Spezifikationen für Anzeigen-Creatives

Sieh dir das Video an, um mehr über die besonderen Anzeigenformate von Twitter zu erfahren. Außerdem findest du hierunter weitere Informationen zu Spezifikationen für Creatives und technischen Anforderungen für unsere Anzeigenformate.

Beachte bitte, dass nicht alle hier aufgeführten Anzeigenformate für Selfservice-Werbekunden verfügbar sind. Wende dich an deinen Account Manager oder stelle eine Support-Anfrage, wenn du weitere Informationen benötigst.

Gesponserter Tweet

 

Gesponserter Text

Erreiche eine breitere Gruppe von Personen oder stoße Interaktionen von bestehenden Followern an.

Preismodell: CPE oder CPM

Tweet-Text: 280 Zeichen. Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen; bei einem Link verbleiben also 257 Zeichen für den Text.

 

Gesponsertes Bild

Erreiche eine breitere Gruppe von Personen oder stoße Interaktionen von bestehenden Followern an.

Preismodell: CPE oder CPM

Tweet-Text: 280 Zeichen. Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen; bei einem Link verbleiben also 257 Zeichen für den Text.

Bildbreite/-höhe: Wir empfehlen eine Breite von mindestens 600 Pixeln, obwohl größere Bilder (z. B. mit 1.200 Pixeln) sich besser eignen, wenn Nutzer sie zum Vergrößern anklicken. Jede Höhe wird akzeptiert; wenn die Höhe allerdings die Breite übersteigt, erfolgt ein Zuschnitt auf 1:1.

Seitenverhältnis:

  • Desktop: Jedes Seitenverhältnis zwischen 2:1 und 1:1 wird akzeptiert. Beispiele: 1.200 × 600 (2:1), 1.200 × 800 (3:2) oder 1.200 × 1.200 (1:1). Jenseits von 16:9 (beispielsweise 1.200 × 1400) wird das Bild auf ein Seitenverhältnis von 16:9 zugeschnitten.
  • Mobilgerät: 16:9

 

 

Gesponsertes GIF

Erreiche eine breitere Gruppe von Personen oder stoße Interaktionen von bestehenden Followern an.

Preismodell: CPE oder CPM

Tweet-Text: 280 Zeichen. Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen; bei einem Link verbleiben also 257 Zeichen für den Text.

Bildbreite/-höhe: Wir empfehlen eine Breite von mindestens 600 Pixeln, obwohl größere Bilder (z. B. mit 1.200 Pixeln) sich besser eignen, wenn Nutzer sie zum Vergrößern anklicken. Jede Höhe wird akzeptiert; wenn die Höhe allerdings die Breite übersteigt, erfolgt ein Zuschnitt auf 1:1.

Seitenverhältnis: Jedes Seitenverhältnis zwischen 2:1 und 1:1 wird akzeptiert. Beispiele: 1.200 × 600 (2:1), 1.200 × 800 (3:2) oder 1.200 × 1.200 (1:1). Jenseits von 1:1 (z. B. 1200 x 1400) erfolgt ein Zuschnitt auf 1:1. Stattdessen ist auch 16:9 möglich.

GIF-Dateigröße: max. 5 MB

 

 

Gesponserte Umfrage

Erreiche deine Zielgruppe und gewinne wertvolle Einblicke, indem du deine Anzeigen um interaktive Umfragen erweiterst. Du kannst deine Umfrage nur mit Text, mit einem Bild oder einem Video bewerben.

Preismodell: CPE, CPM oder CPV nur für Videoumfragen (3 Sek./100 %-Videoansicht, 2 Sek./50 %-Videoansicht oder 6 Sek.)

Tweet-Text: 280 Zeichen

Umfrageoptionen: Du kannst 2–4 selbst formulierte Antworten einfügen.

Umfragetext: je 25 Zeichen. Zählt nicht zu den 280 Zeichen für den Tweet-Text.

Umfragedauer: Wähle eine Zeit zwischen 5 Minuten und 7 Tagen.

Unterstützte Ziele: Interaktionen, Reichweite, Videoanzeigen (nur für Videoumfragen)

Bildoptionen: Du kannst Umfragen einem einzelnen, gesponserten Bild hinzufügen.

Bildspezifikationen:

  • Seitenverhältnis 1:91 für Bilder
  • Bilder im Seitenverhältnis 1:1 werden automatisch auf die oben genannten Verhältnisse zugeschnitten
  • GIFs werden derzeit nicht unterstützt

Videooptionen: Du kannst Umfragen zu einem einzelnen, gesponserten Video hinzufügen.

Videospezifikationen:

  • Seitenverhältnis 16:9 für Videos
  • Videos im Seitenverhältnis 1:1 werden automatisch auf die oben genannten Verhältnisse zugeschnitten
  • Videos werden als Schleife abgespielt, wenn die Videolänge unter 60 Sekunden liegt

 

 

Gesponserter Account

Steigere deine Bekanntheit und gewinne neue Follower, indem du einen Account bei einer ausgesuchten Zielgruppe bewirbst.

Preismodell: CPF

Tweet-Text: 280 Zeichen. Jeder verwendete Link reduziert die Zeichenzahl um 23 Zeichen; bei einem Link verbleiben also 257 Zeichen für den Text.

