Erste Schritte: Erfahre alles, was du für den Einstieg bei Twitter Ads wissen musst. > Account-Anmeldung und ‑Einrichtung > Erweiterte Profilfunktionen

Stelle sicher, dass dein Profil und Account in Bestform sind:

  1. Dein Profilbild. Ist dein Profilbild erkennbar? Repräsentiert es deine Firma? Du kannst diese Einstellungen hier ändern.

  2. Deine Biografie. Stelle sicher, dass der Name, der Standort und die Website-URL deiner Firma enthalten sind. Erläutere auch auf klare und informative Weise, worin deine Tätigkeit besteht.

  3. Deine Kopfzeile/dein Hintergrund. Beides kann angepasst werden. Verwende diese Elemente, um die Persönlichkeit deiner Firma zu präsentieren.

Registriere dich für Twitter Dashboard, um Zugriff auf Support-Indikatoren und den Nachrichten-Button zu erhalten.

Überblick

  • Was sind Support-Indikatoren?
    Abwärtspfeil

    Support-Indikatoren – Gib an Orten, an denen Nutzer dein Profil aufsuchen, um mit dir zu interagieren, an, dass du Support anbietest, und trage in deinem Profil die Verfügbarkeitszeiten ein, sodass Nutzer den richtigen Account finden und abschätzen können, wann mit einer Antwort zu rechnen ist. Diese Funktionen können für Accounts aktiviert werden, die Direktnachrichten von jedem annehmen.

  • Was ist der Nachrichten-Button?
    Abwärtspfeil

    Nachrichten-Button – Zeige einen unübersehbaren Call-to-Action auf dem Profil eines Unternehmens an, mit dem Nutzer eine Unterhaltung per Direktnachricht starten können.

     

  • Wie funktioniert das?
    Abwärtspfeil

    Als Erstes sollte sich ein Unternehmen für Twitter Dashboard registrieren.

    Sobald das Unternehmen auf die Einstellungen im Dashboard zugreifen kann, lässt sich dort angeben, dass Support angeboten wird und Direktnachrichten von jedem erlaubt sind. Nachdem diese beiden Einstellungen aktiviert sind, erscheinen beide Funktionen: Dass du Support bietest, wird in Suchergebnissen, bei der Vorschlagsfunktion während des Verfassens eines Tweets sowie bei der Auswahl des Empfängers für Direktnachrichten angezeigt. Der Nachrichten-Button erscheint im Profil des Accounts. Zusätzlich können Unternehmen ihre Geschäftszeiten aufführen, die dann in ihrem Profil sichtbar sind.

    So richtest du die Supportaccount-Optionen ein:

    1. Melde dich bei dashboard.twitter.com an.

    2. Klicke auf dein Profil-Symbol oben auf dem Bildschirm und wähle Settings aus dem Drop-down-Menü aus.

    3. Setze unter Direct Messages ein Häkchen bei Receive Direct Messages from anyone.
      Hinweis: Du musst diese Einstellung aktivieren, damit dein Account als Supportaccount angezeigt wird.

    4. Setze unter Support account ein Häkchen bei Show that my account provides support, damit der Hinweis Stellt Support zur Verfügung in der Suche sowie beim Verfassen von Tweets und Direktnachrichten erscheint.

    5. Klicke unter Support hours auf den Button Add hours, um in deinem Profil anzugeben, wann dein Account am ehesten auf Supportanfragen von Kunden reagiert.

  • Häufig gestellte Fragen
    Abwärtspfeil

    Kann ich Support-Indikatoren über ein anderes Tool verwalten, das ich nutze?

    Aktuell lassen sich Support-Indikatoren nur über Twitter Dashboard verwalten.

    Kann ich Support-Indikatoren abschalten?

    Ja, wenn du den Haken bei „Show that my account provides support“ entfernst, sind Support-Indikatoren nicht mehr auf deinem Profil und in der App neben dem Namen deines Accounts sichtbar. Du kannst auch die Supportzeiten entfernen, aber weiterhin „Stellt Support zur Verfügung“ anzeigen lassen, wenn Nutzer nach deinem Account suchen.

    Kann ich den Nachrichten-Button abschalten?

    Wenn du die Einstellung „Receive DMs from anyone“ deaktivierst, wird der Nachrichten-Button aus deinem Profil entfernt. Durch das Abschalten des Nachrichten-Buttons werden auch die Support-Indikatoren deaktiviert.

    Kann ich anzeigen, dass ich Support zur Verfügung stelle, aber ohne Supportzeiten?

    Ja, du kannst auch ohne Angabe von Supportzeiten sichtbar machen, dass du Support anbietest. Supportzeiten lassen sich allerdings nur dann angeben, wenn du einblendest, dass du Support zur Verfügung stellst.

    Kann ich Support-Indikatoren nutzen, ohne Direktnachrichten von jedem zu erlauben?

    Ein wichtiger Teil des Supportangebots auf Twitter besteht darin, Kunden die Möglichkeit zu geben, eine private Unterhaltung zu führen. Daher musst du die Option „Receive Direct Messages from anyone“ aktivieren, um die Support-Indikatoren zu nutzen.

    Kann ich diese Funktionen nutzen, ohne Dashboard zu verwenden?

    Diese Einstellungen lassen sich nur über Twitter Dashboard verwalten. Mithilfe deines vorhandenen Accounts ist die Registrierung für Twitter Dashboard schnell und einfach erledigt.

    Kann ich den Nachrichten-Button verwenden, ohne Dashboard zu nutzen?

    Die Verwendung von Twitter Dashboard und das Aktivieren der Support-Indikatoren sind erforderlich, um den Nachrichten-Button zu aktivieren.

     


War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.

Twitter Ads besuchen