Beliebte Werbeformate für Unternehmen: Twitter Amplify

Hayley Dorney
Von Hayley Dorney
Best Practices
Ein Mann in einem Bus, der ein Jeanshemd trägt, lächelt, während er auf sein Handy schaut.

Wir wissen, dass die Menschen bei Twitter große Momente erleben. Sie wollen mit den Geschehnissen der Welt Schritt halten und verbringen 26 % mehr Zeit damit, sich Anzeigen auf Twitter anzusehen als auf anderen führenden Plattformen1. Wir wissen auch, dass auf Twitter täglich 3,5 Milliarden Videos angesehen werden2 – wie kann deine Marke also mit dieser hoch engagierten Zielgruppe in Kontakt treten? Hier kommt Twitter Amplify ins Spiel.

Was ist Amplify?

Amplify ist eine Twitter Werbelösung, die Marken mit hochwertigen, aktuellen Publisher-Videos und der Zielgruppe, das sie auf Twitter anschaut, zusammenbringt. 

Amplify ermöglicht es deiner Marke, sich mit kulturell relevanten Videos zu verknüpfen, die sich deine Zielgruppe bereits ansieht. Das heißt, sie ist empfänglich und interessiert. Deine Video-Anzeige wird als Pre-Roll am Anfang von Premium-Videos in den von dir ausgewählten Kategorien angezeigt.

Warum ist Amplify wertvoll für Marken?

Amplify vergrößert deine Reichweite – und zwar während du deine Marke mit Premium-Videos, Events, Fachwissen und Themen in Verbindung bringst. Wir haben herausgefunden, dass Anzeigen, die mit Premium-Videos im Feed gekoppelt sind, eine 2,2-fache Markenbeliebtheit und eine 1,7-fache Kaufabsicht im Vergleich zu denselben Anzeigen in einer Nicht-Feed-Umgebung erzielen3.

Laut Nielsen Brand Effect-Daten aus den USA erinnerten sich Personen, die Pre-Roll-Anzeigen auf Twitter sahen, mit 70 % höherer Wahrscheinlichkeit an die Werbung der Marke – im Vergleich zu denjenigen, die die Video-Anzeigen nicht gesehen haben4.

Welche Amplify-Anzeigenformate sind verfügbar?

Amplify Pre-Roll

Amplify Pre-Roll verbindet Marken im großen Stil mit Premium-Videos, die von über 200 handverlesenen, markensicheren Publishern auf Twitter geteilt werden.

Unsere Publisher fallen alle in 15 Standard-Inhaltskategorien, mit vielen Optionen für verschiedene Branchen und Kategorien. Zu diesen Inhaltskategorien gehören Automobil, Comedy, Unterhaltung und Popkultur, Finanzen und Wirtschaft, Sport, Lifestyle, Spiele und Technologie. In ausgewählten Märkten bieten wir auch ausgewählte Kategorien an, die mehr Nischeninhalte wie „Eltern“ oder „heitere Inhalte“ anbieten.

Wir haben all diese Kategorien auf der Grundlage der unterhaltungsfördernden Fähigkeiten des Publishers manuell kuratiert. Daraufhin zeigten sich eindrucksvolle Ergebnisse von Amplify Pre-Roll-Kampagnen.

Wie funktioniert das? 

Deine Video-Anzeige wird innerhalb des Tweets des Publisher-Partners abgespielt, dem wir dein Video zugeordnet haben, und dein Markenlogo und Avatar werden zur Förderung der Markenerinnerung oben links platziert.

In der rechten unteren Ecke wird eine Miniaturansicht des Premium-Videos des Partners angezeigt, während unten links ein Countdown für die Länge deiner Anzeige erscheint. Wenn dein Video länger als sechs Sekunden ist, erscheint bei 0:06 eine Schaltfläche zum Überspringen und ersetzt die Miniaturansicht des Videos des Partners. Erfahre mehr darüber, wie du eine Pre-Roll-Anzeigen-Kampagne erstellst.

Wann solltest du Amplify Pre-Roll verwenden?

Zu den besten Anwendungsfällen gehören die Ausrichtung der Marke vor und nach einer Veranstaltung sowie Kampagnen zur Steigerung der Bekanntheit und Reichweite.