Für dieses Anzeigenprodukt ist es wichtig, dass der Text zu einer umsetzbaren Handlung auffordert.

 

Video

 

Gesponsertes Video

Mit ansprechenden Anzeigenformaten kannst du eine packende Geschichte zu deiner Marke in der Timeline einer Person erzählen und gleich mehrere Targeting-Ziele abdecken. Gesponserte Videos haben sich als Lösung für Anzeigen mit Videos am besten bewährt. Sie fördern sowohl die Markenmetriken als auch den Umsatz.

Preismodell: CPE, CPM oder CPV (3s/100%-Anzeige,
2 Sek./50 %
angezeigt oder 6 Sek.)

Tweet-Text: 280 Zeichen. Pro verwendetem Link wird die Zeichenanzahl um 23 reduziert: Wenn also ein Link enthalten ist, verbleiben 257 Zeichen für den Tweet-Text.

Dateigröße: max. 1 GB

Videolänge:Empfohlen werden 15 Sekunden oder weniger. Höchstlänge 2 Minuten und 20 Sekunden. Ausgewählte Werbekunden können eine Erhöhung auf bis zu 10 Minuten beantragen. Weitere Informationen dazu erhältst du von deinem Twitter Account Manager.

Videos werden in der Timeline eines Nutzers automatisch abgespielt und als Schleife wiederholt, wenn die Videolänge unter 60 Sekunden liegt.

Dateitypen: MP4 oder MOV

Video-Bitraten-Empfehlung:

  • 6.000 K – 10.000 K (empfohlen werden 6.000 K) für 1080 P
  • 5.000 K – 8.000 K (5.000 K empfohlen) für 720 P

Framerate-Empfehlung: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höhere Werte werden ebenfalls akzeptiert. Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.

Audio-Codec-Empfehlung: AAC LC (niedrige Komplexität)

Video-Codec-Empfehlung: H.264, Baseline, Main oder High mit einem 4:2:0-Farbraum

Video-Seitenverhältnis:

  • 1:1 wird empfohlen, da es auf Desktop und Mobile, in Timeline und Profil stets quadratisch wiedergegeben wird.
  • Dieses Format und 9:16 (vertikal) belegen den gleichen Platz, und zwar mehr als 16:9.
  • Durch Antippen wird der Vollbildmodus geöffnet und mit schwarzen Balken aufgefüllt.
  • Alle Seitenverhältnisse zwischen 2:1 und 1:1 sind akzeptabel, aber Seitenverhältnisse, die von 1:1 abweichen, werden von der Plattform auf 1:1 zugeschnitten.
  • 9:16 (vertikal) wird auf Desktop und Mobilgeräten, in der Timeline und im Profil immer im Format 1:1 wiedergegeben.
  • Auf dem Desktop erscheinen bei der Videowiedergabe schwarze Balken an den Seiten.
  • Auf Mobilgeräten werden der obere und untere Bereich des Videos abgeschnitten, es wird zentriert und ohne Balken abgespielt.

Empfohlene Größe:

  • 1200 x 1200 (für 1:1 mindestens 600 x 600)
  • Beliebige Höhen sind akzeptabel. Wenn die Höhe jedoch die Breite überschreitet, wird das Video im Feed auf 1:1 zugeschnitten.
  • Bei anderen Seitenverhältnissen als 1:1: mindestens 640 x 360.

Branding: Im gesamten Video stark empfohlen. Wenn ein Logo verwendet wird, sollte es in der linken oberen Ecke ständig sichtbar sein. Eine auffällige Produktplatzierung wird dringend empfohlen, damit das Produkt stärker berücksichtigt wird.

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen

Thumbnail:

  • Unterstützte Dateien: PNG oder JPEG
  • Seitenverhältnis: gleiches Seitenverhältnis wie Video empfohlen
  • Mindestgröße: 640 Pixel mal 360 Pixel
  • Maximalgröße: 5 MB

 

 

Amplify Pre-Roll

Durch Pre-Roll-Anzeigen kannst du deine Marke mit markengeeigneten Premium-Inhalten verknüpfen, die Kunden sich bereits ansehen – wie Highlights und Top-Clips.

Preismodell: CPV (3s/100%-Anzeige, 2s/50%-Anzeige oder 6s-Anzeige)

Videolänge: Empfohlen werden 15 Sekunden oder weniger. Höchstlänge 2 Minuten und 20 Sekunden. Ausgewählte Werbekunden können eine Erhöhung auf bis zu 10 Minuten beantragen. Weitere Informationen dazu erhältst du von deinem Twitter Account Manager.

Beachte bitte, dass bei Videos, die länger als 6 Sekunden sind, nach 6 Sekunden ein Button angezeigt wird, mit dem der Rest des Videos übersprungen werden kann.

Dateigröße: max. 1 GB

Dateitypen: MP4 oder MOV

Video-Bitraten-Empfehlung:

  • 6.000 K – 10.000 K (empfohlen werden 6.000 K) für 1080 P
  • 5.000 K – 8.000 K (5.000 K empfohlen) für 720 P

Framerate-Empfehlung: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höhere Werte werden ebenfalls akzeptiert. Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.

