Ein Online-Händler steigert seine Markenbekanntheit

Pact Coffee (@pactcoffee) hat es sich zur Aufgabe gemacht, besseren Kaffee unter die Briten zu bringen. Die 14 Mitstreiter von Pact Coffee machen sich auf die Suche nach den richtigen Bohnen, rösten und mahlen sie und beliefern Privathaushalte und Büros in ganz Großbritannien.

Ziel

Pact Coffee wollte den Aufmerksamkeitswert potenziell interessierter Kunden steigern und so seinen Kundenstamm ausweiten. Twitter war Teil dieses Vorhabens. Ziel war es hier, die Anzahl der Interaktionen mit Kunden zu steigern und Empfehlungen weiterzugeben. Um diese Geschäftsziele zu erreichen, erstellte der Händler eine Tweet-Interaktionskampagne mit Twitter Ads.
 

Zielgruppe

Kaffeeliebhaber in Großbritannien.

Ergebnisse

5 Mio.

Kampagnen-Impressions
13 x

höhere Anzahl an Retweets
5%

Höchste Interaktionsrate

„Wir waren schon auf mehreren Onlinemarketing-Kanälen unterwegs. Die Targeting-Fähigkeiten auf Twitter waren bisher mit Abstand am genauesten und besten.“

— Stephen Rapoport, Gründer, Pact Coffee

Das Erfolgsrezept

Mehrere gezielte Kampagnen erstellen

Die Kampagne war an Verbraucher gerichtet, die an den angebotenen Inhalten interessiert sein könnten (Personen, die auf gutes Essen und guten Kaffee Wert legen). Also identifizierte Pact Coffee einflussreiche Accounts aus diesen Bereichen, z. B. @ocado (einen Online-Supermarkt) oder @guardianfood (einen Account, auf dem es um gutes Essen geht).

Mit Follower-Targeting wurden die Tweets dann Nutzern gezeigt, die Followern dieser Accounts ähnelten. Pact Coffee arbeitete mit segmentierten Kampagnen: Jede Kampagne war auf eine eigene Gruppe von Nutzernamen zugeschnitten. Diese Gruppen wurden dann mit maßgeschneiderten Inhalten beworben. So war besser nachvollziehbar, welche Publikumssegmente am besten auf die Angebote ansprachen.

Kampagnenperformance kontrollieren und nachbessern

Pact Coffee verfolgte im Laufe des Tages, was sich in den Kampagnen tat. Es wurde schnell klar, welche Arten des Targeting am besten funktionierten, und die Kampagnen konnten effektiver optimiert werden.

Sich in die Community einbringen

Für Pact Coffee hat es sich gelohnt, interessante Twitter Unterhaltungen im Blick zu behalten. So konnte die Firma leichter aktuelle Inhalte und Tweets beisteuern, die bei den Kunden Anklang fanden. 

Bereit zum Werben auf Twitter?