Anzeigenrichtlinie: Richtlinie zur Markensicherheit

Über das Dropdown-Menü rechts unten auf dieser Seite kannst du verfügbare Übersetzungen des Artikels aufrufen. Die Übersetzungen stellen wir aus Gründen der Nutzerfreundlichkeit zur Verfügung. Der Inhalt unserer Richtlinien bleibt davon unberührt. Es gilt stets die englische Version. Auch im Falle von Unstimmigkeiten zwischen Übersetzung und englischer Version ist die englische Version die maßgebliche Fassung.

Was beinhaltet die Richtlinie?

Unsere Richtlinie zur Markensicherheit baut auf der Grundlage der Twitter Regeln auf, um ein sicheres Werbeerlebnis für alle Nutzer und Marken zu fördern. Diese Richtlinie informiert über den Kontext, in dem wir Anzeigen schalten, und beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf:

  • Nicht jugendfreie Inhalte sexueller Natur
  • Urheberrecht und Marken
  • Hasserfüllte oder extreme Inhalte
  • Anstößige und beleidigende Sprache
  • Beschränkte und illegale Produkte und Dienstleistungen 
  • Sensible Inhalte
  • Spam, täuschende und schädliche Inhalte
  • Gewalttätige oder anstößige (auch grafische) Inhalte

Unsere Richtlinien zur Markensicherheit fließen außerdem in die Anzeigenplatzierung auf Twitter ein, aber wir verfügen auch über Werberichtlinien, die zulässige Inhalte in Anzeigen und das Verhalten von Werbekunden auf Twitter regeln. Hier erfährst du mehr über unsere Richtlinien für Anzeigen.
 

Wie wirkt sich diese Richtlinie auf Inhalte aus, die durch Amplify Pre-Roll monetarisiert werden?

Die Richtlinien, die in den folgenden Kategorien umrissen werden, beinhalten Beispiele für Inhalte, die nicht für eine Monetarisierung durch das Amplify Pre-Roll Publisher Programm in Frage kommen. Diese Richtlinien gelten für alle Aspekte von monetarisierten Inhalten, einschließlich, aber nicht beschränkt auf Tweet-Text, Videoinhalte, Audio und Untertitel.

Nicht jugendfreie Inhalte sexueller Natur
Inhalte, deren Schwerpunkt als erwachsen oder provokativ angesehen wird, sexuell anregend sind oder Nacktheit beinhalten, sind nicht für die Monetarisierung durch Amplify Pre-Roll geeignet. Darunter fallen eindeutige, nicht jugendfreie Bilder oder Aktivitäten oder explizite Diskussionen nicht jugendfreier Inhalte.

Urheberrecht und Marken
Inhalte, die möglicherweise gegen die geistigen Eigentumsrechte anderer verstoßen oder die den Verkauf gefälschter Waren bewerben, kommen nicht für eine Monetarisierung in Betracht.

Hasserfüllte oder extreme Inhalte
Inhalte, die als polarisierend oder aufrührerisch eingestuft werden können, kommen nicht für eine Monetarisierung in Betracht. Inhalte, die eine Person oder Gruppe aufgrund von Rasse, ethnischer Zugehörigkeit, nationaler Herkunft, Kaste, sexueller Orientierung, Geschlecht, Geschlechtsidentität, Religionszugehörigkeit, Alter, Behinderung, Gesundheitszustand oder genetischer Erkrankung, Veteranenstatus, Flüchtlingsstatus oder Immigrantenstatus belästigen, beschämen oder beleidigen, kommen nicht für eine Monetarisierung in Betracht. Die obigen Richtlinien gelten auch für Inhalte in einem aktuellem Nachrichtenkontext.

Anstößige oder beleidigende Sprache
Anstößige Sprache, einschließlich einer übermäßigen Nutzung von Schimpfwörtern, oder Sprache, die andere beleidigen soll, kommen nicht für eine Monetarisierung in Betracht.

Beschränkte und illegale Produkte und Services
Inhalte, die sich auf Produkte und Dienstleistungen beziehen, die illegal sind oder Beschränkungen unterliegen (z. B. Drogen, Tabakwaren, Alkohol, Glücksspiel und Waffen), kommen nicht für eine Monetarisierung in Betracht. Darunter fallen auch Diskussionen in einem aktuellem Nachrichtenkontext und zufällige Abbildungen der oben erwähnten illegalen oder Beschränkungen unterliegenden Produkte.

Sensible Inhalte
Inhalte, die sich auf sensible Ereignisse wie Naturkatastrophen, Todesfälle (einschließlich prominenter Todesfälle), politische Unruhen, Terroranschläge oder andere Massenunfälle konzentrieren, diese darstellen oder diskutieren, sind nicht für die Monetarisierung geeignet. Die obigen Richtlinien gelten auch für Inhalte in einem aktuellem Nachrichtenkontext, u. a. in Bezug auf zeitlich sensible Geschehnisse und tragische Ereignisse im wirklichen Leben. Darüber hinaus sind Inhalte, die nach den Twitter Regeln als falsch oder irreführend gelten, nicht für die Monetarisierung geeignet. 

Spam, täuschende und schädliche Inhalte
Alle Publisher, die über das Amplify Publisher Programm monetarisieren, müssen die Regeln und Richtlinien von Twitter zur Plattformmanipulation und Spam einhalten.

Gewalttätige & anstößige (auch grafische) Inhalte
Inhalte, die als gewaltsam, grauenvoll, blutig oder schockierend einzustufen sind, kommen nicht für eine Monetarisierung in Betracht. Darunter fallen auch Diskussionen/Bilder in einem aktuellen Nachrichtenkontext und zufällige Abbildungen von Gewalt und/oder Tod.

Die obigen Richtlinien zu gewaltsamen, beleidigenden und verstörenden Inhalten sollte bei der Monetarisierung aller Inhalte beachtet werden, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die folgenden Kategorien:

  • Fantasy und fiktive Gewalt
  • Anstößiges/vulgäres Verhalten, u. a. offensichtliche Trunkenheit
  • Pädagogische und wissenschaftliche Bilder
  • Gewalttätige Videospiele (Spiele mit Zerstückelungen, grafischen Kopfschüssen, Blutspritzern und "Hack-and-Slash"-Action) sind nicht für die Monetarisierung durch Amplify Pre-Roll geeignet
  • Tipp: wir empfehlen, Bluteffekte im Spiel abzuschalten, wenn möglich, wenn du über das Amplify Pre-Roll Programm monetarisierst
  • Tiere, einschließlich Inhalte, in denen die Schädigung von Tieren dargestellt oder diskutiert wird

Speziell in Bezug auf die Monetarisierung durch das Amplify Pre-Roll Publisher Programm kommen u.a. die folgenden Videoformate und Inhalte nicht für die Monetarisierung in Betracht:

  • Kurze Schleifenvideos, die das gleiche Segment mehrmals anzeigen.
  • Darunter fallen GIFs, Diashows von Bildern, Strobe-Bilder und statische Videos ohne Bewegung. 
  • Kurze, zugeschnittene Segmente, die in übertriebenem Maße hochgeladen, veröffentlicht und monetarisiert werden.
  • Gesprochene Tweets und Audioaufnahmen ohne Video/Bildmaterial.
     

Für weitere Hinweise zum Amplify Pre-Roll Publisher Programm, einschließlich der Kriterien für die Account-Zulassung und Informationen darüber, wie diese Richtlinien durchgesetzt werden, klicke hier.

Bereit für die ersten Schritte?