Audio-Codec-Empfehlung: AAC LC (niedrige Komplexität)

Video-Codec-Empfehlung: H.264, Baseline, Main oder High mit einem 4:2:0-Farbraum

Video-Seitenverhältnis:

  • 1:1 wird empfohlen, da es auf Desktop und Mobile, in Timeline und Profil stets quadratisch wiedergegeben wird.
  • Dieses Format und 9:16 (vertikal) belegen den gleichen Platz, und zwar mehr als 16:9.
  • Durch Antippen wird der Vollbildmodus geöffnet und mit schwarzen Balken aufgefüllt.
  • Alle Seitenverhältnisse zwischen 2:1 und 1:1 sind akzeptabel, aber Seitenverhältnisse, die von 1:1 abweichen, werden von der Plattform auf 1:1 zugeschnitten.
  • 9:16 (vertikal) wird auf Desktop und Mobilgeräten, in der Timeline und im Profil immer im Format 1:1 wiedergegeben.
  • Auf dem Desktop erscheinen bei der Videowiedergabe schwarze Balken an den Seiten.
  • Auf Mobilgeräten werden der obere und untere Bereich des Videos abgeschnitten, es wird zentriert und ohne Balken abgespielt.

Empfohlene Größe:

  • 1200 x 1200 (für 1:1 mindestens 600 x 600)
  • Beliebige Höhen sind akzeptabel. Wenn die Höhe jedoch die Breite überschreitet, wird das Video im Feed auf 1:1 zugeschnitten.
  • Bei anderen Seitenverhältnissen als 1:1: mindestens 640 x 360.

Branding: Im gesamten Video stark empfohlen. Wenn ein Logo verwendet wird, sollte es in der linken oberen Ecke ständig sichtbar sein. Eine auffällige Produktplatzierung wird dringend empfohlen, damit das Produkt stärker berücksichtigt wird.

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen

Thumbnail:

  • Unterstützte Dateien: PNG oder JPEG
  • Seitenverhältnis: gleiches Seitenverhältnis wie Video empfohlen
  • Mindestgröße: 640 Pixel mal 360 Pixel
  • Maximalgröße: 5 MB

 

 

Amplify Sponsorship

Sichere dir die besten Video-Inhalte und schaffe Markenassoziationen durch eine exklusive 1:1-Sponsorbeziehung zu einem führenden Premium-Video-Publisher.

Preismodell: CPV
(3 Sek./100 % angezeigt,
2 Sek./50 % angezeigt oder 6 Sek.)

Videolänge: Empfohlen werden 15 Sekunden oder weniger. Höchstlänge 2 Minuten und 20 Sekunden. Ausgewählte Werbekunden können eine Erhöhung auf bis zu 10 Minuten beantragen. Weitere Informationen dazu erhältst du von deinem Twitter Account Manager.

Beachte bitte, dass bei Videos, die länger als 6 Sekunden sind, nach 6 Sekunden ein Button angezeigt wird, mit dem der Rest des Videos übersprungen werden kann.

Dateityp: MP4 oder MOV

Branding: Während der gesamten Länge empfohlen. Wenn du ein Logo verwendest, sollte es in der linken oberen Ecke ständig zu sehen sein.

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen

Seitenverhältnis: 16:9 oder 1:1.

URL: Muss mit „http://“ oder „https://“ beginnen.

Dateigröße: max. 1 GB

Video-Codec: H264, Baseline, 4:2:0-Farbraum.

Framerate: 29,97 FPS oder 30 FPS

Video-Bitraten-Empfehlung:

  • 6.000 K - 10.000 K für 1.080 P
  • 5.000 K - 8.000 K für 720 P

 

 

First View

Maximiere deine Reichweite auf Twitter 24 Stunden lang mit den wertvollsten Video-Impressions von Twitter. First View ist ein Premium-Anzeigenpaket, mit dem du einen Tag lang mit den wertvollsten Video-Impressions von Twitter deine Bekanntheit bei einer extrem großen Zielgruppe förderst.

Preismodell: Pauschalgebühr. Erkundige dich bei deinem Twitter Kundenpartner nach Preisen und Verfügbarkeit.

Hier erfährst du mehr über First View.

Für First View kann eine Reihe von Anzeigenformaten verwendet werden. Die Spezifikationen für die Platzierung bei First View hängen vom verwendeten Format ab. Sieh in den einzelnen Spezifikationsabschnitten für das Format nach, das du ausführen möchtest. 

Unterstützte Formate:

  • Website Card
  • App Card
  • Conversation Card
  • Twittern zum Freischalten
  • Gesponserter Text, gesponsertes Bild, GIF oder Video
  • Gesponsertes Live-Video/Periscope
  • Gesponserte Umfrage
  • Marken-Emojis
  • Markenerinnerungen

 

 

Gesponsertes Live-Video/Periscope

Erstelle einen Moment, sende ihn in die Welt hinaus und lass deine Zielgruppe in Echtzeit mit gesponserten Live-Videos interagieren. Gesponserte Live-Videos sollen Marken dabei unterstützen, den Live-Content, den sie bereits erstellen, optimal zu nutzen. Eine prima Lösung für Marken, die für eine Neueinführung großen Wind machen möchten.

