Tweet-Verfasser

So verbringst du weniger Zeit mit dem Erstellen von Tweets und mehr Zeit mit dem Aufbau deiner Marke

Startklar für deine Twitter Ads-Kampagne?

Der Tweet ist der Grundbaustein einer jeden Twitter Ads-Kampagne.
Mit dem Tweet-Verfasser kannst du schneller, einfacher und unkomplizierter Tweets erstellen, duplizieren und bearbeiten. Tweets lassen sich damit von A bis Z in derselben Oberfläche verfassen, was Zeit und Mühe spart, sodass du dich auf andere Aufgaben konzentrieren kannst.

Top-Funktionen des Tweet-Verfassers

Alles an einem Ort

Wenn du den Tweet-Verfasser nutzt, musst du die einzelnen Komponenten deiner Tweets nicht auf verschiedenen Seiten im Ads Manager hochladen und erstellen.

Stattdessen kannst du in einem benutzerfreundlichen Formular deinen Tweet-Text eingeben, die gewünschten Medien hochladen oder auswählen und entscheiden, ob der Tweet eine Website- oder eine App-Funktionalität haben soll.

Echtzeit-Vorschau

Jedes Mal, wenn du eine Komponente auswählst oder eine Änderung vornimmst, kannst du in der Echtzeit-Vorschau sehen, wie dein Tweet in der Mobile- und der Desktop-Version dargestellt wird.

Dank dieser Vorschaufunktion in der Entwurfsphase deiner Tweet kannst du ganz einfach überprüfen, ob die Tweets deinen Vorstellungen entsprechen, bevor du sie twitterst oder als geplante Tweets festlegst.

Tweet-Duplizierung

Es war noch nie so einfach, mehrere Versionen deiner Tweets zu erstellen: Du kannst deinen Content im Nu auf den neuesten Stand bringen, indem du beliebige Tweets duplizierst und ganz nach Bedarf änderst.

Wie verwende ich den Tweet-Verfasser?

Der Ablauf im Tweet-Verfasser erfolgt immer in sechs Schritten: 

1. Als erstes wirst du aufgefordert, deinen Tweet-Text einzufügen und auszuwählen, ob du deinem Tweet Medien (ein Foto oder Video) hinzufügen möchtest.

2. Danach wirst du aufgefordert, dein Foto-, Video- oder GIF-Creative hochzuladen oder gegebenenfalls eine vorhandene Datei in Media Studio auszuwählen, die du in deinen Tweet integrieren möchtest.

3. Nun wählst du ein Format für die Anzeige deiner Medien aus, mit dem du die Nutzer auf Twitter entsprechend deiner Marketingzielen am besten ansprichst.

Du kannst dich entscheiden, ob Nutzer mit dir über deine Website oder deine App interagieren können, oder auch nur ein Bild oder Video ohne zusätzliche Funktionalität einfügen.

#Expertentipp: Die besten Ergebnisse erzielst du, indem du bei Website-Klicks-Kampagnen die Website-Funktionalität und bei App-Installationskampagnen oder Kampagnen für erneute App-Interaktionen die App-Funktionalität auswählst. Diese Formate können auch in organischen Tweets verwendet werden.

4. Jetzt wirst aufgefordert, die je nach ausgewählter Funktionalität erforderlichen Pflichtfelder auszufüllen.

Bei der Website-Funktionalität (rechts angezeigt) musst du einen Card-Namen (nur für dich sichtbar), eine Überschrift und eine Website-URL eingeben.

Bei der App-Funktionalität musst du einen Card-Namen (nur für dich sichtbar) eingeben und einen Call-to-Action (entweder „Installieren”, „Abspielen”, „Einkaufen”, „Buchen”, „Verbinden”, „Bestellen” oder „Öffnen”), einen primären App-Store (Wahl aus einer Standortliste) und eine Plattform (iPhone, iPad und/oder Android) auswählen.

5. Fertig! Du kannst deinen Tweet jetzt veröffentlichen, als Entwurf speichern, für eine spätere Veröffentlichung festlegen und/oder duplizieren.

Für weitere Tweets wiederholst du einfach diese Schritte.

Noch Fragen? Besuche unser Hilfe-Center.

Erste Schritte bei der Werbung auf Twitter