Anmeldung beim Account und Einrichtung

Überblick

  • Anmelden bei Twitter Ads
    Abwärtspfeil

    Wenn du neue Twitter Ads-Kampagnen erstellst oder bestehende Kampagnen verwalten möchtest, melde dich bei deinem Twitter Account an. Klicke auf das Zahnradsymbol auf der rechten Seite der Symbolleiste, um das Dropdown-Menü anzuzeigen, und klicke anschließend auf Twitter Ads. Du kannst auch über den Browser direkt zu ads.twitter.com wechseln.

    Wenn du noch nicht bei Twitter Ads angemeldet bist, wirst du dazu aufgefordert, den Nutzernamen und das Passwort für deinen Werbe-Account einzugeben. Verwende den gleichen Nutzernamen und das gleiche Passwort, die du auch zum Anmelden auf twitter.com verwendest.

    Hinweis: Du musst deinen Werbekunden-Nutzernamen ohne das „@“-Zeichen eingeben.

    Wenn du noch keine Kampagne erstellt hast, klicke auf „Erste Schritte“, um deine erste Twitter Ads-Kampagne anzulegen.

  • Einrichtung des Werbekunden-Accounts
    Abwärtspfeil
    1. Merk dir den Nutzernamen und das Passwort für den Twitter Account, den du für die Werbung verwenden willst.
    2. Bestimme eine zuständige Person, die berechtigt ist, Kampagnen zu erstellen und zu verwalten.
    3. Besuche unsere Werbestart-Seite, um dich für einen Twitter Ads-Account zu registrieren.  
    4. Erfahre unter business.twitter.com/de/success-stories, wie andere Twitter Ads verwendet haben, um ihre Geschäftsergebnisse zu verbessern.  
    5. Folge @TwitterAdsDACH über deinen Werbe-Account auf Twitter, um relevante Tipps und Updates von unserem Team zu erhalten.
  • Stell sicher, dass dein Profil und Account in Bestform sind:
    Abwärtspfeil
    1. Dein Profilbild. Ist dein Profilbild erkennbar? Repräsentiert es deine Firma? Du kannst diese Einstellungen hier ändern.
    2. Deine Biografie. Stell sicher, dass der Name, der Standort und die Website-URL deiner Firma enthalten sind. Erläutere auch auf klare und informative Weise, worin deine Tätigkeit besteht.
    3. Deine Kopfzeile/dein Hintergrund. Beides kann angepasst werden. Verwende diese Elemente, um die Persönlichkeit deiner Firma zu präsentieren.
  • Warum ist mein Account als nicht berechtigt für Ads markiert?
    Abwärtspfeil

    Weitere Informationen darüber, aus welchem Grund dein Account als nicht berechtigt markiert ist, sowie Details darüber, was du tun kannst, um deinen Account erneut überprüfen zu lassen, findest du auf der Seite Anzeigenberechtigung.

  • Wo kann ich meinen Unternehmensaccount einrichten?
    Abwärtspfeil

    Dein Twitter Ads-Account und dein normaler Twitter-Account sind ein und derselbe Account. Wenn du lieber einen separaten Ads-Account nur für dein Unternehmen haben möchtest, erstelle einen neuen Twitter Account und registriere diesen neuen Account dann für Twitter Ads.

    Um mehr über das Erstellen eines neuen Twitter Accounts zu erfahren, lies diesen Artikel.

  • Definiere deine Kampagnenziele
    Abwärtspfeil

    Willst du mehr Kunden gewinnen? Die Zahl der im Laden getätigten Käufe erhöhen? Deine Zielgruppe auf Twitter ausbauen? Setz dir Ziele, um effektivere Methoden entwickeln zu können, mit deiner Zielgruppe in Verbindung zu treten und dein Geschäft auszubauen. 

  • Leg deine Zielgruppe fest
    Abwärtspfeil

    Wer sind deine Kunden? Welche gemeinsamen Interessen haben sie? Worüber twittern sie? Betrachte deine verschiedenen Zielgruppen und überleg, in welchem Ton, mit welchen Inhalten und Kampagnen du die einzelnen Gruppen ansprechen willst.

  • Lass Twitter Ads für deine Ziele arbeiten
    Abwärtspfeil

    Wählen je nach Zielen und Zielgruppe die Werbeprodukte aus, die bei deinem Geschäft am besten funktionieren. Es können jederzeit beide Schwerpunkte (Ziele und Zielgruppe) ausgewählt und neue Kampagnen hinzugefügt werden:
     

    Follower

    Follower-Kampagnen sind die beste Möglichkeit, deine Zielgruppe auf Twitter auszubauen. Deine Follower sind eine interessierte Zielgruppe potenzieller Kunden, die mehr von dir oder deiner Firma hören möchten – ob es sich um bestehende Kunden oder einfach nur Nutzer handelt, die mehr über dein Angebot erfahren möchten. Weitere Informationen über Follower.
     

