So nutzt du Event-Targeting auf Twitter

Nick Reese

By Nick Reese

Juli 30, 2018

Du hast bestimmt schon Vatertag, Karneval und Silvester als Termine für Werbekampagnen in deinem Kalender angekreuzt. Aber was ist mit dem Endspiel der Fußball-WM? Oder dem Tag der Bundesjugendspiele? Oder dem Sprich-wie-ein-Pirat-Tag?

Weltweit nutzen Menschen Twitter, um sich über alle möglichen Feiertage und Live-Events zu unterhalten. Mit Event-Targeting findest du die Events, die am besten zu deiner Zielgruppe passen – so kannst du Kampagnen erstellen, die während des Events deine Nachricht zur richtigen Zeit an die richtige Zielgruppe bringt.

Finde das richtige Event für deine Zielgruppe

Zunächst gehst du zum Event-Dashboard in deinem Twitter Analytics , um den Event-Kalender zu sehen. Dort findest du eine weltweite Liste der demnächst stattfindenden Events, z. B. Feiertage, große Sportereignisse, Musikfestivals und Filmstarts.

Mit einem Klick auf ein Event erhältst du Infos über die Zielgruppe, wie:

  • Welches Geschlecht am meisten über das Event redet
  • Welche Altersgruppe sich am meisten dafür interessiert
  • Die Länder, in denen die meisten Menschen über das Event sprechen
  • Ob sie dazu häufiger ihre Computer oder ihre mobilen Geräte nutzen

Best Practice: Jeden Monat gibt es weltweit hunderte von Feiertagen und Events. Filtere sie nach Art, Datum und Ort, um die Events zu finden, die zu deiner Zielgruppe passen.

Sprich automatisch die Zielgruppe an, die sich dafür interessiert

Nachdem du ein Event gefunden hast, kannst du „Kampagne erstellen” anklicken und deine Anzeige gestalten. Das Event wird als Zielgruppen-Funktion hinzugefügt, sodass deine promoteten Tweets zusätzlich zu anderen demografischen Informationen, Interessen, Verhalten und Keywords, die du verwendest, um deine angesprochene Zielgruppe zu erstellen, nur den Leuten gezeigt werden, die aktiv über das Event reden.

Best practice: Wenn du nicht den Event-Namen als Schlagwort, sondern Event-Targeting als Zielgruppenfunktion wählst, analysiert die Plattform den Content von Tweets und anderen kontextspezifischen Schlagwörtern, um dir nur die Leute anzuzeigen, die aktiv an dem von dir gewählten Event interessiert sind.

Beteilige dich schon vor dem Event an der Unterhaltung

Leute reden oft schon Tage oder sogar Wochen vor einer großen Konferenz, einem Blockbuster-Film oder einer Weltmeisterschaft darüber. Durch Event-Tracking kannst du den Pre-Event-Hype und das Interesse daran ausnutzen, indem du schon 30 Tage vor dem Event die Zielgruppen beobachtest, sodass du ausreichend Zeit hast, deine Kampagne zu planen und zu schalten und Teil der Unterhaltung zu sein.

Best Practice: Wecke Interesse, indem du schon Tage oder Wochen vor dem Event darüber twitterst. So kannst du schon früh auf Fans zugehen und im Mittelpunkt der Unterhaltung stehen, wenn immer mehr Leute Interesse daran zeigen, je näher das Event rückt.

Lade unseren Event-Kalender für 2019 herunter, um jede Menge demnächst stattfindender Sportereignisse, Feiertage und kulturelle Veranstaltungen weltweit zu finden.



Bereit zum Werben auf Twitter?