Tipps zu den besten Video-Trends für das Marketing

Liz Alton

By Liz Alton

April 08, 2019
Hübsche junge asiatische Frauen, fröhliches lesbisches Paar sitzt zu Hause auf dem Sofa und macht Online-Shopping auf einem Laptop und einem Smartphone. Lesbisches LGBT-Paar zu Hause.

Die Zielgruppen von heute sind sehr stark visuell geprägt. Ihre Aufmerksamkeit lässt sich am besten mit Videos gewinnen. Videos unterhalten, informieren und fördern die Interaktion. Insbesondere Markenunternehmen experimentieren gerne mit Videos – ob in Form von kreativen Anleitungen, Erklärvideos oder ultrakurzen Clips.

Wir haben uns ein paar Trends für dich angesehen.

Das Comeback des Anleitungsvideos

Ob Kurztutorials oder ausführliche Showcases – viele Marken greifen verstärkt auf Anleitungsvideos zurück, um Kunden von ihren Produkten zu überzeugen und Kaufunsicherheiten auszuräumen.

So zum Beispiel @fentybeauty. Das Unternehmen demonstriert mit dem folgenden Tweet, wie Beauty-Fans ihren Teint mit dem „Glass Skin“-Effekt perfektionieren können. Überlege dir, wie du mithilfe eines Anleitungsvideos häufige Fragen beantworten oder neue Produkte vorstellen kannst.

Animationen und Erklärvideos erzählen Geschichten

Zu den topaktuellen Video-Trends von Unternehmen gehören Animationen oder Erklärvideos im Whiteboard-Stil, denn sie sind perfekt dazu geeignet, die eigenen Vorzüge gegenüber anderen Marken herauszustellen.

Die Buchungsplattform @Airbnb hat in diesem Stil einen spaßigen Clip produziert und würdigt damit das Engagement von Gastgebern auf der ganzen Welt, die den so genannten Superhost-Status besitzen. Besonders interessant ist hier der Erzählrahmen, der die Zuschauer in den Bann der globalen Community zieht. Auch du kannst mithilfe von animierten Videos dein Leistungsangebot beschreiben oder Kunden oder Mitarbeitern deine Anerkennung zollen.

Pop-up-Installationen und Events mit Videos digital zum Leben erwecken

Es gehört zu den Trends des Jahres 2019, seinen Kunden besondere Erlebnisse zu bieten. Viele Marken setzen hier auf Liveveranstaltungen, Pop-up-Stores und die Dokumentation von Kundenfeedback und machen diese in Form von Videos einem breiteren Publikum zugänglich.

Der folgende Film zeigt, wie die Handelskette @sainsburys den Zugang zu einem ihrer Parkhäuser zur Weihnachtszeit festlich beleuchtet. So können sich auch diejenigen des Spektakels erfreuen, die nicht persönlich anwesend sein konnten. Videos stärken Communitys – virtuell und in der Realität.

Ultrakurze Clips voller Schlagkraft

Der Fachzeitschrift AdWeek zufolge haben Untersuchungen ergeben, dass Werbeanzeigen von nur sechs Sekunden Dauer die Wiedererkennung und die Bekanntheit von Marken erhöhen. 2019 ist ein gutes Jahr, um mit Ultrakurz-Clips zu experimentieren und Augenblicke einzufangen: Schnappschüsse von Produkten, kurze Momentaufnahmen von Kundeninteraktionen oder knappe, spritzige Botschaften.

Mit dem folgenden Spot will @Sephora seine Zielgruppen mit dem zeitlich begrenzten Angebot eines Beauty-Blender-Schwämmchens begeistern, das sie beim Kauf eines bestimmten Makeups erhalten.

Möchtest du mehr darüber erfahren, wie du Videos auf Twitter nutzen kannst? Sieh dir unsere Ressourcen zu Videos an.


Bereit zum Werben auf Twitter?