So stellst du mit Twitter Moments Verbindungen zu Kunden her

Camilla Dudley

By Camilla Dudley

November 05, 2018
Video-Anruf am Smartphone

Du weißt, dass Twitter eine der besten Methoden ist, Verbindungen zu Kunden aufzubauen. Aber manchmal reicht ein einziger Tweet nicht aus. Mit Twitter Moments kannst du eine Sammlung zusammenstellen, die Tweet-Unterhaltungen deiner Kunden, Live-Kommentare und längere Inhalte umfasst. So kannst du auf neue Weise Verbindungen zu deiner Zielgruppe knüpfen.


Im Folgenden findest du einige Beispiele, wie deine Marke mit Twitter Moments Beziehungen zu deinen Kunden aufbauen und stärken kann.

Feedback deiner Kunden präsentieren

Wer hat es nicht gern, erwähnt zu werden? Wenn du die Kommentare deiner Kunden präsentierst, zeigst du nicht nur, dass du ein offenes Ohr für ihre Ideen hast, sondern gibst ihnen auch das Gefühl, zur Markenfamilie zu gehören.

@Allure_magazine stellt in einem Twitter Moment die positive Reaktion auf einen aktuellen Artikel heraus, in dem Vielfalt gefeiert wurde.

Deine eigenen Tweets weiter verbreiten

Mit Moments kannst du Tweets hervorholen, die du in der Vergangenheit geteilt hast. Wenn du beispielsweise vor einigen Monaten Forschungsergebnisse veröffentlicht hast, die für eine aktuelle Unterhaltung wichtig sind, kannst du sie in einem Moment wieder ins Gedächtnis rufen.

@NASA ruft Tweets, Bilder und professionelle Einblicke, u. a. aus dem eigenen Account, zu einer kürzlichen Sonnenfinsternis wieder ins Gedächtnis.

Eine Produkteinführung publik machen

Teile Videos, GIFs, Bilder, Infografiken und Tweets, um Details zu deinem Produkt aus verschiedenen Perspektiven zu zeigen. Wenn du einen Twitter Moment mit allen Inhalten zu deinem Produkt erstellst, haben deine Kunden alle Informationen gesammelt zur Hand.

@LEGO_group feiert die Einführung der Hommage an den Aston Martin DB5, Baujahr 1964.

Für ein Event werben

Bring dein Event schon im Vorfeld in aller Munde. Wenn du z. B. einen Tech Summit hostest, kannst du in einem Moment die abgedeckten Themen vorstellen. Erhöhe dann die Interaktion, indem du deine Kunden nach ihrer Meinung darüber fragst. Nimm auch ein Event-Hashtag auf.

@DennysDiner teilt am Nationalen Tag der Kartoffel lustige Bilder und Memes.


#Expertentipp: Die Qualität ist wichtig. Ein Moment sollte einen klaren Fokus und interessante Statistiken, durchdachte Kommentare und witzige Randbemerkungen – soweit angebracht – enthalten. Wenn du noch tolle Bilder aufnimmst, erhält er eher Follower, wird geteilt und entdeckt. Mehr Hintergründe findest du in unseren Richtlinien und Prinzipien für Twitter Moments.


Du willst loslegen? Erstelle noch heute einen Twitter Moment für deine Marke.


 

Bereit zum Werben auf Twitter?