Über Vanity Metrics: 4 Wege herauszufinden, wie erfolgreich deine Tweets sind

Liz Alton

Von Liz Alton

August 13, 2018

Twitter Analytics sollte eine wichtige Rolle in deiner Social-Media-Strategie spielen. Wir zeigen dir, wie du über Vanity Metrics hinaus mehr darüber erfährst, wie erfolgreich deine Tweets sind. Nutze diese Strategien zum Erstellen, Tracking und Planen deiner Tweets.

Zielgruppenabstimmung

Was weißt du über deine Zielgruppe? Mit Twitter Analytics erfährst du, wie gut dein Content zum Profil deiner Zielgruppe passt. Mit der „Zielgruppen“-Analyse kannst du dir deine Follower genauer ansehen:

  • Demografie
  • Interessen
  • Mobile Abdeckung
  • Einkaufsgewohnheiten

Zum Beispiel können Informationen über die Lieblings-TV-Sendungen deiner Follower dir dabei helfen, ausgefallene Anspielungen zu finden, die gut ankommen.

Interaktionen

Interaktionen zeigen dir schnell, ob du ins Leere twitterst oder ob dein Content ankommt. Zu Interaktionen gehören Kommentare, Retweets, Likes und Erwähnungen. Hole mehr aus deinen Interaktions-Metriken heraus, indem du:

  • Content-Beispiele findest, die unterschiedliche Interaktionen hervorrufen.
  • nach Trends bei den Interaktionen suchst. Was bringt deine Zielgruppe dazu zu reagieren?
  • deine Interaktionsrate und Trends über einen längeren Zeitraum beurteilst. Wie hoch ist deine Retweet-Rate der einzelnen Impressions?

Sieh dir die Sichtbarkeit und die Reichweite deines Accounts an

Eine größere Anzahl an Followern ist nicht unbedingt besser. Allerdings kann ein Blick auf das Reichweiten- und Sichtbarkeits-Wachstum deines Accounts zeigen, ob deine Zielgruppe wächst. Sieh dir in Analytics Trends zu Faktoren an wie:

  • Tweets
  • Impressions
  • Profilbesuche
  • Organische Erwähnungen
  • Follower-Wachstum

Wenn diese nach oben tendieren oder stabil bleiben, zahlt sich deine aktuelle Strategie aus. Wenn sie fallen, solltest du dir deinen Content und die Zielgruppen-Ausrichtung ansehen.

Conversion Tracking

Die Analyse von Ergebnissen außerhalb der Plattform ist ein anspruchsvoller Teil des Social-Media-Marketings. Das Tracking von Conversions hilft dir herauszufinden, ob dein Content zu Taten führt. Mit Website-Tags ist das Tracking von Events wie Klickraten und dem dazu gehörenden Verhalten auf der Seite möglich, um mehr über das Verhalten bestimmter Zielgruppen zu erfahren. Mit Content und Seiten, die für Conversions optimiert sind, kannst du feststellen, ob deine Calls-to-Action funktionieren und ob sie für deine Verkaufs- und Umsatzzahlen sowie andere wichtige Unternehmensfaktoren eine Rolle spielen.

Willst du sehen, wie erfolgreich deine Tweets sind? In Twitter Analytics erfährst du mehr.

 


Bereit zum Werben auf Twitter?