Twitter Ads-Targeting

Twitter Ads-Targeting

Startklar für deine Twitter Ads-Kampagne?

Sprich die einflussreichsten und engagiertesten Zielgruppen auf Twitter an

Mit den Targeting-Tools von Twitter erreichst du die richtigen Menschen zur richtigen Zeit

Twitter Nutzer haben Einfluss auf das, was in der Welt passiert. Auf unserer Plattform sehen sie Anzeigen, deren Relevanz danach ausgewählt wird, wie wahrscheinlich ihre Interaktion mit bestimmten Inhalten oder Markenzielen ist. Du kannst deine Zielgruppe genauer definieren, indem du leistungsstarke Targeting-Tools einsetzt, durch die deine Marke und deine Botschaft den passenden Nutzern genau dann angezeigt werden, wenn sie dafür am empfänglichsten sind.

Damit du auch wirklich die Nutzer erreichst, die für dein Unternehmen besonders wichtig sind, halten wir praktische Features für dich bereit: Einzigartige, auf Unterhaltungen und Events ausgerichtete Targeting-Optionen, vollständige Remarketing-Kampagnen und viele weitere Angebote warten auf dich. Sieh dich gerne um. Natürlich kannst du alle Optionen aus den einzelnen Abschnitten einsetzen – oder nur einige oder auch gar keine. Experimentiere einfach mit den verschiedenen Targeting-Ansätzen und finde heraus, was für dich am besten funktioniert. 

 

Demografie

Mit dem Demografie-Targeting erreichst du Nutzer anhand ihres Standorts, ihrer Sprache, ihres Geräts, ihres Alters und ihres Geschlechts.

Standort-Targeting

Erreiche Nutzer in den Ländern, Gebieten, Großstadtbereichen, Städten oder Postleitzahlbereichen, die für deine Marke die größte Rolle spielen.

Sprachen-Targeting

Sprich die Nutzer deiner Zielgruppe in der Sprache an, in der sie ihre Tweets verfassen und mit anderen Nutzern interagieren.

Geräte-, Plattform- und WLAN-Targeting

Nutze zusätzliche Targeting-Optionen wie Smartphone-Modelle, neue Geräte und Anbieter oder Geräte, die per WLAN verbunden sind.

Alters-Targeting

Begrenze deine Zielgruppe auf Nutzer bestimmter Altersgruppen: Beim Alters-Targeting kannst du weit gefasste (z. B. 18+) oder eng gefasste (z. B. 18–24) Bereiche festlegen.

Geschlechtsspezifisches Targeting

Richte dich gezielt an Männer oder Frauen – oder auch an Nutzer jeden Geschlechts.

 

Verschiedene Typen von Zielgruppen

Schalte mit dem Zielgruppen-Targeting Anzeigen anhand der Unterhaltungen, Events, Interessen, Filme und TV-Shows, Keywords und Interaktionen deiner Follower und von Nutzern mit ähnlichen Interessen.

Targeting nach Unterhaltungen

Sprich die Nutzer basierend auf dem Inhalt ihrer alltäglichen Unterhaltungen an, die in mehr als 25 Kategorien und zu über 10.000 Themen geführt werden.

Event-Targeting

Bring dich per Event-Targeting in Unterhaltungen über die wichtigsten Ereignisse ein, die weltweit online und offline stattfinden.

Tweet-Interagierer-Targeting

Per Remarketing kannst du Nutzer erreichen, die bereits deine früheren Kampagnen oder deine organischen Tweets gesehen oder darauf reagiert haben.

Keyword-Targeting

Du kannst Nutzer, die nach bestimmten Keywords gesucht, diese getwittert oder damit interagiert haben, gezielt ansprechen oder aus dem Targeting ausschließen.

Film- und TV-Targeting

Sprich gezielt Nutzer an, die über bestimmte Arten von Filmen und TV-Shows getwittert oder damit interagiert haben.

Interessen-Targeting

Sprich gezielt Nutzer an, die sich für mehr als 350 voreingestellte Interessen aus 25 Kategorien interessieren.

Follower-Lookalikes-Targeting

Sprich Nutzer an, die ähnliche Interessen zeigen wie die Follower anderer Accounts.

 

Deine Zielgruppen

Wende dich mit deinen Anzeigen direkt an dir bekannte Zielgruppen, z. B. an deine Follower und deine maßgeschneiderten Zielgruppen.

Follower-Targeting

Nimm auch Nutzer in deine Zielgruppe auf, die deinem Account folgen.

Benutzerdefinierte Zielgruppen

Richte dich an besonders wichtige Zielgruppen, indem du sichere Datenfreigabefunktionen nutzt. 

Beginne mit der Werbung auf Twitter