Stahlerzeuger setzt sich bei neuen Followern für Nachhaltigkeit ein

  Die Celsa Group (@Celsagroup) ist ein mit privatem Eigenkapital finanzierter Stahlkonzern. Er umfasst im wesentlichen 8 Unternehmen, die in 11 Ländern Geschäfte tätigen. Der in seiner Branche führende Konzern möchte sich mit einem bahnbrechenden Ansatz und erstklassigem Kundenservice zu einem globalen Ansprechpartner in Sachen Stahl entwickeln.



Kampagnenziel

Als wichtiger Akteur in der Stahlindustrie wollte die Celsa Group ihre Strategien und Einblicke mit einer möglichst breiten Zielgruppe teilen. Eine Follower-Kampagne bot daher Gelegenheit, die Reichweite zu vergrößern und eine führende Rolle in Diskussionen zum Thema Nachhaltigkeit und Kreislaufwirtschaft zu übernehmen. Mit Tweets auf Spanisch und Englisch konnte der Konzern eine wirklich internationale Zielgruppe erreichen.

Zielgruppe

Die Kampagne richtete sich an Nutzer im Alter zwischen 25 und 54 in den Ländern, in denen die Celsa Group tätig ist. Durch Follower- und Interessen-Targeting konnte die Celsa Group Nutzer ansprechen, die höchstwahrscheinlich ein Interesse an der Stahlindustrie hatten.

Ergebnisse

85%

mehr Follower

„Wer nicht twittert, kommt nicht an. Bei der Celsa Group verstehen wir, dass bei der Kommunikation ohne Twitter nichts läuft.“ 

 

— Marc Torredemer Almirall, Community Advisor bei der CELSA GROUP.

Das Erfolgsrezept

Mit Targeting die richtigen Leute erreichen

Mit Targeting die richtigen Leute erreichen

Die Celsa Group nutzte die verschiedenen Targeting-Optionen, die ihr zur Verfügung standen, voll aus. Sie hatte eine bestimmte Zielgruppe im Sinn und konnte das Targeting deshalb anhand von Demografie, Geschlecht, Alter, Standort und Sprache präzisieren. Außerdem konnte sie die Anzeigen für Nutzer schalten, die ähnlichen Accounts folgten, und für Nutzer, deren Interessen ihrem Zielprofil ähnelten.

 

Timing ist alles

Timing ist alles

Zu welcher Tageszeit Content gepostet wird, kann einen Einfluss auf die Ergebnisse haben.  Die Celsa Group probierte verschiedene Strategien aus, bis der optimale Tweet-Zeitplan gefunden war, mit dem die angestrebte Zielgruppe erreicht und die beste Reaktion erzielt wurde. Heute postet der Account @celsagroup mindestens drei Mal täglich, um möglichst viele Interaktionen mit seinen Followern zu erzielen.

Hashtags voll im Trend

Hashtags voll im Trend

Wenn Hashtags klug eingesetzt werden, kann das dazu beitragen, dass die Posts mehr Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Die Celsa Group stellte fest, dass frische Hashtags und aktuelle Trends mehr Impressions einbrachten und bei neuen Nutzern Interesse an bestehendem Content weckten. Hashtags sollten jedoch nicht übertrieben werden, da das verwirren und vom Content selbst ablenken kann.

 

Bereit zum Werben auf Twitter?