Häufig gestellte Fragen zur Richtlinie für politische Kampagnen


Die Antworten unten gelten für Australien, EU-Parlamentswahlen, Indien und die USA.

Richtlinie

Für wen gilt die Richtlinie?

Die Richtlinie variiert von Markt zu Markt, gilt aber in der Regel für Anzeigen, die sich für oder gegen einen Kandidaten oder eine politische Partei aussprechen, oder für Anzeigen von Kandidaten und/oder Organisationen, die bei der zuständigen Wahlkommission registriert sind.

Gilt die Richtlinie für Personen, die derzeit im Amt sind?

Nein, die Richtlinie gilt nur für Kandidaten für Parlamentswahlen.

Gilt die Richtlinie für politische Kampagnen auch für Werbung zur Interessenvertretung bei Streitfragen?

Nein, wir machen einen Unterschied zwischen Kampagnen und der Interessenvertretung bei Streitfragen. Die Interessenvertretung bei Streitfragen ist weltweit erlaubt, ausgenommen in den USA, wo Werbekunden sich zertifizieren lassen und zusätzliche Kriterien erfüllen müssen.

Gilt die Richtlinie für Herausgeber von Nachrichten?

Nein, die Richtlinie gilt nicht für Herausgeber von Nachrichten, es sei denn, sie sprechen sich ausdrücklich für oder gegen einen Kandidaten bei einer Parlamentswahl aus. 

Fallen Anzeigen, die lediglich auf aktuelle Kandidaten verweisen, unter die Richtlinie für politische Kampagnen?

Nein, nur Anzeigen, die sich für Kandidaten aussprechen. Nur in den USA fallen Anzeigen, die lediglich auf Kandidaten verweisen, unter die Richtlinie für Anzeigen zu Streitfragen und müssen zertifiziert werden.

Gelten bei Werbekunden für politische Kampagnen Zahlungsbeschränkungen?

Ja. Werbekunden für politische Kampagne in Australien, Indien und den USA dürfen keine ausländischen Zahlungsmethoden verwenden. Werbekunden für politische Kampagnen in den EU dürfen nur Zahlungsmethoden in Währungen aus EU-Mitgliedsländern verwenden, in denen politische Kampagnen erlaubt sind.

Zertifizierung

Warum verlangt Twitter eine Zertifizierung?

Die Zertifizierung ermöglicht Twitter die Überprüfung der Identität und des Standorts eines Werbekunden sowie mehr Transparenz bei Anzeigen für politische Kampagnen.

Muss ich den Zertifizierungsprozess durchlaufen?

Wenn du ein Werbekunde bist, der Anzeigen für US-Bundeswahlen, EU-Parlamentswahlen oder Wahlen in Indien oder Australien schaltet, musst du dich zertifizieren lassen. Die einzelnen Richtlinien findest du hier

Benötige ich einen neuen @Nutzernamen, um die Zertifizierung zu beantragen?

Nein, du kannst die Zertifizierung von bestehenden Accounts beantragen. Twitter erstellt keinen neuen @Nutzernamen für dich.

Benötige ich einen Ads-Account, um die Zertifizierung zu beantragen?

Ja, um auf das Ads-Hilfeformular zuzugreifen, musst du einen Ads-Account erstellen. Dieser Link ist derzeit nur für @Nutzernamen verfügbar, die einen Ads-Account haben. Besuche ads.twitter.com, um einen Ads-Account zu erstellen.

Ich habe ein Schreiben erhalten. Was muss ich nun tun?

Befolge die Anweisungen in dem Schreiben, um mit dem Zertifizierungsprozess fortzufahren.

Ich habe kein Schreiben erhalten. Was kann ich tun?

Wenn du nach 10 Tagen noch kein Schreiben erhalten hast, teile uns das bitte mit, indem du auf die Bestätigungs-E-Mail vom Twitter Support antwortest. Werbekunden für politische Kampagnen in Indien erhalten kein Schreiben.

  • Was geschieht, nachdem ich zertifiziert wurde?

Du darfst von berechtigten @Nutzernamen aus Inhalte für politische bundesstaatliche Kampagnen bewerben.

Welche Anforderungen gelten für die übermittelten @Nutzernamen?

Die @Nutzernamen, die du für die Zertifizierung einreichst, müssen zusätzliche Anforderungen erfüllen. Stelle sicher, dass alle übermittelten @Nutzernamen die folgenden Bedingungen erfüllen:

  • Profilfoto, Header-Foto und Website müssen der Onlineversion des @Nutzernamens entsprechen.

  • Die Biografie muss eine Website mit gültigen Kontaktinformationen enthalten.*
  • Wenn der @Nutzername nicht mit der zertifizierten Rechtsperson in Zusammenhang steht, muss die Biografie die folgende Klausel beinhalten: „Owned by [zertifizierter Name der Rechtsperson]” bzw. „Eigentum von [zertifizierter Name der Rechtsperson]”.

*Werbekunden für politische Kampagnen in der EU müssen zusätzliche Angaben machen; siehe unten.