    Website-Klicks oder Conversions

    Kampagnen für Website-Klicks sind dahingehend optimiert, den Datenverkehr zu fördern und Conversions auf deiner Website aus Tweets zu generieren, die auf bestimmte Zielgruppen ausgerichtet sind. Präsentiere deinen Inhalt innerhalb eines Tweets so, dass die Klickrate für deine Website gesteigert wird. Beim Twittern wird an die Card ein ansprechendes Bild und zusätzliche Informationen über deine Website angehängt. Weitere Informationen über Website-Klicks und Conversions.
     

    Tweet-Interaktionen

    Tweet-Interaktionskampagnen sind darauf ausgerichtet, mehr Personen zu erreichen und die Conversions für deine Marke und deine Produkte zu steigern.  Jeder Tweet, den du in deinem Twitter-Account organisch veröffentlichst, kann gesponsert werden, um Zielgruppen zu erreichen, die deinem Account nicht folgen. Weitere Informationen über Tweet-Interaktionskampagnen.
     

    App-Installationen oder Interaktionen

    Die Mobil-App-Promotion von Twitter umfasst eine Produktfamilie, mit der Werbekunden die Zahl der Installationen ihrer mobilen App effizient steigern und mit vorhandenen Nutzern erneut interagieren können. Mit der Mobil-App-Promotion können Werbekunden Nutzer dazu animieren, Apps direkt aus einem Tweet herunterzuladen oder zu öffnen. In Kombination mit den anspruchsvollen Targeting-Funktionen von Twitter, einer kreativen Produktsuite für die Promotion von Apps und der Möglichkeit zur Verfolgung bis auf Installationsebene sollen diese Produkte dich dabei unterstützen, auf dem mobilen Markt Bestand zu haben. Weitere Informationen zu Kampagnen für App-Installationen.
     

    Leads auf Twitter

    Lead Generation Cards ermöglichen es Nutzern, auf einfache Weise Interesse an den Angeboten deiner Firma zu zeigen – sie können nahtlos und sicher ihre E-Mail-Adresse mitteilen, ohne Twitter verlassen oder ein lästiges Formular ausfüllen zu müssen. Weitere Informationen über Leads auf Twitter.
     

    Untersuche deine besten Treffer

    Sieh dir einmal den Verlauf deiner Tweets an. Welche Tweets haben die meisten Retweets oder „Gefällt mir“-Angaben erzielt? Welche haben gute Gespräche mit deiner Zielgruppe ausgelöst? Verwende dein Tweet-Aktivität-Dashboard, um deine leistungsstärksten Tweets herauszufinden, und überleg, ob du mehr davon sponsern möchtest.

  • Sichere deinen Account
    Abwärtspfeil

    Die Account-Sicherheit ist für Werbekunden von wesentlicher Bedeutung. Auf der Seite Sichern Ihres Accounts findest du ausführliche Anleitungen, um deinen Account zu schützen. Hier sind die wesentlichsten Best Practices:

    1. Verknüpfe deinen Account mit einer E-Mail-Adresse der Unternehmensdomäne. Auf diese Weise können wir dir helfen, wenn du eine Passwortrücksetzung benötigen solltest.
    2. Die Passwörter für deine Anmeldungs-E-Mail-Adresse und deinen Twitter Account sollten sicher und eindeutig sein.
    3. Richte die Anmeldebestätigung ein.
    4. Prüfe stets, ob die URL wirklich Twitter.com lautet, bevor du deine Account-Informationen (E-Mail-Adresse oder Passwort) eingibst.
    5. Genehmige nur anerkannte Applikationen und verfolge die Verbindungen deines Accounts auf der Account-Applikationsseite.
  • Häufig gestellte Fragen zur Anmeldung für mehrere Nutzer: Was ist das?
    Abwärtspfeil

    Damit Werbekunden Twitter Ads-Kampagnen effektiver und sicherer verwalten können, gestatten wir die Einräumung verschiedener Zugriffsebenen für Personen, die mit einer Marke oder einem Twitter Nutzernamen verbunden sind.  Mehreren Nutzern kann der Zugriff auf einen Werbe-Account erlaubt werden. Jeder Nutzer meldet sich mit seinem eigenen Nutzernamen an und kann auf die Werbe-Accounts zugreifen, für die er Zugriffsrechte hat. Wenn du mehrere Accounts verwaltest, musst du dich direkt bei ads.twitter.com anmelden, um Abrechnungsinformationen zu aktualisieren.

