4 Arten, wie du auf Twitter die Geschichte deiner Marke erzählst

Nick Reese

By Nick Reese

April 11, 2019

Im Marketing eignen sich einige Kanäle besser für das Erzählen von Geschichten als andere. Ein Werbespot für den Super Bowl oder eine Hochglanzbroschüre eignen sich perfekt für spannende und bewegende Geschichten, während Plakatwerbung nicht für viel mehr Raum bietet als für einen einfachen Slogan.

Wie lassen sich jedoch Geschichten auf Twitter erzählen, auf einer Plattform, die eigentlich für Kürze steht? Einige Marken nutzen Twitter weiterhin für Reaktionen auf topaktuelle Ereignisse oder für kurze Tweets, welche die Follower zu anderen Inhalten führen. Viele Marken haben jedoch mit verschiedenen Möglichkeiten experimentiert, auch komplexere Geschichten auf Twitter zu erzählen.

Videos twittern

Videos sind die naheliegendste und wahrscheinlich auch effektivste Möglichkeit, Geschichten zu erzählen. Interne Untersuchungen von Twitter zeigen, dass die Nutzer täglich mehr als eine Milliarde Videos auf Twitter ansehen. Außerdem führen Tweets mit Videos zu 10 Mal mehr Interaktionen als Tweets ohne Videos. 

Sieh dir unsere Tipps zum Erstellen von Videos an, die sich auf Twitter von der Masse abheben

Live senden mit Periscope

Live-Videos bieten deinen Followern einen Blick hinter die Kulissen, einen Platz in der ersten Reihe bei deinem Event oder auch eine Gelegenheit für eine authentische und spontane Begegnung mit Vordenkern deiner Marke. Mit Periscope kannst du Live-Videos auf Twitter mühelos erstellen, veröffentlichen und teilen. Dafür ist keinesfalls eine Ausrüstung wie für TV-Produktionen erforderlich – ein Smartphone reicht völlig aus. 

Sieh dir an, wie andere Marken ihre Geschichten auf Twitter mit Live-Videos in Periscope erzählt haben

Mit Tweet Threads weiter ausholen

Mit einem einzelnen Tweet kannst du zwar eine starke Aussage machen, für das Erzählen von Geschichten halten wir jedoch weitere Werkzeuge parat. Indem du Tweet-Threads verfasst, kannst du Stories aus mehreren Tweets gestalten und so einen Spannungsbogen mit Anfang, Mittelteil und Ende erstellen. Damit baust du eine dramatische Spannung auf und kannst gleichzeitig mehr ins Detail gehen. Wenn du einen Thread twitterst, können ihn deine Follower retweeten und die relevantesten Tweets innerhalb des Threads kommentieren, sodass die Interaktion gleich auf mehreren Ebenen gefördert wird – und das mit einer einzigen Geschichte. 

Erfahre, wie du mit Tweet-Threads ganze Geschichten erzählen kannst

Mit Twitter Moments in die Tiefe gehen

Twitter Moments bietet dir die Möglichkeit, deine eigenen Tweets und Tweets anderer Nutzer zusammenzustellen und so eine Geschichte rund um ein bestimmtes Thema, eine Unterhaltung oder ein Event mit Bezug zu deiner Marke zu erzählen. Wenn du beispielsweise eine Nutzerkonferenz organisierst und kurz zuvor mehrere Produkte neu eingeführt hast, könntest du Tweets mit Werbung für diese neuen Produkte mit Reaktionen deiner größten Fans kombinieren. Anschließend könntest du deinen Moment bei deinen Followern promoten und damit Aufmerksamkeit erregen und die Interaktion erhöhen. 

Hier lernst du die Best Practices zum Erstellen des perfekten Twitter Moments kennen

Du brauchst mehr Tweet-Inspirationen? Dann folge @TwitterBusiness.


Bereit zum Werben auf Twitter?