Preismodell: 500.000 $ Kampagnenausgaben mindestens, wobei ca. 50 % des Budgets auf die Unterstützung der Seite zum gesponserten Event entfallen müssen.

Empfohlene Stream-Spezifikationen: Bitte folge der unten aufgeführten Stream-Spezifikation, um eine möglichst angenehme Erfahrung für den Producer zu erhalten. Bitte beachte, dass die Liste der unterstützten Encoder und Services nicht erschöpfend ist und sich ändern kann. RTMP

Video-Codec und -Bitrate:

  • H.264 2.500 Kbit/s (empfohlen)
  • 4.000 Kbit/s (maximal)

Audio-Codec und -Bitrate:

  • AAC-LC
  • 128 Kbit/s

Auflösung: 1280 x 720

Framerate:

  • 30 FPS
  • Keyframe-Intervall
  • Alle drei Sekunden (OBS)
  • Alle 90 Frames (Wirecast)

Unterstützte Encoder und Dienste:

  • OBS
  • Wirecast
  • Teradek
  • Elemental
  • SwitchboardLive

 

 

Cards

 

Website Card

Präsentiere dein Bestes Creative, erwecke Aufmerksamkeit und bring Menschen dazu, deine Website zu besuchen oder spontan eine Aktion durchzuführen. Du hast die Wahl zwischen einer Website Card mit Bild oder Video. 

Preismodell: CPC, CPM oder CPV (NUR für Video Website Card)

Tweet-Text: 280 Zeichen

Länge des Website-Titels: 70 Zeichen. Je nach Gerät und App-Einstellungen kann diese Beschreibung abgeschnitten werden. Im Kartentitel werden bis zu zwei Textzeilen wiedergegeben. Text, der darüber hinausgeht, wird mit einem Auslassungszeichen abgeschnitten. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

Bildgröße: 800 x 418 Pixel für Seitenverhältnis 1,91:1. 800 x 800 Pixel für Seitenverhältnis 1:1 (max. 3 MB)

Bildseitenverhältnis: 1,91:1 oder 1:1

Bilddateigröße: max. Dateigröße 20 MB

Bilddateitypen: PNG und JPEG werden empfohlen. BMP- oder TIFF-Dateien werden nicht akzeptiert.

 

Videolänge: Empfohlen: 15 Sekunden oder kürzer. Bis zu 2:20 unterstützt. Videos werden in einer Schleife ausgeführt, wenn die Videolänge unter 60 Sekunden liegt.

Video-Dateigröße: unter 1 GB empfohlen. Für eine optimale Leistung empfehlen wir dringend, 30 MB nicht zu überschreiten.

Video-Dateitypen: MP4 oder MOV

Branding: Während der gesamten Länge empfohlen. Wenn du ein Logo verwendest, sollte es in der linken oberen Ecke ständig zu sehen sein.

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen

Video-Bitrate:

  • 6.000 K – 10.000 K (empfohlen werden 6.000 K) für 1080 P
  • 5.000 K – 8.000 K (5.000 K empfohlen) für 720 P

Framerate: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höher ist akzeptabel (Unterstützung bis 60 FPS). Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.

Audio-Codec: AAC-LC (geringe Komplexität)

Video-Codec: H.264, Baseline, Main oder High mit einem 4:2:0-Farbraum

Video-Seitenverhältnis:

  • 1:1 wird empfohlen, da es auf Desktop und Mobile, in Timeline und Profil stets quadratisch wiedergegeben wird. Dieses Format und 9:16 (vertikal) belegen den gleichen Platz, und zwar mehr als 16:9. Durch Antippen wird der Vollbildmodus geöffnet und mit schwarzen Balken aufgefüllt.
  • Alle Seitenverhältnisse zwischen 2:1 und 1:1 sind akzeptabel, aber Seitenverhältnisse, die von 1:1 abweichen, werden von der Plattform auf 1:1 zugeschnitten.
  • 9:16 (vertikal) wird auf Desktop und Mobilgeräten, in der Timeline und im Profil immer im Format 1:1 wiedergegeben. Auf dem Desktop erscheinen bei der Videowiedergabe schwarze Balken an den Seiten. Auf Mobilgeräten werden der obere und untere Bereich des Videos abgeschnitten, es wird zentriert und ohne Balken abgespielt.

Empfohlene Videogröße: 1200 x 1200 (für 1:1 mindestens 600 x 600). Jede Höhe ist akzeptabel, aber wenn die Höhe die Breite überschreitet, wird das Video im Feed auf 1:1 zugeschnitten. Bei anderen Seitenverhältnissen als 1:1: mindestens 640 x 360.

Thumbnail:

  • Unterstützte Dateien: PNG oder JPEG
  • Seitenverhältnis: gleiches Seitenverhältnis wie Video empfohlen
  • Maximalgröße: 5 MB

Video-Auflösung:

  • 1280 x 720 für Querformat
  • 720 x 720 für quadratisches Format

 

 

App Card

Steigere die Interaktion mit deinen Apps. Die MAP-Produktsuite von Twitter (Mobile-App-Promotion) ermöglicht es Werbekunden, zahlreiche Nutzer hoher Qualität zu erwerben und erneute Interaktionen mit bestehenden App-Zielgruppen zu fördern. Du hast die Wahl zwischen App Cards mit Bild oder Video.

