Weiterbildungsanbieter erhöht das Interesse an Kursen

Campus Superior (@campussuperior), eine Weiterbildungsinstitution mit Hauptsitz in Barcelona, bietet einen umfassenden Katalog von Präsenz-, Online- und Fernkursen für Themen von Modedesign bis Kinderpsychologie an. 

Kampagnenziel

Campus Superior nutzte eine Websiteklick- oder Conversions-Kampagne, um Traffic auf seine Website zu holen und mehr potenzielle Studierende dazu zu bringen, sich direkt an das Unternehmen zu wenden.

Zielgruppe

Die Zielgruppe war dank der Fülle der angebotenen Kurse sehr weit gefasst. Das Alter der potenziellen Studenten lag zwischen 16 und 60 Jahren.

Ergebnisse

4%

bei Leads

Ergebnisse

20%

bei Website-Besuchen

„Wir haben mit Twitter außergewöhnliche Erfahrungen gemacht. Wir haben nicht nur die Anzahl der Besuche und Conversions auf unserer Website erhöht, sondern sogar individuelle Ratschläge von unserem Account Manager erhalten. Was kann man mehr erwarten?“

— Pepe, Senior Webmaster, Campus Superior

Das Erfolgsrezept

Auf den richtigen visuellen Content setzen

Auf den richtigen visuellen Content setzen

Der richtige visuelle Content in einer Kampagne kann der Schlüssel zu wertvollem Website-Traffic sein. Campus Superior präsentierte sich größtenteils anhand von Bildern echter Studierender oder Kursräume. Das Unternehmen stellte fest, dass Beispiele aus dem wirklichen Leben zukünftige Studierende eher inspirieren als die immer gleichen Beispielbilder. 

Hashtags – ja oder nein?

Hashtags – ja oder nein?

Hashtags sind prima geeignet, um auf Twitter Unterhaltungen anzustoßen. Aber wenn Nutzer auf eine Website klicken oder andere Kontaktmethoden nutzen sollen, lenken Hashtags eher ab. Campus Superior entschied sich bei der Kampagne gegen Hashtags und konzentrierte sich stattdessen auf den Text und den Call-to-Action (CTA).

Starke Calls-to-Action

Starke Calls-to-Action

Das Ziel dieser Art von Kampagne bestand letztlich darin, potenzielle Kunden in wirkliche Kunden zu verwandeln. Campus Superior stellte fest, dass einfache CTAs wie „Besuche unsere Website“, „Zur Registrierung hier klicken“ oder einfach „Folge uns“ sehr gut funktionierten. Das Unternehmen verwendete auch CTAs, die nicht direkt zum Webinhalt führten, sondern zu anderen Aktionen aufforderten, z. B. „Ruf uns an“.

Bereit zum Werben auf Twitter?