Event-Targeting

Überblick

  • Was ist Event-Targeting?
    Abwärtspfeil

    Mit Event-Targeting können Werbekunden Events auf Twitter schnell und einfach entdecken, dafür planen und sie aktivieren.

  • So funktioniert es
    Abwärtspfeil

    Entdecke mit dem Eventkalender Events, und plane diese

    Besuche zuerst analytics.twitter.com. Klick dort auf den Tab „Event“.

    Du kannst im Kalender Filter nach Datum, Eventtyp und Standort setzen.
     

    Erfahre mehr über die Personen, die du mit Event-Informationen erreichen willst

    Du kannst weitere Informationen zu einem Event anzeigen, indem du darauf klickst und Mehr Details anzeigen auswählst.

    Du wirst zur Event-Informationsseite weitergeleitet, auf der du detaillierte Angaben zu Demografie und Reichweite-Metriken für das Event finden.
     

    Aktiviere deine Kampagne

    Klick auf den Link „Kampagne erstellen“, um schnell eine zielbasierte Kampagne auszuwählen und eine Kampagne zu starten, die auf das Event abzielt.

  • Häufig gestellte Fragen
    Abwärtspfeil

    Kann ich zu zum Event-Targeting weitere Targeting hinzufügen?

    Ja, jedoch nur nach geografischer Region, Geschlecht, Sprache, Alter und Gerät.
     

    Kann ich bei der Verwendung von Event-Targeting im Bericht einzelne Aufschlüsselungen der Schlagwörter/Nutzernamen sehen, die gezielt angesprochen wurden?

    Nein. Ähnlich wie beim TV-Targeting kannst du für den Gesamt-Event, den du gezielt ansprichst, keine einzelnen Schlagwörter/Nutzernamen anzeigen lassen.
     

    Wenn ich auf ein im Fernsehen übertragenes Event abzielen will, sollte ich dann das TV-Targeting oder das Event-Targeting verwenden?

    Wir empfehlen, zum gezielten Ansprechen eines im Fernsehen übertragenen Events, das sowohl im Event-Targeting als auch im TV-Targeting enthalten ist, das Event-Targeting zu verwenden. Dadurch erweiterst du deine Reichweite und kannst gleichzeitig eine genaue Zielgruppe beibehalten.


War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.

Twitter Ads besuchen