Preismodell: CPAC

Tweet-Text: 280 Zeichen. Pro verwendetem Link wird die Zeichenanzahl um 23 reduziert: Wenn also ein Link enthalten ist, verbleiben 257 Zeichen für den Tweet-Text.

Call-to-Action-Optionen: „Installieren“ (Standard, falls App nicht installiert ist), „Öffnen“ (Standard, wenn App installiert ist), „Abspielen“, „Einkaufen“, „Buchen“, „Verbinden“ und „Bestellen“.

Seitenverhältnis:

  • 1,91:1 App Card mit Bild: 800 x 418 Px (max. 3 MB)
  • 1:1 App Card mit Bild: 800 x 800 Px (max. 3 MB)

Bilddateityp: PNG und JPEG werden empfohlen. BMP- oder TIFF-Dateien werden nicht akzeptiert. Die hochgeladenen GIFs werden als statisches Bild wiedergegeben.

 

Videolänge: maximal 15 Sekunden. Videos werden in einer Schleife ausgeführt, wenn die Videolänge unter 60 Sekunden liegt.

Video-Dateigröße: unter 1 GB empfohlen. Für eine optimale Leistung empfehlen wir dringend, 30 MB nicht zu überschreiten.

Video-Dateitypen: MP4 oder MOV

Videoseitenverhältnis:

  • 16:9: 640 x 360 Px
  • 1:1: 360 x 360 Px

Titellänge: 70 Zeichen. Je nach Gerät und App-Einstellungen kann diese Beschreibung abgeschnitten werden. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

Beschreibungslänge: Wird bei 200 Zeichen abgeschnitten. Aus dem App Store übernommen.

Branding: Während der gesamten Länge empfohlen. Wenn du ein Logo verwendest, sollte es in der linken oberen Ecke ständig zu sehen sein.

Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen

Video-Bitraten-Empfehlung

  • 6.000 K – 10.000 K (empfohlen werden 6.000 K) für 1080 P.
  • 5.000 K - 8.000 K (5.000 K empfohlen) für 720 P.

Framerate-Empfehlung: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höhere Werte werden ebenfalls akzeptiert. Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.

Video-Codec-Empfehlung: H.264, Baseline, Main oder High mit einem 4:2:0-Farbraum.

Audio-Codec-Empfehlung: AAC LC (niedrige Komplexität).

 

 

Karussells

Mit mehreren Bildern oder Videos erreichst du neue Zielgruppen und holst Nutzer zu deiner Website oder App. Mit mehr Platz für Creatives können Marketer nahtlos durch verschiedene Produkte wechseln, spezifische Details zu einem Produkt oder einer Werbeaktion hervorheben oder eine Geschichte über deine Marke erzählen, die sich über 2–6 Karussell-Cards verteilt. Hier erfährst du mehr mehr über Karusselanzeigen.

Tweet-Text: 280 Zeichen. Pro verwendetem Link wird die Zeichenanzahl um 23 reduziert: Wenn also ein Link enthalten ist, verbleiben 257 Zeichen für den Tweet-Text.

Cards: 2–6 Bild- oder Video-Cards

Link: Ein URL- oder App-Ziel

Seitenverhältnis: 1:1 oder 1,91:1. Werbekunden können innerhalb eines einzigen Karussells nicht mehrere Seitenverhältnisse kombinieren.

App-Titellänge: 70 Zeichen. Je nach Gerät und App-Einstellungen kann diese Beschreibung abgeschnitten werden. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

Länge des Website-Titels: 70 Zeichen. Je nach Gerät und App-Einstellungen kann diese Beschreibung abgeschnitten werden. Im Kartentitel werden bis zu zwei Textzeilen wiedergegeben. Text, der darüber hinausgeht, wird mit einem Auslassungszeichen abgeschnitten. Es gibt zwar keine Garantie, doch auf den meisten Geräten wird die Beschreibung nicht gekürzt, wenn sie maximal 50 Zeichen enthält.

Bildspezifikationen:

  • Bildgröße: 800 x 418 Pixel für Seitenverhältnis 1,91:1, 800 x 800 Pixel für Seitenverhältnis 1:1
  • Dateigröße: Max. 20 MB pro Bild
  • Dateityp: PNG und JPEG werden empfohlen. BMP- oder TIFF-Dateien werden nicht akzeptiert.

Videospezifikationen:

  • Länge: Unter 15 Sekunden empfohlen. Unterstützt bis 2:20
  • Dateityp: MP4 oder MOV
  • Dateigröße: Unter 30 MB
  • Bitraten-Empfehlung: 6.000 K für 1080 P, 5.000 K für 720 P. Max: 6.000 K – 10.000 K für 1080 P, 5.000 K – 8.000 K für 720 P
  • Framerate-Empfehlung: 29,97 FPS oder 30 FPS. Höhere Werte werden ebenfalls akzeptiert. Falls das verfügbare Video eine niedrigere Framerate hat, darf es nicht hochgerechnet werden.
  • Audio-Codec-Empfehlung: AAC LC (niedrige Komplexität)
  • Video-Codec-Empfehlung: H.264, Baseline, Main oder High mit einem 4:2:0-Farbraum
  • Thumbnail: Unterstützte Dateien: PNG oder JPEG. Seitenverhältnis: gleiches Seitenverhältnis wie Video empfohlen. Maximalgröße: 5 MB
 
 

Direktnachrichten-Card

Direktnachrichten-Cards sind der beste Weg, den Chatbot deiner Marke zu fördern, den Kundenservice persönlicher zu gestalten und Unterhaltungen aus dem öffentlichen in ein privates Umfeld zu verlagern. Du hast die Wahl zwischen einer Direktnachrichten-Card mit Bild oder Video. 

