungs-Tweets (@Erwähnungen) können durch die persönlichen Geräte- oder Accounteinstellungen der Nutzer deaktiviert werden.
Hast du Probleme beim Erstellen einer Anzeige?
Hast du ein Problem mit deinem Creative?