Ich habe den Zertifizierungsprozess abgeschlossen. Wie kann ich neue Nutzernamen hinzufügen?

Werbekunden müssen bei dem @Nutzernamen angemeldet sein, mit dem sie sich für die Zertifizierung bewerben möchten, und separate Zertifizierungsanträge stellen.

Kann ich Anzeigen für politische Kampagnen von meinem Account im Twitter Werbe-Modus ausführen?

Nein, alle Anzeigen für politische Kampagnen müssen vom dedizierten Ads-Account stammen.

Ich bin ein zertifizierter Kandidat. Werden die Kennzeichnung und die Klausel in allen meinen gesponserten Tweets angezeigt?

Ja, wenn du ein zertifizierter Kandidat für eine Parlamentswahl in unterstützten Ländern bist, musst du dich zertifizieren lassen, und in allen deinen gesponserten Tweets werden eine Kennzeichnung und eine Klausel angezeigt.

Was passiert, wenn ich mich nicht zertifizieren lasse?

Alle Anzeigen für politische Kampagnen, die sich an die USA, die EU, Indien und Australien richten und die von nicht zertifizierten Accounts stammen, werden angehalten.

Wie verwendet Twitter meine Daten?

Die Informationen, die während des Zertifizierungsprozesses bereitgestellt werden, werden nur für diesen Zweck verwendet. Nach erfolgter Validierung durch Twitter werden die übermittelten Daten und Anlagen innerhalb von 6 Tagen gelöscht. Wenn du den Vorgang nicht abschließt und möchtest, dass deine Daten gelöscht werden, kannst du auf die E-Mail vom Ads-Support antworten und das verlangen. 

Durchsetzung

Ich bin zertifiziert. Warum wurde meine Kampagne automatisch angehalten?

Kampagnen, die sich an ein Land wenden, in dem politische Kampagnen verboten sind, werden automatisch angehalten.

Wann erfolgte die Durchsetzung für Australien, Indien und EU-Parlamentswahlen?

Die Durchsetzung erfolgte am 11. März 2019.


Die folgenden Antworten gelten für bestimmte Länder/Regionen.

Australien

Für wen gilt die Richtlinie für politische Kampagnen?

Die Richtlinie für Australien bezieht sich auf Anzeigen, die von einer politischen Partei, einem Kandidaten oder einer juristischen Person gekauft wurden, die bei der Australian Election Commission registriert ist, oder auf Anzeigen, die sich für oder gegen einen eindeutig identifizierten Kandidaten oder eine Partei für australische Parlamentswahlen aussprechen.

Warum muss ich, wenn mein Lichtbildausweis keine Adresse enthält, eine Rechnung eines Versorgungsunternehmens einreichen? 

Die Rechnung dient zur Überprüfung der Adresse. Der Standort des Werbekunden wird überprüft, indem ein Schreiben mit einem Code an die angegebene Adresse geschickt wird. 

Welche Rechnungen werden akzeptiert? 

Es werden Strom-, Gas- oder Wasserrechnungen aus den letzten 3 Monaten akzeptiert.

Europäische Union

Für wen gilt die Richtlinie für politische Kampagnen?

Die Richtlinie für die EU gilt für Anzeigen, die von einer europäischen oder nationalen politischen Partei oder einem Kandidaten gekauft werden, der bei der zuständigen nationalen Wahlbehörde registriert ist, oder für Anzeigen, die sich für oder gegen einen eindeutig identifizierten Kandidaten oder eine Partei für EU-Wahlen ausspricht.

Was passiert während Wahlkampfsperrfristen?
Schweigeperioden im Wahlkampf (Sperrfristen) haben in den verschiedenen EU-Mitgliedstaaten unterschiedliche Anforderungen. Werbekunden für politische Inhalte müssen geltende Gesetze in Bezug auf Sperrfristen für die Länder beachten, in denen sie Werbung treiben.

Ich bin ein Kandidat für die EU-Parlamentswahlen. Muss ich meinen Registrierungsnachweis als Kandidat übersetzen?
Wir akzeptieren Registrierungsnachweise für Kandidaten, wie sie an die entsprechende nationale Wahlbehörde eingereicht wurden, in allen offiziellen EU-Sprachen.  

Warum ist mein Land im Ads-Hilfeformular unter den EU-Mitgliedstaaten nicht aufgeführt?

Anzeigen für politische Kampagnen sind in Frankreich, Lettland, Litauen, Portugal, Ungarn und Zypern verboten.

Welche Anforderungen gelten für die übermittelten @Nutzernamen?

Zusätzlich zu den Kriterien, die im Abschnitt „Zertifizierung“ weiter oben aufgeführt sind, sollten politische Parteien und Kandidaten für das Europaparlament in der Biografie angeben, zu welcher Europapartei sie gehören.

Ist Werbung zur Interessenvertretung bei Streitfragen in der EU erlaubt?

Werbung zur Interessenvertretung bei Streitfragen ist in der EU erlaubt, außer in Frankreich.