Tweet-Text: 256 Zeichen (24 Zeichen werden für die Karte verwendet)

Button-Text (Call-to-Action): 24 Zeichen. Emojis werden unterstützt.

Videospezifikationen:

  • Länge: maximal 15 Sekunden
  • Dateitypen: MP4 oder MOV
  • Dateigröße: Für eine optimale Performance sollten die Dateien kleiner als 30 MB sein. Die maximale Dateigröße beträgt 1 GB.
  • Branding: Während des gesamten Videos dringend empfohlen; wenn ein Logo verwendet wird, sollte es in der linken oberen Ecke ständig sichtbar sein.
  • Bildschirmtext: Untertitel oder Textüberlagerungen dringend empfohlen.
  • Weitere Spezifikationen sind im Abschnitt „Gesponsertes Video“ weiter oben verfügbar. Für beide Formate gelten die gleichen Spezifikationen. 

Bildspezifikationen:

  • Empfohlene Mindestbreite: 800 Pixel
  • Seitenverhältnis: 1,91:1
  • Dateitypen: JPEG, PNG oder GIFs ohne Animation 
  • Dateigröße: max. 3 MB

 

 

Conversation Card

Fördere Interaktionen und Unterhaltungen mit eingebetteten Call-to-Action-Buttons zum Twittern. Anpassbare Hashtags fordern Nutzer auf, Tweets über deine Marke an alle ihre Follower zu senden. Du hast die Wahl zwischen Conversation Cards mit Bild oder Video. 

Preismodell: CPE für Conversation Cards mit Bild; CPV (3 Sek./100 % angezeigt oder 2 Sek./50 % angezeigt) für Conversation Cards mit Video

Conversation Card: (ursprünglicher Tweet in der Timeline)

  • Tweet-Text: 280 Zeichen.
  • Hashtag:21 Zeichen. Nur bei Conversation Cards mit Bild ist das Hashtag-Zeichen enthalten.

Vorformulierter Nutzer-Tweet: (wenn der Nutzer auf den CTA geklickt hat)

  • Tweet-Text: 256 Zeichen
  • Überschrift: 23 Zeichen

Dankeschön-Tweet: (nachdem der Nutzer den Tweet getwittert hat)

  • Dankeschön-Text: 23 Zeichen
  • Dankeschön-URL (optional): 23 Zeichen

Bildspezifikationen:

  • Dateigröße: 3 MB
  • Seitenverhältnis: 1,91 : 1
  • Breite/Höhe: 800 x 418 Px
  • Formate: JPEG, PNG

Videospezifikationen:

  • Dateitypen: MP4 oder MOV
  • Videoseitenverhältnis: 16:9
  • Videolänge: Bis zu 10 Minuten, aber wir empfehlen Werbekunden, ihre Videos kürzer zu fassen (optimal sind 6-15 Sekunden). Videos werden in einer Schleife ausgeführt, wenn die Videolänge unter 60 Sekunden liegt.
  • Video-Codec-Empfehlung: H.264, Baseline, Main oder High mit einem 4:2:0-Farbraum
  • Audio-Codec-Empfehlung: AAC LC (niedrige Komplexität)

 

 

Twittern zum Freischalten

Fördere Interaktionen und Unterhaltungen mit eingebetteten Call-to-Action-Buttons zum Twittern. Anpassbare Hashtags fordern Nutzer auf, Tweets über deine Marke an alle ihre Follower zu senden. Du hast die Wahl zwischen einem begleitenden Bild oder Video.

Preismodell: CPE für „Twittern zum Freischalten“ mit Bild; CPV (3 Sek./100 % angezeigt oder 2 Sek./50 % angezeigt) für „Twittern zum Freischalten“ mit Video

„Twittern zum Freischalten“ ist eine Variante der Conversation Card und hat die gleichen Spezifikationen, außer dass Videos nicht als Schleife abgespielt werden und das Video-Seitenverhältnis 1,91: 1 ist. Alle anderen Spezifikationen schlägst du bitte in den Spezifikationen für die Conversation Card weiter oben nach. 

 

Marke

 

Marken-Emojis

Verleih deiner Marke eine persönliche Note und binde sie in die Unterhaltung ein – indem du ein witziges, visuell ansprechendes Creative-Element einsetzt, das deine Nutzer sehen, wann immer das zugehörige Hashtag auf Twitter verwendet wird.

Kauf vorbehaltlich einer Mindestinvestition.

