Inhalte in Bezug auf Glücksspiel

  • In der rechten oberen Ecke dieser Seite können Sie eine verfügbare Übersetzung des Artikels aufrufen. Aus Gründen der Nutzerfreundlichkeit stellen wir Übersetzungen zur Verfügung. Der Inhalt unserer Richtlinien bleibt davon jedoch unberührt. Es gilt stets die englische Version, und im Falle von Unstimmigkeiten zwischen Übersetzung und englischer Version stellt sie die Referenz dar.

Richtlinien für Twitter Ads

Diese Richtlinie bezieht sich auf bezahlte Werbeprodukte von Twitter, bei denen es sich um Tweets, Trends und Accounts handelt, die mit einer gelben oder lila Kennzeichnung versehen sind.

Weitere Informationen zu bezahlten Werbeprodukten von Twitter finden Sie hier

Informationen zu anderen Richtlinien von Twitter erhalten Sie hier.

Was beinhaltet die Richtlinie?

Twitter verbietet die Werbung für Inhalte in Bezug auf Glücksspiel. Ausgenommen von diesem Verbot sind Kampagnen, die auf bestimmte Länder abzielen, in denen eine solche Werbung erlaubt ist, wobei die nachstehenden Einschränkungen gelten.

Hinweis: In bestimmten unten aufgeführten Fällen sind Werber nur zugelassen, wenn sie zuvor von Twitter genehmigt wurden. Der Genehmigungsprozess beginnt mit dem Kontakt zu einem Twitter Account-Team. Anleitungen für die Kontaktaufnahme zu Twitter sind in jeder Fallbeschreibung enthalten.

Welche Produkte oder Dienstleistungen fallen unter diese Richtlinie?

Diese Richtlinie gilt u. a. für:

  • Online-Casinos und Glücksspiel, Sportwetten und Bingo
  • Real existierende Casinos
  • Online-Fantasy-Sport-Websites
  • Bonuscodes, Gutscheine und Coupons, die für Glücksspielinhalte eingelöst werden können
  • E-Books/Websites, die glücksspielbezogene Inhalte unterstützen oder zu Online-Glücksspiel-Websites führen, einschließlich verbundener Unternehmen und anderer Websites, die Datenverkehr zu Glücksspiel-Websites leiten
  • Glücksspielbezogene Software wie Glücksspiel-Software und Pokerchancen-Rechner
  • Websites oder Dienstleistungen, die Tipps, Quoten, einen Sport-Handicap-Service, Sports Picks, Prognosen oder Pokerchancen-Rechner bereitstellen
  • Rubbellose
  • Lotterien
  • Geschicklichkeitsspiele, die den Austausch von Dingen von Wert beinhalten

    Welche Produkte oder Dienstleistungen fallen nicht unter diese Richtlinie?

    Diese Richtlinie verbietet im Allgemeinen nicht:

    • Hotels mit einem Casino, wobei der Schwerpunkt auf dem Hotel liegt
    • Glücksspielzubehör (z. B. Pokerchips oder Pachinko-Automaten)
    • Nachrichten und Informationen über Fantasy-Sportarten

    Wie variiert diese Richtlinie von Land zu Land?

    Real existierende Casinos

    Anzeigen für real existierende Casinos sind weltweit erlaubt. Die unten aufgeführten Länder sind jedoch von der Zielgruppendefinition ausgenommen:

    Afrika und Naher Osten     Asiatisch-pazifischer Raum      Europa                Lateinamerika  
    Ägypten Australien Estland Brasilien
    Kuwait China Israel  Guatemala
    Marokko Hongkong Nordirland Venezuela
    Pakistan
    Indien Polen
    Katar
    Indonesien Türkei
    Saudi-Arabien  Japan Ukraine
    Vereinigte Arabische Emirate Malaysia
    Philippinen
    Russland
    Singapur
    Taiwan
    Thailand
    Vietnam

    Staatliche Lotterien

    • Lotterieanzeigen von Regierungsstellen oder juristischen Personen mit exklusiver Verantwortung zum Betreiben einer Lotterie unmittelbar im Auftrag einer Regierung sind erlaubt.
    • Lotterieanzeigen dürfen nur auf Zuständigkeitsbereiche abzielen, für die der Werber eine Genehmigung zum Betrieb/Verkauf hat.
    • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

    Für Anzeigen mit Glücksspielinhalt, die auf bestimmte Länder abzielen, gelten die folgenden zusätzlichen Anforderungen:

    Australien

    Österreich

      Belgien

      • Anzeigen, die von staatlich lizenzierten Stellen mit Sitz in Belgien für real existierende Casinos geschaltet werden, sind erlaubt. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
      • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.
      • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Belgien leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status des Werbers diesbezüglich ändert oder der Werber wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt.
      • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

        Kanada

        • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.