Twitter Amplify Sponsorship-Werbung eines Barista, der Kaffee zubereitet, auf einer Twitter Timeline
Twitter Amplify Pre-Roll – Fallstudie

Sieh dir an, wie die Drone Racing League mittels Amplify Pre-Rolls die Reichweite und die Interaktionen auf Twitter gesteigert und 70 Millionen Videoanzeigen erreicht hat.

Amplify Sponsorships

Amplify Sponsorships unterscheiden sich dadurch, dass sie es dir ermöglichen, dich mit einem einzigen Premium-Publisher deiner Wahl zu verbinden, und zwar durch eine individuelle 1:1-Ausrichtung mit Kontrolle auf Tweet-Ebene für die Dauer deiner Kampagne. 

Wenn du deine Marke durch die Ausrichtung auf Premium-Videoinhalte mit den besten aktuellen Ereignissen verbindest, öffnest du deine Marke für eine empfängliche und engagierte Zielgruppe – die Zuschauer unserer Premium-Publisher-Inhalte verbringen über 28 % mehr Minuten pro Tag auf Twitter und nutzen Twitter mit einer doppelt so hohen Wahrscheinlichkeit mehrmals am Tag.5

Wie funktioniert das? 

Zum Durchführen einer Amplify Sponsorship musst du dem Amplify-Publisher-Programm von Twitter beitreten und ein Inhaltspaket mit Twitter entwickeln. Die Sponsorship wird dann mit dem von dir gewählten Werbepartner gestartet. Wenn du eine Amplify Sponsorship-Kampagne starten möchtest, wende dich an deinen speziellen Kundenpartner bei Twitter, der dir bei der Einrichtung hilft.

Wann solltest du Amplify Sponsorships nutzen?

Die besten Anwendungsfälle sind die 1:1-Ausrichtung auf einen bestimmten Partner, ein Ereignis oder ein Thema. Du könntest zum Beispiel die Werbung deiner Sportmarke für deine neuen Fußballschuhe mit der Berichterstattung eines unserer Premium-Partner über ein großes Fußballspiel verbinden.

Twitter Amplify Pre-Roll-Werbung eines Barista, der Kaffee zubereitet, in der Twitter Timeline
Amplify Sponsorship-Markenbeispiel

LG UK (@LGUK) führte eine Amplify Sponsorship-Kampagne durch, da die Reichweite der Anzeigen erhöht werden sollte, die ihre Produkte hervorheben. Sie erstellten 6-s-Anzeigen, die während der Kampagne als Pre-Roll abgespielt wurden. 

Die Anzeigen wurden während eines großen Fußballturniers vor den Premium-Inhalten der Publisher gezeigt und erreichten so eine große, empfängliche Zielgruppe.  

LG UK befolgte die Best-Practice-Richtlinien von Twitter für seine Anzeigen – Texte, die kurz und prägnant sind, zwei Emojis oder weniger pro Tweet, zwei Hashtags oder weniger pro Tweet, klares Branding in ihrem Video und auffällige Bilder.

Amplify Sponsorship-Video-Anzeige von LG UK gefolgt von @England Twitter Nutzername-Video

Best Practices für Twitter Amplify-Kampagnen 

  • Halte deine Videos kurz. 15 Sekunden oder weniger sind die Best Practice. 

  • Komm direkt auf den Punkt. Wenn du willst, dass deine Zielgruppe dir Aufmerksamkeit schenkt, musst du schnell einen starken Eindruck hinterlassen. Wähle ein Hauptziel und gestalte dein Video so, dass dies die wichtigste Botschaft ist. 

  • Wähle die Inhaltskategorie, die am besten zu deiner Marke passt. Erstelle dann eine entsprechende zielgerichtete und relevante Anzeige. 

  • Sorge für eindeutiges Branding. Eine prominente Logoplatzierung hilft, die Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe auf deine Marke und Botschaft zu lenken. Binde dein Logo in die ersten paar Frames deiner Anzeige ein und zeige es während des gesamten Videos, damit es optimal in Erinnerung bleibt. 
  • Verwende eine Strategie ohne Ton. Viele Menschen sehen sich Videos auf ihren Handys ohne Ton an. Deshalb solltest du darauf achten, dass deine Botschaft auch ohne Ton ankommt. Auch hier solltest du ein klares Branding verwenden, direktes Bildmaterial einsetzen und Untertitel einfügen.
  • Nutze mehrere Anzeigenformate. Die Verwendung von mehr als 3 Werbeformaten kann die Bekanntheit einer Kampagne um 20 % und die Kaufabsicht um 7 % steigern, so eine Studie von Nielsen Brand Effect, in der die Verwendung von drei Formaten mit nur einem verglichen wurde6.

