Best Practices zur Nutzung von Halloween-Hashtags

Camilla Dudley
By Camilla Dudley
Halloween

Halloween 2019 schleicht sich langsam heran, aber nur keine Angst. Hashtags helfen dir bei der Organisation deines Contents und helfen Kunden zu finden, was sie suchen. Damit Halloween dieses Jahr für dich möglichst erfolgreich verläuft, haben wir unsere Top Tipps zu Hashtags zusammengestellt. Damit gelingt es dir dieses Jahr bestimmt, packende Tweets zu erstellen. 

Nimm ein Hashtag auf

Hashtags dienen im Prinzip dazu, deine Online-Reichweite zu erhöhen und trendige Unterhaltungen für dich zu nutzen. Probiere dieses Jahr zu Halloween einige unterschiedliche Hashtags aus, z. B. #Halloween, #HappyHalloween oder #Halloween2019.

Das Getränkeunternehmen @hint empfahl seiner Zielgruppe, zu Süßem oder Saurem beim #TrickOrTreat den Durst mit seinen Getränken zu löschen. 

Aber übertreib es nicht

Die Versuchung ist groß, deinen Tweet mit trendigen Hashtags zu füllen. Aber Studien haben gezeigt, dass weniger mehr ist. Eine interne Twitter Studie ergab, dass Tweets mit 1-2 Hashtags 100 % mehr Interaktion erhalten. Beschränke dich also auf diese Zahl. 

Der Gastronom @ZeroCater fasst sich kurz: mit einem traditionellen #Halloween-Hashtag und einem eigenen Marken-Hashtag. 

Nutze bestehende Trends für dich

Das Gute an Hashtags ist, dass alle sie nutzen. Wenn du ein Hashtag wählst, schaltest du dich in eine breitere Unterhaltung ein. Aber vergiss nicht, auch einen Bezug zu deiner Marke herzustellen, damit dein Beitrag echt wirkt.

@Chopt Creative Salad Co. zeigt sich in diesem kreativen und ansprechenden Tweet von der humorvollen Seite: mit einem Bild, das eine Verbindung zwischen Event und Marke schafft.

Wag dich ruhig an ein eigenes Hashtag

Manche Situationen verlangen nach deinem ganz eigenen Hashtag. Wenn du deine eigene Kampagne oder Aktion zu Halloween erstellst, solltest du ein eigenes Hashtag wählen, dem deine Follower leicht folgen können. 

@americanapparel nutzt das eigene Hashtag, #AAHalloween, über mehrere Jahre hinweg, um den Halloween-Content zu verknüpfen. 

Nutze Halloween-Hashtags schon im Vorfeld

Viele Menschen denken schon lange vor dem 31. Oktober an Halloween, sei es, weil sie ihr Haus dekorieren oder weil sie auf der Suche nach dem perfekten Kostüm sind. Deshalb solltest du Halloween-Hashtags schon in den Tagen und Wochen vor dem Datum nutzen. 

Das innovative Designhaus @aritzia teilt schon einige Wochen vor Halloween Ideen für Kostüme. 

Lass deinen Tweet nicht im Getümmel untergehen

Denk daran, dass die meisten Twitter Timelines voller Halloween-Content sind. Finde einen kreativen Weg, dich mit deinem Halloween-Gruß von der Masse abzuheben, damit dein Tweet nicht übersehen wird. 

Die Arbeitsmanagement-Plattform @asana verleiht ihrem Halloween-Gruß eine menschliche Note, indem sie die Halloween-Kostüme ihrer Mitarbeiter zeigt.

Führe eine Geschenkaktion oder einen Wettbewerb durch

Festtage sind eine gute Gelegenheit, deine Zielgruppe zu beteiligen. Versuch es einmal mit einer #HalloweenGiveaway-Geschenkaktion oder einem Preisausschreiben, um deine Follower zur Interaktion anzuregen. Kündige die Aktion frühzeitig an, damit Follower sich beteiligen können. Und gib dann den Gewinner am Halloween-Tag bekannt!

@GamerGrindCo, ein Kaffeeunternehmen speziell für Gamer, führt ein #HalloweenGiveaway für kostenlosen Kaffee durch. 

Nun bist du bereit, #Halloween2019 für deine Marke und deine Twitter Zielgruppe zu einem besonderen Event zu machen! Hast du einen guten Halloween-Tweet? Dann sende ihn an @TwitterBusiness.