Twitter Ads

Kampagne für App-Installationen

App-Installationen von Twitter Ads

Bereit zum Werben auf Twitter?

Bewege mehr Personen zum Herunterladen deiner App

App-Installationskampagnen sind der perfekte Weg für die Verbindung mit der Mobile-First-Zielgruppe von Twitter und mehr App-Downloads. Dieses Ziel trägt dazu bei, die Sichtbarkeit deiner App für die Personen zu fördern, die am ehesten nahtlos von Twitter in den App Store konvertieren. Dies ist großartig, wenn du neue Funktionen präsentieren oder neue mobile Zielgruppen erreichen möchtest. Und mit verbesserten Vorhersage-, Liefer- und Messfunktionen ist diese Kampagne stärker denn je. 

Nutzer von Twitter laden
38 %
häufiger eine App direkt von einer Online-Anzeige herunter als Nicht-Nutzer1

Kampagne für App-Installationen

Best Practices

Bevor du mit deiner Kampagne beginnst, stelle sicher, dass du mit einem MACT-Partner und dem SKAdNetwork von Apple integriert bist, dich für unser Advanced Mobile Measurement Program angemeldet hast und mit iOS 14 und den bevorstehenden AppTrackingTransparency-Änderungen auf dem neuesten Stand bist.

Lernzeitraum

In den ersten 3–5 Tagen, nachdem du eine neue App-Kampagne gestartet hast, testen unsere Systeme und finden die besten Nutzer für deine Anzeigen. Wir nennen diese erste Erkundungsphase die „Learning Period“. 

Während der Learning Period wirst du wahrscheinlich Schwankungen in der Leistung sehen, aber wir raten dir dringend, keine Änderungen an deiner Kampagne vorzunehmen, damit unsere Systeme so effizient wie möglich lernen und kalibrieren können. Nach der Learning Period sollte sich die Leistung deiner Kampagne stabilisieren. Wenn du nach den ersten 3–5 Tagen immer noch keine positiven Effekte siehst, empfehlen wir dir, deine Gebote zu erhöhen, deine Zielgruppe zu erweitern oder dein Creative zu aktualisieren.

Anzeigenformate

Für App-Installationskampagnen empfehlen wir die folgenden leistungsstarken Anzeigenformate:

  • Bild-Anzeigen mit App-Buttons
  • Video-Anzeigen mit App-Buttons
  • Carousel-Anzeigen

Creative und Text

Mit Cards und Carousels kann deine mobile Zielgruppe einfach von Twitter direkt in den App Store wechseln. Füge in diese Anzeigenformate auffällige Bilder oder Videos, eine Tagline und unterstützende Texte ein. Deine App-Bewertung, die Anzahl der Downloads, der Preis und das App-Symbol werden automatisch aus dem jeweiligen App Store importiert, abhängig von bestimmten Schwellenwerten (d. h. App-Bewertungen mit vier oder mehr Sternen ermöglichen die Anzeige der App-Bewertung auf der App Card). 

Deine Creatives sollten für eine nahtlose Verbindung deine realen In-App-Erlebnisse widerspiegeln. 47 % der Leute auf Twitter wollen sehen, welche Funktionen eine App hat, wenn sie einen Download in Betracht ziehen2. Dein Text sollte kurz sein und auf den Punkt bringen, warum Menschen deine App herunterladen sollten. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um deine wichtigsten Vorteile, zeitlich begrenzte Angebote oder andere Wertvorteile hervorzuheben.

Gebotsstrategie

In einer App-Installationskampagne zahlst du nur für Klicks, die zu deiner Installationsseite im App Store oder Google Play Store führen. Wir empfehlen, das Höchstgebot zu verwenden, wenn dein Ziel App-Installationen sind, oder Zielkosten, wenn dein Ziel einfach App-Klicks sind. 

Twitter bietet auch zwei verschiedene Gebotstypen für App-Installationskampagnen an, damit du den besten ROI erzielen kannst:

  • Gebot nach Kosten pro App-Klick (CPAC) bietet auf App-Klicks und zahlt für diese. Dies wird für Marken empfohlen, die schnell mit einer eng anvisierten Zielgruppe skalieren möchten.
  • Gebot nach optimierter Aktion (OAB) bietet auf Installationen und bezahlt für App-Klicks. Dies wird für Marken empfohlen, die die Kampagnenleistung mit einer breit angelegten Zielgruppe verfeinern möchten.

Targeting-Empfehlungen

Twitter bietet branchenführende Targeting-Funktionen, einschließlich Event- und Unterhaltungs-Targeting. Für App-Kampagnen kannst du auch Personen ansprechen, die bestimmte Gerätemodelle, Betriebssystemversionen, Netzbetreiber und neue Mobilgeräte verwenden – so erreichst du richtigen Gruppen.

Ergebnismessung

Sobald deine Kampagne live ist, kannst du die Ergebnisse in Echtzeit in deinem Ads Manager-Dashboard verfolgen. Zu den wichtigen Metriken, die verfolgt werden müssen, gehören Gesamtausgaben, Ergebnisse, Kosten pro Ergebnis und Ergebnisrate. Dein Ergebnis sind entweder App-Klicks oder App-Installationen, je nachdem, was du ausgewählt hast.

Es ist auch wichtig, das Conversion Tracking mobiler Apps von Drittanbietern einzurichten, damit du messen kannst, wie viele Personen deine gewünschten Aktionen ausführen, nachdem sie deine Anzeigen angesehen oder mit ihnen interagiert haben.

Du kannst auch Messstudien durchführen, abhängig von den Zielen, die du erreichen möchtest, einschließlich Markenbekanntheit, App-Messung auf Mobilgeräten und Buy-Through-Rate.

Quelleninformationen:

1Quelle: Twitter Insider US und Sparkler. MAP Phase 2 Survey. Q17 Hast du jemals eine App direkt aus einer Online-Anzeige installiert? Das heißt, wenn du auf die Anzeige geklickt hast, wurdest du direkt in den App Store geleitet, um die App herunterzuladen. Basis: Twitter Nutzer (n=541), Nicht-Nutzer (n=453)

2Quelle: Twitter Insider US und Sparkler. MAP Phase 2 Survey. Q19 Was möchtest du am meisten auf Twitter sehen, wenn du eine neue App herunterladen möchtest? Bitte wähle bis zu 3 Antworten aus. Basis: Twitter Nutzer (n=541)

Mit Twitter konnten wir eine Zielgruppe von Nutzern erreichen, die höchstwahrscheinlich unsere App herunterladen und uns zu schnellen und effektiven Ergebnissen verhelfen werden. Zweifellos ist dies eine der besten Marketingplattformen, die wir zur Förderung von App-Installationen verwendet haben, und wir werden sie auch in Zukunft weiter nutzen.

Lidia Martínez, SEM Manager bei Tiendeo