Promoted-Only-Tweets

Überblick

  • Was sind Promoted-Only-Tweets?
    Abwärtspfeil

    Promoted-Only-Tweets sind gesponserte Tweets, die nur den Nutzern angezeigt werden, die du mit deinen Werbekampagnen gezielt ansprichst. Gesponserte Tweets erscheinen nicht in den Timelines deiner Follower, es sei denn, du hast sie als Zielgruppe für eine Kampagne ausgewählt. Für gezielt angesprochene Nutzer verhalten sie sich genau wie normale Tweets und können beantwortet und geteilt, retweetet und favorisiert werden.

  • Wie erstelle ich einen Promoted-Only-Tweet?
    Abwärtspfeil

    Wie alle gesponserten Tweets kannst du auch Promoted-Only-Tweets in Twitter Ads erstellen. Verwende dazu den Haupt-Tweet-Verfasser, oder gestalte den Tweet direkt beim Erstellen der Kampagne. Jeder Nutzer, der in Twitter Ads Tweets verfassen kann, kann auch Promoted-Only-Tweets erstellen.

    Wähle im Haupt-Tweet-Verfasser unter den Bereitstellungsoptionen „Nur gesponsert“ aus. Alle Tweets, die du im Kampagnenformular beim Erstellen oder Bearbeiten einer Kampagne verfasst, erhalten dann automatisch die Einstellung „Nur gesponsert”.

  • Wer sieht Promoted-Only-Tweets?
    Abwärtspfeil

    Promoted-Only-Tweets werden den Nutzern angezeigt, die du mit deinen Kampagnen gezielt ansprichst. Follower, die nicht zur Zielgruppe deiner Kampagne gehören, können diese Tweets nicht sehen. Wenn du den Tweet zeitlich planst, wird er vor dem angegebenen Datum und Zeitpunkt nicht veröffentlicht.

    Hinweis: Promoted-Only-Tweets werden zwar ausgeblendet, sind aber dennoch „Live“-Tweets. Wenn du also einen Twitter Nutzer in deinem Tweet erwähnst (z. B. „ Hallo @Twitter”), wird dieser Nutzer über die Erwähnung benachrichtigt und erhält einen Link zu dem Tweet. Da Promoted-Only-Tweets live sind, sind sie außerdem für unsere Datenpartner sichtbar, die für Analysezwecke auf alle Live-Tweets zugreifen können.


War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.

Zu Twitter Ads gehen