Lerne mit Twitter Audience Insights deine Follower kennen

Erika Heald

By Erika Heald

Mai 14, 2018

Ob du als Food Blogger die Bandbreite deiner Themen erweitern möchtest, oder für eine Restaurantkette passende Angebote für deine Kunden auswählen willst, du solltest unbedingt deine Zielgruppe verstehen. Wie hoch ist ihr Jahreseinkommen im Schnitt? Wie verbringen die Menschen ihre Zeit und wofür geben sie ihr Geld aus?

Es mag den Anschein haben, als sei diese Fülle an demografischen Informationen über die Zielgruppe schwierig zu ermitteln. Mit Twitter Audience Insights ist sie aber nur einen Klick entfernt.

Greife auf Twitter Audience Insights zu

Jeder Twitter Nutzer kann auf Audience Insights zugreifen. Klicke dazu auf dein Twitter Profilbild und dann im Dropdown-Menü auf „Analytics“.

Klicke auf der Analytics-Startseite oben in der Navigation auf „Zielgruppen“. Dadurch gelangst du zur Seite für Audience Insights.

Ermittle die beste Zeit zum Twittern

In erster Linie kannst du mit Audience Insights deine Reichweite auf Twitter erhöhen. Finde dazu heraus, wann es am wahrscheinlichsten ist, dass deine Zielgruppe online ist. Viele Marken planen Tweets zeitlich nach den örtlichen Geschäftszeiten – dabei ist aber nicht gesagt, dass die Kunden auch dann online sind.

Befindet sich ein Unternehmen z. B. in Kalifornien und hat eine entsprechende Zielgruppe dort, dann hat es vielleicht auch einige Follower an der US-Ostküste und in Großbritannien. Die Verantwortlichen sollten daher früher am Tag mit dem Twittern anfangen und die wichtigsten Tweets zu Zeiten planen, an denen ein Großteil der Zielgruppe online ist.

Finde heraus, wofür sich deine Zielgruppe interessiert

Es ist anzunehmen, dass deine Kunden ähnliche Interessen haben. Auf dem Tab „Lifestyle“ in Twitter Audience Insights sind die wichtigsten gemeinsamen Interessen zu sehen, sowie die wichtigsten TV-Genres. Die Interessen sind gute Indikatoren für die Inhalte, mit denen deine Zielgruppe am wahrscheinlichsten interagieren wird. Anhand dieser Informationen kannst du etwa entscheiden, ob ein Vergleich aus dem Sport gut bei der Zielgruppe ankommt oder ob ein Bezug zur Sendung „Der Bachelor“ bessere Chancen hat. 

Vergleiche deine Zielgruppe mit Twitter insgesamt

Du wüsstest gern, wie sich die Interessen deiner Zielgruppe im Vergleich zu Twitter Nutzern allgemein darstellen? Klicke auf der Startseite für Audience Insights unter dem Account-Namen auf „Vergleichszielgruppe hinzufügen“.

Jetzt siehst du, wie interessiert oder uninteressiert die Zielgruppe gegenüber diversen TV-Genres ist und wie sich die Interessen von denen der Twitter Zielgruppe insgesamt unterscheiden. Konzentriere dich auf Inhalte aus Bereichen, bei denen eine deutliche Abweichung von der Norm zu erkennen ist. Schaffe maßgeschneiderte Inhalte, die zum einzigartigen Kaufprofil und zu den Interessen deiner Kunden passen.

Folge uns auf @TwitterBusiness für weitere Tipps zum Aufbau deiner Marke mit Twitter.

 


Bereit zum Werben auf Twitter?