Entwerfe saisonale Twitter Ads, die auffallen

Die Weihnachtssaison ist die perfekte Zeit, auf Twitter kreativ zu werden – Käufer sind auf der Suche nach Kleinunternehmen, die sie unterstützen können, und deshalb ist es umso wichtiger, sich von der Masse abzuheben.

Recherchieren

37%

der Befragten gaben an, dass sie Twitter dieses Jahr für Weihnachtseinkäufe nutzen wollen*

Entdeckung

73%

der Verbraucher werden im Weihnachtsgeschäft mit größerer Wahrscheinlichkeit bei einem Kleinunternehmen kaufen, wenn sie ein Sonderangebot auf Twitter sehen*

Kaufen

58%

der Nutzer haben etwas auf Twitter gesehen, das sie zu einem Weihnachtskauf veranlasst hat*

Website Cards machen es für dich einfacher, dein Unternehmen zu präsentieren und Nutzer von Twitter direkt zu deiner Website zu lenken. Damit die Website Cards in deinen Twitter Ads Kampagnen im Weihnachtsgeschäft ebenso hart arbeiten wie du selbst, solltest du dir unsere Best Practices für Creatives ansehen.
 

Anatomie einer Website Card

Generische Website Card

Jedes Element dient einem bestimmten Zweck:

  1. Der Tweet-Text weckt Neugier und Interesse.

  2. Überschrift und Call-to-Action sagen Käufern, was sie als Nächstes tun sollen.

  3. Das Bild präsentiert dein Unternehmen oder deine Produkte.

Best Practices für mehr Website-Traffic und Weihnachtsumsatz

Tweet-Text

  • Vermittle ein Gefühl von Dringlichkeit. Kündige ein saisonales Angebot an, das nur 24 Stunden lang erhältlich ist, oder mache deutlich, dass deine Bestseller bald ausverkauft sind. Du kannst sogar vor einem Feiertag einen Countdown durchführen und deine Kunden daran erinnern, dass sie ihre Einkäufe besser bald erledigen!
  • Möglichst wenig Ablenkung. Website Cards ohne Hashtags oder Nutzernamen im Text erhalten 23 % mehr Klicks.**
  • Stelle eine Frage. Zum Beispiel kannst du einfach fragen, ob die Geschenkeliste schon ganz abgehakt ist. Website Cards mit Fragen im Text erhalten 25 % mehr Klicks.**

Du brauchst eine aussagefähige Überschrift

  • Erläutere dein Angebot in der Überschrift näher.  Gratisversand und Couponcodes sind immer verlockend. Verstecke sie nicht auf deiner Website! In der Überschrift stehen dir 70 Zeichen für zusätzliche Informationen zur Verfügung – nutze sie.

Bild

  • Präsentiere deine Produkte. Zeige ein Bild von deinem Weihnachts-Bestseller, von deinen besonderen Geschenkideen oder von etwas anderem, das Nutzer auf einen Blick erkennen lässt, was du anzubieten hast.
  • Meide allgemeine saisonale Bilder. Du kannst deinem Bild beispielsweise einen weihnachtlichen Anstrich geben, aber der Fokus sollte auf deinen Produkten liegen.
  • Nenne deine Partner. Wenn du ein tolles Weihnachtsangebot für begehrte Marken oder schwer zu findende Produkte hast, solltest du sie ins Blickfeld rücken.
*Twitter Small Business Holiday Insights, Twitter + Millward Brown 2015.
** Interne Daten von Twitter, 2015

Bereit zum Werben auf Twitter?