    Mit dieser Funktion kann das Risiko böswilliger oder fehlerhafter Zwischenfälle mit den @Nutzernamen deiner Firma/Marke gemindert werden, indem mehreren Mitgliedern deines Teams eine Zugriffsberechtigung eingeräumt wird, ohne das Passwort deines Haupt-Accounts bzw. deiner Haupt-Accounts zu teilen. Darüber hinaus kann dies Nutzern die Arbeit erleichtern, die Anzeigen für mehr als einen Anzeigen-Account auf Twitter verwalten.
     

    Wie funktioniert das?

    Der tatsächliche Nutzername eines Werbekunden wird standardmäßig zum Account-Administrator. In der Folge kann dieser Nutzer anderen Twitter Nutzern verschiedene Ebenen der Zugriffsberechtigung einräumen. Zum Zugreifen auf die Accounts, zu deren Verwaltung du berechtigt bist, ist eine entsprechende Option im Dropdown-Menü verfügbar, die beim Anklicken eines Account-Namens angezeigt wird.

    Du musst mit einem Account-Administrator-Nutzernamen angemeldet sein, um anderen Nutzern Zugriff auf den Account einzuräumen. Nachdem du dich angemeldet hast, wechsle zum Account-Dropdown-Menü und klicke auf den Button „Zugriff auf Account bearbeiten“.

    Um weitere Nutzer hinzuzufügen, klicke auf den Button „Weitere Nutzer hinzufügen…“.

    Gib dann den @Nutzernamen eines anderen Twitter Nutzers ein, und leg fest, ob dieser Account-Administrator, Anzeigen-Manager oder Analyst sein soll. Diese Rollen sind folgendermaßen definiert:

    • Account-Administrator: Der Nutzer hat uneingeschränkten Zugriff auf ads.twitter.com, einschließlich der Möglichkeit, neue Account-Administratoren und Anzeigenverwalter zu erstellen, den Account-Zugriff für Administratoren und Anzeigenverwalter zu bearbeiten, Änderungen an Werbekampagnen vorzunehmen und Leistungsdaten anzuzeigen.  Account-Administratoren können keine organischen Tweets veröffentlichen, haben aber die Möglichkeit, nur gesponserte Tweets (Tweets mit beschränkter Bereitstellung) zu erstellen.

    • Anzeigenverwalter: Der Nutzer hat Zugriff auf ads.twitter.com und kann Änderungen an Kampagnen vornehmen und Leistungsdaten anzeigen.  Anzeigen-Manager können keine neuen Accounts erstellen oder organische Tweets veröffentlichen, haben aber die Möglichkeit, nur gesponserte Tweets (Tweets mit beschränkter Bereitstellung) zu erstellen.

    • Analyst: Der Nutzer kann auf analytics.twitter.com zugreifen und Statistiken anzeigen, hat jedoch keinen Zugriff auf (bezahlte) Kampagnen.

    Wähle nun aus, ob du diesem Nutzer die Erstellung von Tweets mit beschränkter Bereitstellung zur Verwendung in Kampagnen erlauben möchtest.

    Nachdem du eine Rolle ausgewählt und auf „Speichern“ geklickt hast, hat der Nutzer Zugriff auf die Dashboards des Werbekunden unter ads.twitter.com oder analytics.twitter.com.

    Nur Nutzer, deren Tweets in den Kampagnen des Werbekunden verwendet werden ODER Account-Administratoren/Anzeigen-Manager, die eine Berechtigung zum Erstellen von nur gesponserten Tweets haben, können gesponserte Tweets auf ads.twitter.com erstellen. Für alle anderen Nutzer ist das Twittern deaktiviert.

    Tipps

    • Derzeit können nur Nutzer, deren Tweets in den Kampagnen des Werbekunden verwendet werden, oder Account-Administratoren/Anzeigen-Manager Tweets auf ads.twitter.com erstellen. Für alle anderen Nutzer ist das Twittern deaktiviert.

    • Wenn ein Nutzer nur Zugriff auf einen Account hat, wird automatisch der Standard-Account angezeigt. Wenn der Nutzer Zugriff auf mehrere Anzeigen-Accounts auf einer Ebene hat, kann er auswählen, welcher Account verwendet werden soll, indem er auf den Account-Namen oben rechts und dann in der Dropdown-Liste auf „Accounts wechseln“ klickt.

    • Wenn ein förderbarer Nutzer geschützt ist, kann kein Nutzer seine Tweets sehen.