Spezifikationen für Creatives:

  • Bis zu 5 #Hashtags können mit einem Emoji verknüpft werden.
  • Ein gewünschtes Hashtag darf in den letzten 30 Tagen auf Twitter nicht mehr als 250 Erwähnungen gehabt haben, es sei denn, sie stehen in direkter Verbindung zur Markenunterhaltung (mehr als 70 %).
  • Das Emoji muss mit 72 x 72 Pixel entworfen und bei 16 x 16 deutlich sichtbar sein.
  • Es kann auf hellem oder dunklem Hintergrund angezeigt werden. Es sollte nicht ausschließlich helle Farben verwendet werden, da es dann in der Timeline nicht sichtbar ist.
  • Je einfacher, desto besser! Details sollten auf ein Minimum beschränkt werden, damit die Botschaft klar erkennbar ist und nicht verloren geht, wenn das Emoji stark verkleinert wird.
  • Mehrere Gesichter/Logos funktionieren nicht, da sie bei 16 x 16 zu klein werden und nicht mehr erkennbar sind.

 

 

Markenerinnerungen

Hiermit können Nutzer ihr Interesse anmelden und dann zum richtigen Zeitpunkt wertvolle Inhalte oder Erfahrungen direkt von der Marke erhalten.

Wenn ein Nutzer den Call-to-Action-Tweet der Marke mit „Gefällt mir“ markiert, veröffentlicht eine Drittapplikation (Arrow von IC Group) automatisch eine sofortige @Erwähnung von deiner Marke, mit der die Anmeldung bestätigt wird. Marken können auch festlegen, dass Nutzer sich mit einem Retweet anstelle einer „Gefällt mir"-Markierung anmelden.

Hier erfährst du mehr über Markenerinnerungen.

Zu einem späteren Zeitpunkt, über den die Marke selbst entscheidet, veröffentlicht die Marke automatisch einen Folge-Tweet zur Erinnerung, der den versprochenen Inhalt an alle Nutzer zustellt, die sich angemeldet haben.

Preismodell: CPE

Call-to-Action-Tweet:

  • Tweet-Text: 280 Zeichen max. Es muss klar werden, dass der Nutzer einen zukünftigen Tweet von der Marke erhält, wenn er den CTA-Tweet mit „Gefällt mir“ markiert. Es muss klar werden, welche Inhalte der Nutzer erhält und wann der Nutzer Erinnerungs-Tweets erhält.
  • Unterstützte Medien: Bild 16:9, Video 16:9 oder 1:1, GIF 16:9 oder 1:1
  • Best Practices: Erwecke Aufmerksamkeit in der Timeline mit einem Video von unter 6 Sek. Länge oder einem GIF mit Strategie bei ausgeschaltetem Ton. Wecke Interesse mit einem Versprechen qualitativ hochwertiger oder praktischer Inhalte. Emojis fallen besonders gut ins Auge. Verwende statt der „Gefällt mir“-Markierung, wenn das für deine Marke angemessen ist.

Sofortiger Bestätigungs-Tweet:

  • Tweet-Text: 280 Zeichen max. Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen; verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter. @Erwähnungen von Nutzern, die sich hierfür nicht ausdrücklich angemeldet haben, sind nicht erlaubt. Bestätige, dass ein Nutzer sich für den Erhalt automatisierter Inhalte angemeldet hat.
  • Unterstützte Medien und Cards: Bild 16:9, Video 16:9 oder 1:1, GIF 16:9 oder 1:1, Website Card mit Bild oder Video, Conversation Card mit Bild oder Video, App Card mit Bild oder Video
  • Best Practices: Text und Medien sollten Aufmerksamkeit erzeugen und das Interesse für den Inhalt der Erinnerungs-Tweets wecken. Stärke die Erinnerung, indem du wiederholst, was wann zu erwarten ist. Bring Nutzer in die nächste Phase im Kaufprozess, indem du mit einer unterstützten Card weitere Aktionen förderst.

Erinnerungs-Tweet:

  • Tweet-Text: max. 280 Zeichen. Muss mit dem @Nutzernamen des angemeldeten Nutzers beginnen. Verwende „@HandleToReplyTo“ als Platzhalter. @Erwähnungen anderer Nutzer, die keine ausdrückliche Genehmigung erteilt haben, sind nicht erlaubt. Stelle den Inhalt zu, der im CTA-Tweet versprochen wurde.
  • Unterstützte Medien und Cards: Bild 16:9, Video 16:9 oder 1:1, GIF 16:9 oder 1:1, Website Card mit Bild oder Video, Conversation Card mit Bild oder Video, App Card mit Bild oder Video
  • Best Practices: Bring Nutzer in die nächste Phase im Kaufprozess, indem du mit einer unterstützten Card weitere Aktionen förderst. Es kann einige Stunden dauern, bis alle Erinnerungs-Tweets versendet sind. Meide daher relative Formulierungen wie „sofort“ und beschreibe stattdessen die spezifische Zeitplanung. Wenn das Targeting auf Nutzer in mehreren Zeitzonen abzielt und eine Uhrzeit erwähnt wird, füge die Zeitzone hinzu, um Verwirrung zu vermeiden.