        Kroatien

          Tschechische Republik

          • Die folgenden Anzeigen für Glücksspiele sind in der Tschechischen Republik erlaubt, wenn der Werber vom tschechischen Finanzministerium lizenziert ist:
            • Online-Casinos
            • Sportwetten
            • Pokerturniere

            Dänemark

            • Anzeigen für Online-Casino-Glücksspiele, Sportwetten, Pokerturniere und real existierende Casinos sind erlaubt, wenn die Werber, die Zielgruppen in Dänemark ansprechen möchten, von der dänischen Glücksspielbehörde (DGA) lizenziert sind. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
            • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.
            • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Dänemark leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status eines Werbers diesbezüglich ändert oder wenn er wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
            • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

            Finnland

              Frankreich

              • Anzeigen für Online-Casino-Glücksspiele und Sportwetten sind erlaubt, vorausgesetzt, die Werber, die auf Frankreich abzielen, besitzen eine Lizenz der Autorité de Régulation des Jeux en Ligne (ARJEL). Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
              • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.
              • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Frankreich leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status eines Werbers diesbezüglich ändert oder wenn er wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter. 
              • Die Landing Pages der Werber müssen eine Warnung enthalten, in der auf die Folgen von übermäßigem Glücksspiel oder die Gefahr von Spielsucht hingewiesen wird. Außerdem müssen die Werber ihre Websites mit einer französischen Domain (.fr) betreiben.
              • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

                  Irland

                  • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.
                  • Anzeigen für Online-Casinos und Glücksspiel, Sportwetten und Bingo, die auf Zielgruppen in Irland abzielen, sind erlaubt, wenn der Werber im Vereinigten Königreich, der Isle of Man und den Kanalinseln lizenziert ist oder als Buchmacher bei der irischen Finanzbehörde (Irish Revenue Commissioners) registriert ist und in beiden Fällen über eine gültige Lizenznummer verfügt. Dazu gehören Online-Glücksspiele, Online-Bingo, Sportwetten, Online-Casino-Glücksspiele.
                  • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Irland leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status des Werbers diesbezüglich ändert oder der Werber wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt.
                  • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

                  Israel

                  • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.

                    Italien

                      • Anzeigen für Online-Casino-Glücksspiele und Sportwetten sind erlaubt, wenn die Werber, die Zielgruppen in Italien ansprechen möchten, von der italienischen Glücksspielbehörde (AAMS) lizenziert sind. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
                      • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Italien leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status eines Werbers diesbezüglich ändert oder wenn er wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter. 
                      • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

                      Japan

                      • Die Hersteller von Pachinko-Automaten sind erlaubt.
                      • Die von der Regierung kontrollierte Fußball-Lotterie (Toto) kann vom Toto-Organisator beworben werden, vorausgesetzt, der Werber hat vorab die Genehmigung von Twitter eingeholt.
                      • Staatlich kontrollierte Boots-, Pferde-, Rad- und Autorennen können von der Regierung nahestehenden Branchenorganisationen und den kommunalen Stellen, die die Veranstaltungen organisieren, beworben werden. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
                      • Kommunale Regierungsorganisationen dürfen keine Online-Wetten für die Veranstaltungen bewerben.
                      • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

                      Marokko

                        Niederlande

                        Neuseeland

                        Nigeria

                        Norwegen

                          Philippinen

                          Portugal

                              Südafrika

                              Südkorea

                              • Kangwon Land, ein Casino, darf seine Offline-Casino-Inhalte bewerben, vorausgesetzt, der Werber hat vorab die Genehmigung von Twitter eingeholt.
                              • The Korea Racing Corporation darf Offline-Pferdewetten-Inhalte bewerben, vorausgesetzt, der Werber hat vorab die Genehmigung von Twitter eingeholt.
                              • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an dieser Option interessiert sind.

