Ein viel beschäftigter Alleinunternehmer auf Wachstumskurs: Wie erhöht er den Kreis der Interessenten an seiner Arbeit?

Drew Ressler (@Rukes) ist ein anerkannter DJ-Fotograf aus Los Angeles. Er ist viel unterwegs, gerne auch im Ausland, und fotografiert DJs, die elektronische Dance-Musik (EDM) auflegen.

Kampagnenziel

Rukes wollte mehr Leute finden, die an seiner Arbeit und seinen Fotos interessiert sind. Da er aber viel unterwegs war, allein arbeitete und keine Angestellten hatte, blieb ihm wenig Zeit für Werbung oder sich damit zu beschäftigen, wie er die richtige Zielgruppe ansprechen konnte. Er brauchte eine kostengünstige Lösung, um die er sich nicht täglich oder wöchentlich kümmern musste. 

Rukes wählte gesponserte Accounts, da er mit diesem Ansatz Twitter Follower finden konnte, die an seiner Nischenfotografie interessiert sind.

 

Zielgruppe

Menschen auf der ganzen Welt, die an elektronischer Dance-Musik interessiert sind

Ergebnis

1,300

neue Follower für 0,30 $ pro Follower

Das Erfolgsrezept

Mit Follower-Targeting die richtige Zielgruppe erreichen

Mit Follower-Targeting die richtige Zielgruppe erreichen

Mit Follower-Targeting identifizierte Twitter andere Nutzer, die Rukes' aktuellen Followern ähneln, u. a. Nutzer mit einem Interesse an der EDM-Szene.

Jeden Tag präsentierte Twitter diesen Nutzern Rukes’ Profil in den Empfehlungen unter „Wem folgen?“. Zahlen musste er nur für Nutzer, die ihm daraufhin tatsächlich folgten. Die neuen Follower fielen genau in seine Zielgruppe: Die meisten waren Fans der EDM-Szene und einige sogar selbst DJs.

Einen Mix aus relevanten Inhalten präsentieren

Rukes nahm Verbindung mit seiner wachsenden Schar von Followern auf, indem er Tweets teilte, die in Unterhaltungen mündeten und den Kontakt aufrecht erhielten. Heute wie auch während der Kampagne, ist sein Stil auf Twitter natürlich und unverfälscht, und er teilt oft professionelle Fotos oder Alltagsbilder aus seinem Leben, wenn er auf Tour ist.  

Deinen Followern einen Zugang zu anderen Meinungsmachern der Branche bieten

Twitter ist eine Community. Das heißt, dass deine Follower nicht nur Neues über dich, sondern auch über andere einflussreiche Personen aus deiner Branche erfahren möchten. Rukes bot seinen Followern Aktuelles zu anderen Musik-Insidern, indem er Fotos twitterte, auf denen er mit Top-DJs und Musikern abhängt.

Bereit zum Werben auf Twitter?