Eine Reise-App erhöhte ihre Downloads bei einer weltweiten Zielgruppe 

TripCase (@TripCase) ist eine kostenlose Mobile-App, mit der Reisende ihre Reisedetails an einem zentralen Ort verwalten und organisieren können. Funktionen wie Flugbenachrichtigungen, Online-Check-In, Teilen von Reiserouten und Messaging-Funktionen sollen die Reiseplanung vereinfachen.

Kampagnenziel

Kampagnenziel

Das TripCase-Team suchte nach einer effektiven Möglichkeit zur weltweiten Steigerung der App-Downloads. Um dieses Ziel zu erreichen und eine internationale Zielgruppe anzusprechen, erstellte das Unternehmen eine App-Installationskampagne mit Twitter Ads.

Zielgruppe

Das TripCase-Marketingteam legte den Schwerpunkt auf das Targeting einer relevanten Zielgruppe: Reisende mit iOS- und Android-Geräten in mehr als 40 Ländern, darunter Australien, Brasilien, Chile, Costa Rica, Kolumbien, Mexiko, Singapur und Portugal.

Ergebnisse

25 %

höhere App-Interaktionsrate durch Nutzer, die die App von Twitter herunterladen
30 %

geringere Kosten pro Installation (CPI) gegenüber anderen gleichwertigen Marketingkanälen

„Die enormen Targeting-Möglichkeiten, die internationale Reichweite und ein Reporting, das sich mit unserer Analyseplattform verbinden lässt, machen Twitter zu einem einzigartigen Partner für die Marketingstrategie von TripCase.”

— Lorenzo Harris, Sr. Market Specialist, TripCase

Das Erfolgsrezept

Erstelle lokalisierte Inhalte für deine Zielmärkte

Erstelle lokalisierte Inhalte für deine Zielmärkte

Reisende aus Wachstumsmärkten zählten zur Zielgruppe mit hoher Priorität für TripCase. Um sicherzugehen, dass die Inhalte bei der Zielgruppe gut ankamen, wurden die Kampagnen nach Sprache unterteilt und alle Anzeigentexte lokalisiert.

Teste und optimiere deine Kampagnen regelmäßig

Teste und optimiere deine Kampagnen regelmäßig

Das TripCase-Team überprüfte mit einem A/B-Test alle Elemente seiner Kampagnen und optimierte diese – angefangen von der Gebotsstrategie bis hin zu den kreativen Inhalten ihrer Anzeigen.

Die Tests wurden einige Wochen lang durchgeführt. So konnte das Unternehmen ausreichend Daten sammeln, um nachzuvollziehen, welche Kampagnen bezogen auf die Leistung unter bzw. über dem Durchschnitt lagen. Diese Informationen wurden im Anschluss genutzt, um unterschiedliche Versionen der leistungsstärksten Kampagnen zu entwickeln.

„Twitter erreicht bei Nutzern im Vergleich zu anderen Netzwerken, die wir getestet haben, eine höheren Interaktionsgrad, was meiner Meinung nach auf die Targeting- und Optimierungsfunktionen von Twitter zurückzuführen ist.”

— Lorenzo Harris, Sr. Market Specialist, TripCase

Lege ein geeignetes Zuordnungsfenster fest

Ein Zuordnungsfenster von 30 Tagen nach der Interaktion und weiteren 30 Tagen nach der Ansicht wurde für alle Kampagnen festgelegt. Durch dieses Zuordnungsfenster erhielt das Team umfassende Kenntnisse über die Wirkung der Anzeigen in Bezug auf App-Downloads und -Interaktionen in diesem Zeitraum.

 

Bereit zum Werben auf Twitter?