                              Spanien

                              • Anzeigen für Online-Casino-Glücksspiele, Sportwetten und Bingo sind erlaubt, wenn die Werber, die Zielgruppen in Spanien ansprechen möchten, von der spanischen Glücksspielbehörde (CNJ) lizenziert sind. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
                              • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.
                              • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Spanien leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status eines Werbers diesbezüglich ändert oder wenn er wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
                              • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.

                              Schweden

                                Schweiz

                                • Anzeigen für Online-Glücksspiele sind von staatlich lizenzierten Stellen erlaubt.
                                • Real existierende Casinos, die von der Eidgenössischen Spielbankenkommission lizenziert sind, dürfen ihre Offline-Dienstleistungen bewerben. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter.
                                • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an dieser Option interessiert sind.

                                Großbritannien

                                  • Anzeigen für Online-Casino-Glücksspiele, Sportwetten und Bingo, die Zielgruppen in Großbritannien ansprechen sollen, sind erlaubt, wenn die Werber von der UK Gambling Commission lizenziert sind.
                                  • Betreiber, die nur von einer gewhitelisteten britischen Gerichtsbarkeit lizenziert sind (zurzeit Antigua und Barbuda, Alderney, Gibraltar, Guernsey, die Isle of Man, Jersey, Malta und Tasmanien) dürfen nur Zielgruppen in der Gerichtsbarkeit ansprechen, von der die Lizenz ausgestellt wurde.
                                  • Websites, die Datenverkehr zu Glücksspielbetreibern in Großbritannien leiten (außer Lotterie-Portaldiensten) – beispielsweise verbundene Unternehmen, Websites mit Tipps oder Quoten – sind zulässig, sofern sie für ihre Aktivitäten keine Lizenz oder andere Erlaubnis benötigen. Twitter muss umgehend informiert werden, wenn sich der Status eines Werbers diesbezüglich ändert oder wenn er wegen seiner Aktivitäten unter die Vorschriften einer gesetzlichen Regulierungsbehörde oder einer Branchenorganisation fällt. Diese Werber benötigen die vorherige Genehmigung von Twitter. 
                                  • Wenden Sie sich an Twitter, falls Sie an diesen Optionen interessiert sind.
                                  • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.

                                  USA

                                  • Anzeigen für Fantasy-Sportarten sind erlaubt.

                                  Was müssen Werber in Bezug auf diese Richtlinie wissen?

                                  • Lesen Sie unsere Richtlinien aufmerksam durch, und stellen Sie sicher, dass Sie die Anforderungen an Ihre Marke und Ihre Firma auch wirklich verstanden haben. Sie sind für alle von Ihnen gesponserten Inhalte auf Twitter verantwortlich. Dazu gehört auch die Einhaltung der geltenden Gesetze und Bestimmungen für Werbung.

                                  Welche anderen Twitter Ressourcen beziehen sich auf diese Richtlinie?

                                  Sie haben Fragen oder Feedback zu dieser Seite?

                                  Wenn Sie ein Werber sind, dessen Account oder Tweets derzeit geprüft werden, Sie aber gern den Status überprüfen oder eine beschleunigte Prüfung anfordern möchten, melden Sie sich bei ads.twitter.com an, und erstellen Sie eine Support-Anfrage über den Button Hilfe? oben rechts im Anzeigen-Dashboard.

                                  Weitere Informationen zum Blockieren oder Verwerfen von Anzeigen finden Sie in diesem Artikel über das „Melden von Twitter Ads“. Wenn Sie eine Anzeige melden möchten, die möglicherweise gegen diese Richtlinien verstößt, verwenden Sie das Formular Eine Anzeige melden.

                                  Wir untersuchen gemeldete Verstöße anhand der Richtlinie zu Twitter Ads, der Twitter Regeln und unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ergreifen entsprechende Maßnahmen.

                                  Wenn Sie daran interessiert sind, auf Twitter zu werben und mehr darüber erfahren möchten, besuchen Sie business.twitter.com.


                                  War dieser Artikel hilfreich?

                                  Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
                                  Erfolg
                                  Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
                                  Fehler
                                  Problem beim Senden des Formulars.