    Je nach Ziel deiner Kampagne lässt sich Amplify gut mit anderen Werbeformaten kombinieren. Wenn dein Ziel zum Beispiel Bekanntheit oder Reichweite ist, funktioniert Amplify Pre-Roll gut zusammen mit Website-Buttons und Unterhaltungs-Buttons

Wie will Twitter mit Amplify Markensicherheit gewährleisten? 

Wir setzen eine Kombination aus Technologie, persönlichen Kontrollen und Serving-Kontrollen ein, da wir sicherstellen möchten, dass Marken nur mit Publisher-Inhalten zusammengebracht werden, die unseren strengen Richtlinien zur Markensicherheit entsprechen

Wir sind stolz darauf, dass OpenSlate eine unabhängige Bewertung von Twitter Amplify-Inhalten im Jahr 2021 durchgeführt und dabei festgestellt hat, dass von den mehr als 455.000 analysierten monetarisierten Twitter Amplify-Videos 100 % über dem Branchenstandard der Global Alliance for Responsible Media (GARM) für Markensicherheit lagen. Die GARM vereint Vermarkter, Medienagenturen und -plattformen sowie Branchenverbände und schützt digitale Medien, indem sie die Verfügbarkeit und Monetarisierung von schädlichen oder unsicheren Inhalten im Internet reduziert.

Unsere Maßnahmen zur Markensicherheit umfassen:
  • Enge Zusammenarbeit mit den Publishern, wobei sie über unsere Safe-for-Ads-Contentrichtlinien und Best Practices im Bereich Markenschutz und -eignung aufgeklärt werden

  • Proaktive Aufklärung unserer Publisher über die Eignung von Marken

  • Eine manuelle Überprüfung aller Publisher-Videos auf unserem Amplify-Videomarktplatz 

  • Auswahl nur von Premium-Inhalten und strikte Durchsetzung der Twitter Richtlinien für markensichere Inhalte.

Auf deiner Seite kannst du bestimmte Inhaltskategorien ausschließen, mit denen deine Anzeigen nicht gepaart werden sollen, und/oder du kannst einzelne Publisher ausschließen, mit denen deine Videos nicht gepaart werden sollen. 


Deine Zielgruppe ist auf Twitter aktiv und wartet darauf, sich mit deinen Video-Anzeigen zu beschäftigen – wenn du bereit bist, eine Amplify Pre-Roll-Kampagne zu starten, kannst du hier loslegen

Wenn du eine Amplify Sponsorship-Kampagne starten möchtest, wende dich an deinen Kundenpartner bei Twitter, der dir bei der Einrichtung hilft. Wenn du noch keinen Kundenpartner oder Kundenbetreuer bei Twitter hast, wende dich an einen unserer Twitter Ads-Spezialisten, wenn du die ersten Schritte unternehmen und prüfen möchtest, ob du für das Amplify Publisher-Programm von Twitter qualifiziert bist.

1. Quelle: OMG + Twitter, Receptivity with Neuro-Insight, October 2018; US, BR, JP
2. Quelle: Quelle: Twitter internal, January 2021, global. Die Daten spiegeln den Jahresdurchschnitt aus 2020 wider
3. Quelle: Magna & Twitter, 'The Value of Premium' Study, 2020
4. Quelle: Nielsen Brand Effect data for in-stream video ads, US, November 2017 bis April 2018 https://blog.twitter.com/en_us/topics/product/2018/expanding-in-stream-video-ads-to-more-advertisers-globally
5. Quelle: Twitter + Kantar GCP Video Consumption Survey + Embee Passive App Behavior, 2019, n= 1,441 (GCP:.429, non-GCP: 1,012).
6. Quelle: Nielsen Brand Effect (US/UK/JP/CA), Q3 2015 - Q3 2018 Connect campaigns. Vergleich mit 1 einzelnem Anzeigenformat.

 

Bist du bereit, auf Twitter zu werben?

Twitter Fußzeilen-Bild mit schwarzem Träneneffekt