Wichtige Hinweise:

  • Die Marke muss der Plattform Arrow von IC Group den Zugriff mit Twitter OAuth auf ihren Twitter Account gestatten. Dadurch kann ein Drittanbieter auf einen Twitter Account zugreifen, ohne den Nutzernamen oder das Passwort zu erfahren. Um den OAuth-Prozess abzuschließen, muss der Werbekunde bei dem Twitter Account der Marke angemeldet sein. Zugriff auf Ads Manager reicht nicht aus.
  • Vollständige Statistiken für den gesponserten CTA-Tweet sind über Ads Manager verfügbar. Ads Manager kann keine Statistiken für automatisierte sofortige Bestätigungs- oder Erinnerungs-Tweets zur Verfügung stellen. Arrow kann nur die Anzahl der Anmeldungen melden (die Anzahl der Tweets, die veröffentlicht werden). Impressions, Interaktionen oder Videoanzeigen kann Arrow nicht messen.
  • Kampagnen dürfen von der Veröffentlichung des CTA-Tweets bis zur Versendung der Erinnerung 14 Tage dauern.
  • Nur Marken, deren Twitter Account verifiziert ist, dürfen Markenerinnerungskampagnen ausführen.
  • Nur öffentliche Nutzer können sich anmelden. Nutzer mit geschützten (privaten) Twitter Accounts können sich für Markenerinnerungskampagnen nicht anmelden.

 

 

Gesponserte Moments

Gesponserte Moments sind eine Sammlung von Tweets, die du auf fesselnde und interessante Weise zu einer zusammenhängenden Erzählung kombinierst. Das Format erlaubt Marken, eine Geschichte zu erzählen, die mehr als 280 Zeichen umfasst. Es ist sowohl für Werbekunden als auch für Publisher verfügbar.

Preismodell: CPE oder CPM

 

Gesponserte Trends

Steigere die Bekanntheit deiner Marke und Unterhaltungen über deine Marke in großem Maßstab, indem du das oberste Trendige Thema auf Twitter für 24 Stunden vereinnahmst. Gesponserte Trends sind eine hochwirksame Platzierung für deine Botschaft, die das Massenbewusstsein steigert, Nutzern ermöglicht, dich zu entdecken, und deine Kampagne auf Twitter optimal ins Rampenlicht rückt.

Preismodell: Pauschalgebühr. Erkundige dich bei deinem Twitter Kundenpartner nach Preisen und Verfügbarkeit.

Hier erfährst du mehr über gesponserte Trends.

Trend-Hashtag (erforderlich): Erscheint auf der Startseite von Twitter.com für alle Nutzer innerhalb der Region eines Trends und auf Mobilgeräten innerhalb des Tabs „Erkunden“. Max. 20 Zeichen

Trendbeschreibung (optional, aber dringend empfohlen): Erscheint direkt unter dem Trend-Hashtag auf der Startseite von Twitter.com für alle Nutzer innerhalb einer Trendregion und auf Mobilgeräten innerhalb des Tabs „Erkunden“. Max. 70 Zeichen

Begleitende gesponserte Tweets (erforderlich): Formuliere 3–6 gesponserte Tweets (mit Bild, Video oder GIF usw.) zur Unterstützung des Trends. Diese kommen ebenfalls zur Anzeige in der Startseiten-Timeline für Nutzer auf Web und Mobilgeräten in Frage, wodurch der Trend leichter auffindbar wird.

 

 

Gesponserter Trend im Spotlight

Rück deine Marke in den Mittelpunkt der Unterhaltung – an der Schnittstelle zwischen Video-Power und Premium-Platzierung im Tab „Erkunden“. Mit dieser prominenten Anzeigenplatzierung sicherst du dir die Vorteile zweier Aspekte: der fesselnden Kraft des Videos und der Premium-Platzierung auf dem Tab „Erkunden“ in Twitter.

Preismodell: Pauschalgebühr. Erkundige dich bei deinem Twitter Kundenpartner nach Preisen und Verfügbarkeit.

Hier erfährst du mehr Spotlight.

Die Spotlight-Platzierung ist nicht altersabhängig. Sorge bitte dafür, dass das bereitgestellte GIF oder Bild für alle Altersgruppen geeignet ist (z. B. keine Waffen, Schusswaffen, Nacktheit oder Gewalt).

Dateitypen: GIF mit 6-Sekunden-Schleife, MP4 oder statisches Bild

Seitenverhältnis: 16:9 (sowohl für GIF als auch für Bilder)

Dateigröße: 5 MB für Bild, 15 MB für GIF

PTr-Hashtag: Max. 16 Zeichen

PTr-Beschreibung: Max. 30 Zeichen

Creative muss über einen darkTweet an Twitter übermittelt werden und darf nur Medien (GIF, MP4 oder Bild) enthalten. Medien im Card-Format können nicht akzeptiert werden.

Trendname und Beschreibung:

  • Das Hashtag darf im Trendnamen und in der Beschreibung nicht doppelt vorhanden sein.
  • PTr wird dem @Markennutzernamen zugeschrieben, daher muss die Markenzuordnung im Beschreibungsfeld nicht übermäßig deutlich sein.
  • Gib in der Beschreibung weiteren Kontext zu deinem Trend an. Sie sollte aussagekräftig sein und Neugier wecken.
  • Vermeide Formulierungen, die nach Click-Bait aussehen, z. B. „50 % Rabatt“, „Zwei zum Preis von Einem“ oder „Zeitlich begrenztes Angebot“.

 

Hast du Probleme beim Erstellen eines Tweets oder einer Card?

Hast du ein Problem mit deinem Creative?