    WICHTIG: Nachdem du eine Kampagne angehalten hast, kann es eine kurze Zeit dauern, bis unsere Werbe-Server die Änderung registrieren. Es können auch kurz nach dem Anhalten der Kampagne noch geringe Ausgaben entstehen. Das ist das erwartete Verhalten.

  • Anhalten einer Kampagne
    Abwärtspfeil

    Du hast die Möglichkeit, deine Kampagnen jederzeit anzuhalten und fortzusetzen. Dies ist an drei verschiedenen Orten möglich: im allgemeinen Kampagnen-Dashboard, auf der Seite mit der einzelnen Kampagnenzusammenfassung oder auf der Setup-Seite einer einzelnen Kampagne.

    Um eine Kampagne auf der Seite mit der Kampagnenzusammenfassung anzuhalten, klicke auf das kleine Anhalten-Symbol neben der entsprechenden Kampagne:

    Um die Kampagne neu zu starten, klicke auf das Abspielen-Symbol.

    Um eine Kampagne auf der Setup-Seite für eine einzelne Kampagne anzuhalten, klicke auf den Button „Kampagne anhalten“ oben links.

     

    Um die Kampagne neu zu starten, klicke auf den Button „Kampagne fortsetzen“ oben links.

  • Löschen einer Kampagne
    Abwärtspfeil
    • Klicke im Kampagnen-Dashboard auf den Namen der Kampagne.
    • In der oberen rechten Ecke siehst du einen Button „Kampagne bearbeiten“ mit einem Pfeil daneben, den du jetzt anklickst, um das Dropdown zu öffnen.
    • Wähle „Kampagne löschen“ aus.

    Hinweis: Wird eine Kampagne gelöscht, gehen alle Verlaufsdaten unwiderruflich verloren.

  • Über geplante Tweets
    Abwärtspfeil

    Weitere Informationen über das Planen von Tweets auf Twitter.

  • Was sind nur gesponserte Tweets?
    Abwärtspfeil

    Weitere Informationen über nur gesponserte Tweets findest du in unserem Artikel über Nur gesponserte Tweets.

  • Wie schließe ich meinen Twitter Ads Account?
    Abwärtspfeil

    Wenn du deinen Twitter Ads Account nicht mehr nutzen willst, musst du alle aktiven Kampagnen beenden.

    Du kannst deine Anzeigenkampagnen an zwei verschiedenen Orten anhalten oder deaktivieren: auf der Seite mit der Kampagnenzusammenfassung oder auf der Setup-Seite einer einzelnen Kampagne.

    • Um eine Kampagne auf der Seite mit der Kampagnenzusammenfassung anzuhalten, klicke auf das kleine Anhalten-Symbol neben der entsprechenden Kampagne.
    • Um eine Kampagne auf der Setup-Seite für eine einzelne Kampagne anzuhalten, klicke auf den Button „Kampagne fortsetzen“.

    Nachdem du eine Kampagne angehalten hast, kann es eine kurze Zeit dauern, bis unsere Werbe-Server die Änderung registrieren. Daher können auch kurz nach dem Anhalten der Kampagne noch geringe Ausgaben entstehen. Das ist das erwartete Verhalten.

    Klicke zum Löschen deiner Kreditkarte auf „Account“ und anschließend auf „Zahlungsmethoden“. Dort wird eine Option namens „Diese Karte löschen“ angezeigt. Hinweis: Diese Option ist nur verfügbar, wenn deine Kampagnen mehr als 48 Stunden angehalten wurden und dein Account keine ausstehenden Forderungen aufweist.

    Sobald du die obigen Schritte ausgeführt hast, bist du mit dem Schließen deines Twitter Ads Accounts fertig. 

  • Ich verstehe es immer noch nicht – könnt ihr mir helfen?
    Abwärtspfeil

    Du hast weitere Fragen, die in diesem Artikel nicht behandelt wurden? Unser Twitter Ads Support-Team hilft dir gerne weiter. Das Twitter Ads Support-Team kümmert sich um die Beantwortung von Produktfragen, bietet Rat zur Optimierung von Kampagnen und hilft bei eventuellen Problemen, die in der Benutzeroberfläche auftreten können.

    Du kannst dich an unser Ads Support-Team wenden, indem du eine Support-Anfrage eröffnest. Gehe dazu auf ads.twitter.com und klicke in der oberen rechten Ecke auf den Button „Hilfe?“. 


War dieser Artikel hilfreich?

Die maximale Länge dieses Felds beträgt 5000 Zeichen.
Erfolg
Vielen Dank, dass du Rückmeldung zu diesem Artikel gegeben hast!
Fehler
Problem beim Senden des Formulars.

Twitter Ads besuchen