Eine Schulungs-App bewegt mehr Teenager zur Installation seiner App.

Aceable (@Aceable), ein Anbieter für Schulungssoftware, hat eine App entwickelt, mit der die Fahrschultheorie auf dem iPhone/iPad durchgearbeitet werden kann. Die App wurde bereits vom Bundesstaat Texas als Lernmittel für jugendliche Fahrschüler zugelassen. Das Aceable-Team möchte in andere Bundesstaaten expandieren und das Programm auf zusätzliche Kurse ausweiten (z. B. für defensives Fahren).

Kampagnenziel

Kampagnenziel

Aceable nutzte Twitter zunächst, um Nutzer zu erreichen, die sich über Fahrschulen und Fahrunterricht unterhielten. Man ließ in die Unterhaltungen einfließen, dass sich die Ausbildung gut in den Alltag einfügen lässt und Spaß machen kann.

Damit möglichst viele Nutzer in der Zielgruppe die App installierten, startete Aceable eine App-Installationskampagne mit Twitter Ads.

Zielgruppe

Teenager mit Wohnsitz in Texas

ERGEBNIS

33%

niedrigere Kosten pro Installation mit Twitter als bei der Konkurrenz

„Durch die Fotos der Nutzer heben sich unsere Inhalte von der Masse ab.“

— Blake Garrett, Gründer, Aceable

Das Erfolgsrezept

Eine Bühne schaffen, auf der sich deine Kunden präsentieren können

Eine Bühne schaffen, auf der sich deine Kunden präsentieren können

Aceable probierte verschiedene Inhalte aus, um herauszufinden, wie sich die meisten App-Installationen erzielen ließen. Als erfolgreich erwies es sich, Inhalte zu nutzen, die von den Nutzern selbst stammten. So kamen die Teenager beispielsweise dem Vorschlag nach, sich nach bestandener Prüfung vor der Führerscheinstelle fotografieren zu lassen und das Foto bereitzustellen. Nach entsprechender Genehmigung verwendete Aceable die Fotos in den App Install Cards.

Kontrolle in Echtzeit

Aceable führte mehrere Kampagnen durch. In jeder wurden App Install Cards mit unterschiedlichen Bildern und Texten verwendet. Um herauszufinden, welche Cards die besten Ergebnisse lieferten, überprüfte Aceable ein- oder zweimal täglich im Kampagnen-Dashboard die Echtzeitanalyse von Twitter. Jetzt konnte das Budget auf die besten Cards konzentriert werden. Dadurch war sichergestellt, dass das Budget optimal ausgesteuert wurde.

Relevante Medien für das Targeting heranziehen

Relevante Medien für das Targeting heranziehen

Aceable stellte sich der Herausforderung, seine Kampagne dem richtigen Publikum zu präsentieren: Teenagern. Durch das Follower-Targeting wurden Nutzer erreicht, die Followern von Nischeninhalt-Anbietern ähnelten, die bei Teens besonders beliebt sind (z. B. @SMOSH und @CameronDallas. Da sich die Lerninhalte der App an Führerscheinanfänger richten, war es für die Kampagne extrem wichtig, ein junges Publikum anzusprechen.

Bereit zum Werben auf Twitter?