Ein innovatives Technologieunternehmen setzte Twitter gezielt und erfolgreich für ein wichtiges Live-Event ein

Das innovative Unternehmen what3words (@what3words) bietet eine ganz einfache Methode an, mit der wir weltweit unseren Standort angeben können. Hierzu wurde der gesamte Erdball in ein Raster aus Quadraten von 3 x 3 Metern unterteilt, und jedem Quadrat wurde eine eindeutige, aus nur drei Wörtern bestehende „Adresse“ zugewiesen. Mit diesem System kann jede Person überall ihren genauen Standort ermitteln und anderen mitteilen.

Kampagnenziel

Kampagnenziel

Hauptziel der Kampagne war es, darauf aufmerksam zu machen, dass die Technologie von what3words in Fahrzeugen der Marke Mercedes-Benz zum Einsatz kommt.

what3words entwickelte eine Markenbekanntheits-Kampagne mit dem Performance-Ziel „Reichweite mit Interaktionen“. Damit sollte nicht nur eine möglichst große Zielgruppe erreicht, sondern gleichzeitig auch eine hohe Interaktionsrate erzielt werden.

 

Zielgruppe

Durch die Verknüpfung von Standort-, Keyword- und Nutzernamen-Targeting wollte das Unternehmen eine urbane, wohlhabende Zielgruppe ansprechen.

 

ERGEBNIS

10 %%

niedrigere Kosten pro Tausend Impressions als die Branchen-Benchmark

„Twitter bot sich als beste Plattform für Live-Unterhaltungen an, da sich die Nutzer beteiligen und den Live-Stream teilen können.“

— Simon Sothcott, Head of Media, what3words

Mehrstufiges Konzept

Bei der Kampagne von what3words drehte sich alles um ein bestimmtes Event: die Produkteinführung. Für optimale Erfolgschancen wurden drei Phasen mit unterschiedlichen Zielsetzungen definiert. Zunächst wurde das Interesse für das Live-Event geweckt. Während des Events selbst förderte das Unternehmen die Interaktionen auf Twitter. Und im Anschluss an das Event ging es darum, die Anzahl der Website-Besuche zu erhöhen. Die Inhalte dieser drei Phasen wurden von langer Hand vorbereitet und schließlich durch eine aktive Live-Kommunikation abgerundet.

Dieser Ansatz ermöglichte es dem Team von what3words, das Budget optimal auf die einzelnen Phasen zu verteilen und den Kampagnenverlauf vollkommen im Griff zu haben.

 

Bezahlte und organische Aktivitäten

Bezahlte und organische Aktivitäten

Zusätzlich zu einer Twitter Ads-Kampagne nutzte what3words die Vorteile organischer Tweets. Dies hatte eine besonders große Wirkung. Das Unternehmen twitterte Zitate und Bilder in Echtzeit und beteiligte sich während des Events an den Unterhaltungen auf Twitter. Im Anschluss an das Event wurde ein Video mit den Highlights an die Timeline angeheftet.

Auswerten und optimieren

Auswerten und optimieren

what3words nutzte die Daten in Twitter Ads Manager zur Verbesserung der Creative- und Targeting-Ergebnisse. So wurden der Anzeigetext, die Bilder, das Video, das Timing und das Targeting von sieben unterschiedlichen Tweets getestet. Anschließend stand fest, welche Komponenten die gewünschten Ergebnisse erzielten.

Bereit zum Werben auf Twitter?