Mein Account ist für politische Kampagnen für die EU-Parlamentswahlen zertifiziert. Muss ich mich erneut zertifizieren lassen, um politische Inhalte für die nationalen Wahlen zu bewerben?
Die Richtlinie und der Zertifizierungsprozess gilt nur für EU-Parlamentswahlen. Es gibt keine zusätzlichen Anforderungen für Anzeigen zu politischen Kampagnen für die europäischen nationalen Wahlen.

Kann ich die im ATC gezeigten Zahlungsinformationen melden?

Wenn du dich in der Europäischen Union oder den EFTA-Staaten befindest und ein Problem mit unserer Verwendung deiner Zahlungsinformationen im Ads Transparenz-Center hast, kannst du dich vertraulich hier an den Twitter Datenschutzbeauftragten wenden.

Kann ich in allen europäischen Sprachen für politische Inhalte werben?

Gemanagte Werbekunden auf Twitter können in allen europäischen Sprachen für Inhalte werben. Wenn du ein Selfservice-Werbekunde bist, findest du die Liste der unterstützten Sprachen hier.

Indien

Für wen gilt die Richtlinie für politische Kampagnen?

Die Richtlinie für Indien bezieht sich auf Anzeigen, die von einer politischen Partei oder einem Kandidaten gekauft wurden, die oder der bei der Election Commission of India registriert ist, oder auf Anzeigen, die sich für oder gegen einen eindeutig identifizierten Kandidaten oder eine Partei für indische Parlamentswahlen aussprechen.

Mein Account wurde bereits für politische Kampagnen zertifiziert und ich möchte Präzertifikate der Regierung einreichen. Wo kann ich sie hochladen?

Du kannst die zusätzlichen Präzertifikate im Ads-Hilfeformular im Bereich für die Zertifizierung politischer Werbekunden hochladen. Wähle dazu „I am already certified by Twitter and want to submit government precertification“ (Ich bin bereits von Twitter zertifiziert und möchte eine Präzertifizierung der Regierung einreichen).

Welche Rechnungen werden für Organisationen akzeptiert, die nicht bei der ECI registriert sind?

Es werden Stromrechnungen oder Bank- oder Kreditkartenauszüge im Namen des Unternehmens aus den letzten 3 Monaten akzeptiert.

Was passiert während der Wahlkampfsperrzeit?

Alle Werbekunden, die politische Inhalte veröffentlichen, müssen alle anwendbaren Gesetze in Bezug auf Offenlegung und inhaltliche Anforderungen, Teilnahmebeschränkungen und Sperrzeiten für die Länder beachten, in denen sie werben.

USA

Für wen gilt die Richtlinie für politische Kampagnen?

Die Richtlinie für die USA gilt für Werbekunden, die entweder Komitees oder Kandidaten sind, die bei der Federal Election Commission (FEC) registriert sind, oder Organisationen oder Personen, die sich für oder gegen einen eindeutig identifizierten Kandidaten aussprechen. Beachte, dass diese Richtlinie nur für gesponserte Inhalte in Bezug auf Bundeswahlen gilt.

Muss ich bei einem Notar vorsprechen?

Organisationen, die nicht bei der FEC registriert sind, und natürliche Personen müssen bei einem Notar vorsprechen. Für Kandidaten oder Komitees, die bei der FEC registriert sind, gilt diese Anforderung nicht.

Welche Dokumente muss ich vom Notar beglaubigen lassen?

Organisationen und Personen, die nicht bei der FEC registriert sind, müssen ein Formular herunterladen und es in Gegenwart eines Notars unterzeichnen. Alle Personen, die vor dem Notar erscheinen, müssen einen US-Pass als Identitätsnachweis vorlegen.

Was mache ich mit dem beglaubigten Formular?

Lade alle Seiten in einem einzigen Dokument in das Ads-Hilfeformular im Bereich für die Zertifizierung politischer Werbekunden hoch.

Muss ich mich zertifizieren lassen, wenn ich nur Anzeigen für Lokalwahlen schalte?

Anzeigen für politische Kampagnen bei Lokalwahlen fallen unter die Richtlinie für die Interessenvertretung bei Streitfragen. Du kannst eine Zertifizierung durch das Ads-Hilfeformular im Abschnitt für die Zertifizierung zur Interessenvertretung bei Streitfragen beantragen.

Was passiert, wenn ich bin zertifiziert und Anzeigen für politische Kampagnen ausführen möchte, die nicht im Zusammenhang mit Bundeswahlen stehen?

Wenn du bereits zertifiziert bist, solltest du dich als Werbekunde für Streitfragen zertifizieren lassen. Dazu dient im Ads-Hilfeformular der Abschnitt „I am already certified as a Political advertiser and want to add more @usernames to run ads“ (Ich bin bereits als politischer Werbekunde zertifiziert und möchte weitere @Nutzernamen zur Ausführung von Anzeigen hinzufügen). Wähle hier „Anzeigen zu Streitfragen“.



War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.