Über den Ausschluss von Accounts von Twitter Ads

Über das Dropdown-Menü rechts unten auf dieser Seite kannst du verfügbare Übersetzungen des Artikels aufrufen. Die Übersetzungen stellen wir aus Gründen der Nutzerfreundlichkeit zur Verfügung. Der Inhalt unserer Richtlinien bleibt davon unberührt. Es gilt stets die englische Version. Auch im Falle von Unstimmigkeiten zwischen Übersetzung und englischer Version ist die englische Version die maßgebliche Fassung.

Richtlinien für Twitter Ads

Diese Richtlinie bezieht sich auf kostenpflichtige Werbeprodukte von Twitter, bei denen es sich um Tweets, Trends und Accounts handelt.

Weitere Informationen zu kostenpflichtigen Werbeprodukten von Twitter erhältst du hier

Informationen zu anderen Richtlinien von Twitter erhältst du hier.

In diesem Artikel werden die Prozesse und Prinzipien beschrieben, die Twitter befolgt, wenn Werbekunden aus der Twitter Ads-Plattform entfernt werden. Wir bezeichnen diesen Prozess als „Ausschluss“ und möchten ihn für alle Beteiligten möglichst transparent und nahtlos gestalten.

Warum schließt Twitter Werbekunden aus?

Twitter schließt Werbekunden aus, wenn sie die Twitter Ads-Plattform auf eine Weise nutzen, die gegen unsere Richtlinien verstößt. Wir empfehlen unseren Werbekunden, sich mit allen unseren Richtlinien vertraut zu machen. Unsere Richtlinien umfassen die Richtlinien für Twitter Ads, siehe twitter.com/adspolicy, die Twitter Regeln, siehe twitter.com/rules, und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter, siehe twitter.com/tos.

Wie schließt Twitter Werbekunden aus?

Wenn ein Account ausgeschlossen wird, hält Twitter alle aktiven Twitter Ads-Kampagnen an und verhindert die Schaltung weiterer Kampagnen mit Twitter Ads. Vor diesen Maßnahmen informiert Twitter den betroffenen Werbekunden, sofern möglich, in Form einer E-Mail-Nachricht, in der der Verstoß und alle möglichen Schritte zur Behebung dieses Verstoßes beschrieben werden. Bei gravierenderen Verstößen kann Twitter einen Account sofort und ohne vorherige Mitteilung ausschließen.

Was geschieht bei einem Ausschluss?

Ausgeschlossene Accounts können ihre Tweets oder ihren Account auf Twitter nicht länger mit Twitter Ads-Produkten bewerben.

Hinweis: Der Ausschluss aus Twitter Ads ist nicht das Gleiche wie eine Sperrung auf Twitter. Er bezieht sich lediglich auf kostenpflichtige Werbung. Accounts, die ausgeschlossen werden, können jedoch auch vollständig auf der Plattform gesperrt werden, wenn sie gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von Twitter oder gegen die Twitter Regeln verstoßen.

Maßnahmen bei ausgeschlossenem Account

Wenn dein Account ausgeschlossen wurde, kannst du keine neuen Werbe-Accounts erstellen. Wenn du nach dem Ausschluss Verbindung mit Twitter aufnehmen musst, wende dich über den Link, den du siehst, wenn du auf ads.twitter.com zuzugreifen versuchst, an das Werbe-Support-Team von Twitter. Andere Kanäle sollten in diesem Fall nicht verwendet werden. So wissen wir, auf welchen Ads-Account sich deine Meldung bezieht.

Verwandte Ressourcen

Hast du Fragen oder Feedback zu dieser Seite?

Wenn du ein Werbekunde bist, dessen Account oder Tweets derzeit geprüft werden, du aber gerne den Status anzeigen oder eine beschleunigte Prüfung beantragen möchtest, melde dich bitte bei ads.twitter.com an und stelle eine Support-Anfrage über den Button „Hilfe“ rechts oben in deinem Ads-Dashboard.

Weitere Informationen zum Blockieren oder Verwerfen von Anzeigen findest du in diesem Artikel zum Melden von Anzeigen auf Twitter. Wenn du eine Anzeige melden möchtest, die möglicherweise gegen diese Richtlinien verstößt, verwende das Formular zum Melden einer Anzeige.

Wir untersuchen gemeldete Verstöße anhand der Richtlinien für Twitter Ads, der Twitter Regeln und unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen und ergreifen entsprechende Maßnahmen.

Wenn du auf Twitter werben möchtest und weitere Informationen benötigst, besuche business.twitter.com.


War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.